United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 1, 2020 10:00 AM ET

Bedeutende Chancen auf dem Markt für Schutzkleidung


Bedeutende Chancen auf dem Markt für Schutzkleidung

iCrowd Newswire - Apr 1, 2020

Laut dem neuen Marktforschungsbericht “Schutzbekleidungsmarkt nach Materialtyp (Aramid & Blends, Polyolefin & Blends, Polyamid und PBI), Anwendung (Thermal, Chemical, and Visibility), End-Use Industry (Bau, Fertigung, Öl & Gas und Bergbau) – Globale Prognose bis 2024″, Der Markt für Schutzkleidung wird voraussichtlich 11,9 Mrd. USD bis 2024 erreichen, bei einem CAGR von 6,3 % von USD 8,8 Milliarden im Jahr 2019.

Verpassen Sie nicht die Geschäftsmöglichkeiten im Markt für Schutzkleidung

Sprechen Sie mit unserem Analysten und gewinnen Sie wichtige Brancheneinblicke, die Ihrem Unternehmen helfen, zu wachsen: https://www.marketsandmarkets.com/speaktoanalystNew.asp?id=1278

Es wird erwartet, dass strenge Vorschriften für die Sicherheit des Personals in den Industrieländern den Markt für Schutzkleidung antreiben werden. Die staatlichen Behörden in den entwickelten Volkswirtschaften sind zunehmend besorgt über die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer. Viele staatliche Vorschriften und Normen zwingen die Endverwendungsindustrien, den Unterumständen arbeitenden Arbeitnehmern Schutzkleidung zur Verfügung zu stellen. So ist es gemäß dem Memorandum der US-Arbeitsschutzbehörde (OSHA) aus dem Jahr 2010 für die Beschäftigten der Öl- und Gasindustrie zwingend erforderlich, hitze- und flammbeständige Kleidung zu tragen. Außerdem müssen die Arbeiter auf Baustellen sicherheitsstarke Sicherheitsbekleidungen tragen, da sie entweder Dem Verkehr oder beweglichen Maschinen ausgesetzt sind. Die steigende Nachfrage nach Schutzmaterial treibt den Markt für fortschrittliche Schutzkleidung an.

Das Segment aramid & blends wird 2019 wertmäßig an der Spitze des Marktes für Schutzbekleidung liegen. Die Nachfrage nach Aramid & Mischungen wird durch den zunehmenden Einsatz von Schutzkleidung für die Arbeitssicherheit und den Schutz der Industrie befeuert. Der Einsatz von Aramidfasern in der militärischen Ausrüstung und Schutzausrüstung nimmt zu, was das Wachstum des Schutzbekleidungsmarktes im Prognosezeitraum antreibt. Die Dominanz des Segments Aramid & Mischungen wird auf seine Fähigkeit zurückgeführt, eine hohe Zugfestigkeit und Haltbarkeit mit thermischer, chemischer und Strahlungsbeständigkeit zu bieten.

Stöbern und ausführliches ToC zum Thema “Schutzbekleidungsmarkt – Globale Prognose bis 2024”

97 – Tabellen
52 – Zahlen
170 – Seiten

Detailliertere ToC-https://www.marketsandmarkets.com/Market-Reports/protective-clothing-market-1278.html anzeigen

Die Marktgröße für Schutzkleidung wird bis 2024 voraussichtlich 11,9 Mrd. USD erreichen, von 8,8 Mrd. USD im Jahr 2019 bei einem CAGR von 6,3 % zwischen 2019 und 2024. Das wachsende Bewusstsein für die Sicherheit der Arbeitnehmer und die industrielle Entwicklung in den Entwicklungsländern dürfte das Wachstum des Marktes für Schutzkleidung unterstützen. Der hohe Preis für Spezialkleidung und der Bedarf an massiven FuE-Investitionen bremsen das Wachstum des Marktes. Andererseits haben der Einsatz von Phasenwechselmaterialien (PCMs) und die steigende Nachfrage nach multifunktionaler Kleidung Chancen für die Hersteller geschaffen. Die Akteure auf dem Markt für Schutzkleidung konzentrieren sich vor allem auf neue Produkteinführungen, Akquisitionen, Vereinbarungen und Erweiterungen, um der wachsenden Nachfrage nach Schutzbekleidung aus verschiedenen Anwendungen gerecht zu werden. Neue Produkteinführungen helfen Unternehmen, ihr Produktportfolio zu stärken und den spezifischen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.

Das Wachstum des Marktes für Schutzkleidung wurde maßgeblich durch neue Produkteinführungen, Akquisitionen, Vereinbarungen und Expansionen beeinflusst, die zwischen 2014 und 2018 stattfanden. 3M Company (US), E.I. du Pont de Nemours and Company (US), Ansell Limited (US), Kimberly Clark Corp (US), Teijin Limited (Japan), Sioen Industries (Belgien) und Lakeland Industries, Inc. (US) übernahmen, expansionen und neue Produkteinführungen, um ihr Produktangebot zu verbessern.

