United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Jul 24, 2020 3:00 PM ET

Advanced Driver Assistance System Market: Wachstum, Trends, Prognose bis 2030


iCrowd Newswire - Jul 24, 2020

Laut dem neuen Marktforschungsbericht ADAS Market by System (ACC, DMS, IPA, PDS, TJA, FCW, CTA, RSR, LDW, AEB, & BSD), Component (Radar, LiDAR, Ultraschall, & Kameraeinheit), Fahrzeug (PC, LCV, Bus, & Truck), Autonomy-Level (L1, L2&3, L4, L5), Offering, EV und Region – Global Forecast to 2030″, erweiterte Marktgröße für Fahrerassistenzsysteme wird voraussichtlich von 27,0 Mrd. USD im Jahr 2020 auf 83,0 Mrd. USD bis 2030 bei einem CAGR von 11,9 % wachsen.

Die zunehmende Einführung von ADAS & Sicherheitsmerkmalen, der Fokus der Regierungen auf die Verbesserung der Fahrzeug- und Fußgängersicherheit, Initiativen von OEMs zur Bereitstellung fortschrittlicher Sicherheitsmerkmale und das Aufkommen autonomer Fahrzeuge werden die Nachfrage nach ADAS erhöhen.

Durchsuchen Sie ausführliches TOC auf “ADAS Market”

251 – Tabellen
83 – Zahlen
275 – Seiten

Die Fahrzeugproduktion war im April 2020 in den wichtigsten europäischen Ländern und den USA aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie gering. Zuvor war erwartet worden, dass der ADAS-Markt ab 2022 ein rasches Wachstum verzeichnen würde, da wichtige Sicherheitsvorschriften festgelegt werden sollen und der Einsatz autonomer Fahrsysteme im selben Zeitraum geplant war. Da die Fahrzeugproduktion ausgesetzt ist, ist eine neue Investition in fortschrittliche Technologien unwahrscheinlich. OEMs und Tier 1-Spieler verwenden entweder Barreserven oder erwerben Mittel, um den Betrieb während der Krise fortzusetzen. OeMs sind nach wie vor skeptisch, was die Erholung des Fahrzeugabsatzes auf das Niveau von 2019 im Jahr 2020 angeht.

PDF-Broschüre herunterladen https://www.marketsandmarkets.com/pdfdownloadNew.asp?id=1201

TPMS wird voraussichtlich das größte Segment im ADAS-Markt sein

Ein Reifendrucküberwachungssystem (TPMS) verwendet Sensoren, um Reifendruckpegel zu erkennen und den Fahrer zu warnen, wenn der Reifendruck niedrig ist. Es stehen zwei TPMS-Implementierungen zur Verfügung: direkt und indirekt. Indirektes TPMS verwendet ABS-Sensoren, um niedrigen Reifendruck zu erkennen. Wenn der Druck in einem Reifen gefährlich niedrig ist, wird seine Radgeschwindigkeit anders sein als die anderen. Das Steuergerät analysiert die Rotationsinformationen und informiert den Fahrer über den niedrigen Reifendruck. Direct TPMS verwendet verschiedene Drucküberwachungssensoren für einzelne Reifen. Diese Sensoren übertragen die Daten zur Analyse an das Steuergerät, und jeder Sensor hat eine eindeutige Seriennummer. Nach der Analyse kann das System den Reifen mit niedrigem Druck einfach mit der Seriennummer identifizieren und eine visuelle Warnung auf dem Armaturenbrett anzeigen.

Die Einbeziehung von TPMS ist standard in allen führenden Automobilmärkten wie den USA, europäischen Ländern und einigen Ländern im asiatisch-pazifischen Raum. Während TPMS früher nur für Personenkraftwagen in Europa vorgeschrieben war, soll es nun bis 2022 mandatorin in Lieferwagen, Lastwagen und Bussen installiert werden. China kündigte an, dass alle neuen Fahrzeuge ab 2019 Standard-TPMS haben würden, während Japan, Russland, Südkorea und die Türkei bereits TPMS als Standard für neue Fahrzeuge vorgeschrieben haben. Eine solche groß angelegte Regulierung von TPMS hat seine Durchdringung in den wichtigsten Automobilmärkten verstärkt. Das weitere Wachstum des Segments TPMS wird von der Steigerung der Fahrzeugproduktion und deren Umsetzung über alle Fahrzeugtypen nach 2022 abhängen.

LCV-Segment wird ein Schlüsselmarkt für ADAS

Leichte Nutzfahrzeuge (LCVs) werden am häufigsten für den Vertrieb auf der letzten Meile und für persönliche Reisen verwendet. OEMs wie Ford Motors und Nissan bieten LcVs mit ADAS-Systemen an. Pick-up-Trucks sind sehr beliebt und eine wichtige Einnahmequelle für OEMs wie GMC und Ford in den USA. Diese OEMs bieten eine breite Palette dieser Lkw, um mehr Verbraucher anzulocken. Sie sind eines der vielseitigsten Fahrzeuge unter allen Fahrbedingungen, was sie zu einer bevorzugten Wahl im Vergleich zu SUVs und Limousinen macht, vor allem für Familien. OeMs erhöhen auch die Investitionen in dieses Segment, um mehr Komfortfunktionen wie die in Personenkraftwagen im LCV-Segment zu berücksichtigen.

Ein zunehmendes Sicherheitsbewusstsein und die Nachfrage nach Fahrkomfort bei den Verbrauchern werden herausragende Faktoren für das Wachstum des LCV-Segments auf dem Markt für fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme sein. OEMs reagieren schnell auf Trends im LCV-Segment und investieren deutlich, um mehr Funktionen in diesem Segment anzubieten. So kündigte GM eine Investition von 2,2 Milliarden US-Dollar in sein Montagewerk Detroit-Hamtramck an, um vollelektrische Lkw und SUVs herzustellen. Weitere 800 Mio. USD werden für die Werkzeugbautätigkeit von Zulieferern und andere Aktivitäten im Zusammenhang mit der Einführung der neuen Elektro-Lkw investiert. Nach Angaben des OEM werden diese Pick-up-Trucks Ende 2021 in Produktion sein. Mehrsolche Investitionen im LCV-Segment würden Chancen für ADAS-Lösungsanbieter im LCV-Segment schaffen.

Kostenlosen Beispielbericht anfordern https://www.marketsandmarkets.com/requestsampleNew.asp?id=1201

Europa wird voraussichtlich 2020 der größte ADAS-Markt sein

Strenge Sicherheitsvorschriften dürften die Nachfrage nach ADAS in Europa ankurbeln. Frankreich ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte für ADAS in Europa. Im Jahr 2018 trug Frankreich laut dem Verband der europäischen Automobilhersteller rund 12 % zur gesamten Fahrzeugproduktion in der Region bei. Die französische Regierung hat mehrere Sicherheitsmandate umgesetzt. So hat die Regierung 2015 die Installation einer automatischen Notbremsung (AEB) und Spurhaltewarnung (LDW) in allen neuen schweren Lkw vorgeschrieben.

Die steigende Produktion und der Absatz von Luxusfahrzeugen aufgrund des starken Wirtschaftswachstums spielen in Deutschland eine große Rolle. Große deutsche OEMs wie Volkswagen und Daimler AG haben erweiterte Funktionen integriert, um das Fahrerlebnis zu verbessern. Diese OEMs bieten die meisten ADAS-Funktionen serienmäßig in ihren Premium-Segmentfahrzeugen. In Mittelsegment-SUVs und Limousinen werden wesentliche ADAS-Funktionen in Zusatzpaketen angeboten.

Der ADAS-Markt wird von Global Playern wie Robert Bosch (Deutschland), Continental AG (Deutschland), ZF Friedrichshafen (Deutschland), Denso (Japan), Aptiv (UK), Valeo (Frankreich), Magna International (Kanada) dominiert. Diese Unternehmen haben Strategien für neue Produktentwicklungen, Erweiterungen, Kooperationen, Partnerschaften und Fusionen und Übernahmen entwickelt, um am Markt an Zugkraft zu gewinnen.

Durchsuchen Verwandter Berichte:

Semi-Autonomer & autonomer Lkw-Markt Nach Automatisierungsgrad (Level 1, Level 2 & 3, Level 4 und Level 5), Propulsion (Diesel, Electric und Hybrid), Application, Truck Class, ADAS Features, Sensor und Region – Globale Prognose bis 2030

HD-Karte für autonome Fahrzeuge Markt nach Lösung (Cloud-basiert & Embedded), Automatisierungsgrad, Nutzung (Passenger & Nutzgewerbe), Fahrzeugtyp, Dienstleistungen (Werbung, Mapping, Lokalisierung, Update & Wartung), & Region – Globale Prognose bis 2030

Über MarketsandMarkets™

MarketsandMarkets™ liefert quantifizierte B2B-Forschung zu 30.000 Wachstumsnischenchancen/-bedrohungen, die sich auf 70 bis 80 % des weltweiten Umsatzes auswirken werden. Derzeit werden 7500 Kunden weltweit betreut, darunter 80 % der weltweiten Fortune 1000-Unternehmen als Kunden. Fast 75.000 Top-Führungskräfte aus acht Branchen weltweit nähern sich Markets andMarkets™ für ihre Schmerzen bei Umsatzentscheidungen.

Unsere 850 Vollzeit-Analysten und KMU bei MarketsandMarkets™ verfolgen die globalen Wachstumsmärkte nach dem “Growth Engagement Model – GEM”. Das GEM zielt auf eine proaktive Zusammenarbeit mit den Kunden ab, um neue Möglichkeiten zu identifizieren, die wichtigsten Kunden zu identifizieren, Strategien zu schreiben, “anzugreifen, zu vermeiden und zu verteidigen”, Quellen für inkrementelle Umsätze sowohl für das Unternehmen als auch für seine Wettbewerber zu identifizieren. MarketsandMarkets™ kommen jetzt mit 1.500 MicroQuadrants (Positionierung von Top-Playern über Führungskräfte, aufstrebende Unternehmen, Innovatoren, strategische Akteure) jährlich in wachstumsstarken aufstrebenden Segmenten. MarketsandMarkets™ ist entschlossen, in diesem Jahr mehr als 10.000 Unternehmen für ihre Umsatzplanung zu profitieren und ihnen zu helfen, ihre Innovationen/Störungen frühzeitig auf den Markt zu bringen, indem sie ihnen Forschung vor der Kurve liefern.

Die Flaggschiff-Plattform für Wettbewerbsintelligenz und Marktforschung von MarketsandMarkets, “Knowledge Store”, verbindet über 200.000 Märkte und ganze Wertschöpfungsketten für ein tieferes Verständnis der unerfüllten Erkenntnisse sowie Marktgrößen und Prognosen von Nischenmärkten.

MarketsandMarkets INC.
Dundee Road
Suite 430
Northbrook, IL 60062
Vereinigte Staaten: 1-888-600-6441
E-Mail: sales@marketsandmarkets.com
Research Insight: https://www.marketsandmarkets.com/ResearchInsight/driver-assistance-systems-market.asp

Contact Information:

MarketsandMarkets? INC.
630 Dundee Road
Suite 430
Northbrook, IL 60062
USA: 1-888-600-6441
Email: sales@marketsandmarkets.com
Research Insight: https://www.marketsandmarkets.com/ResearchInsight/driver-assistance-systems-market.asp



Keywords:    Advanced Driver Assistance System Market, ADAS Market
Tags:    Extended Distribution, German, iCN Internal Distribution, News, Research Newswire, Wire