PDF-Broschüre https://www.marketsandmarkets.com/pdfdownloadNew.asp?id=1278 herunterladen

3M Company (USA) entwickelt sein Schutzbekleidungssegment durch die Einführung neuer Produkte und den Ausbau seiner globalen Präsenz durch Akquisitionen. 3M hat Scott Safety (US) im Oktober 2017 von Johnson Controls (US) übernommen. Die Akquisition half dem Unternehmen, sein ProduktPortfolio an Sicherheitsprodukten & -lösungen. Im März 2015 übernahm das Unternehmen auch die Ivera Medical Corp. (USA) und baute damit ihr Geschäft im Gesundheitswesen aus. Es hat die Möglichkeit, effizientere und langlebigere Produkte für den globalen Verkauf zu entwickeln.

E.I. du Pont de Nemours and Company (US) konzentriert sich auf Forschung und Entwicklung zur Herstellung von Schutzstoffen und Kleidung für Verteidigungs-, Strafverfolgungs-, Chemie- und Industrieanwendungen. Die starke Lieferkette und das Vertriebsnetz des Unternehmens helfen ihm, einen Wettbewerbsvorteil gegenüber seinen Wettbewerbern zu haben. Die fortschrittliche Schutzkleidung des Unternehmens findet eine hohe Nachfrage aus der Endverwendungsindustrie wie Öl & Gas, Bau, Fertigung und andere. Das Unternehmen hat durch verschiedene Vereinbarungen seine Präsenz in den aufstrebenden Märkten von APAC verbessert.

Durchsuchen Sie angrenzende Märkte – Chemicals Market Research Reports & Consulting

Über MarketsandMarkets™

MarketsandMarkets™ liefert quantifizierte B2B-Forschung zu 30.000 Wachstumsnischenchancen/-bedrohungen, die sich auf 70 bis 80 % des weltweiten Umsatzes auswirken werden. Derzeit werden 7500 Kunden weltweit betreut, darunter 80 % der weltweiten Fortune 1000-Unternehmen als Kunden. Fast 75.000 Top-Führungskräfte aus acht Branchen weltweit nähern sich Markets andMarkets™ für ihre Schmerzen bei Umsatzentscheidungen.

Unsere 850 Vollzeit-Analysten und KMU bei MarketsandMarkets™ verfolgen die globalen Wachstumsmärkte nach dem “Growth Engagement Model – GEM”. Das GEM zielt auf eine proaktive Zusammenarbeit mit den Kunden ab, um neue Möglichkeiten zu identifizieren, die wichtigsten Kunden zu identifizieren, Strategien zu schreiben, “anzugreifen, zu vermeiden und zu verteidigen”, Quellen für inkrementelle Umsätze sowohl für das Unternehmen als auch für seine Wettbewerber zu identifizieren. MarketsandMarkets™ kommen jetzt mit 1.500 MicroQuadrants (Positionierung von Top-Playern über Führungskräfte, aufstrebende Unternehmen, Innovatoren, strategische Akteure) jährlich in wachstumsstarken aufstrebenden Segmenten. MarketsandMarkets™ ist entschlossen, in diesem Jahr mehr als 10.000 Unternehmen für ihre Umsatzplanung zu profitieren und ihnen zu helfen, ihre Innovationen/Störungen frühzeitig auf den Markt zu bringen, indem sie ihnen Forschung vor der Kurve liefern.

Die Flaggschiff-Plattform für Wettbewerbsintelligenz und Marktforschung von MarketsandMarkets, “Knowledge Store”, verbindet über 200.000 Märkte und ganze Wertschöpfungsketten für ein tieferes Verständnis der unerfüllten Erkenntnisse sowie Marktgrößen und Prognosen von Nischenmärkten.

Kontakt:

Herr Sanjay Gupta
MärkteundMärkte™ INC.
Dundee Road
Suite 430
Northbrook, IL 60062
Vereinigte Staaten : 1-888-600-6441
E-Mail: newsletter@marketsandmarkets.com
Research Insight: https://www.marketsandmarkets.com/ResearchInsight/protective-clothing-market.asp

 

 

MarketsandMarkets INC.
Dundee Road
Suite 430
Northbrook, IL 60062
Vereinigte Staaten : 1-888-600-6441
E-Mail: newsletter@marketsandmarkets.com

Contact Information:

MarketsandMarkets? INC.
630 Dundee Road
Suite 430
Northbrook, IL 60062
USA : 1-888-600-6441
Email: newsletter@marketsandmarkets.com



Keywords:    Protective Clothing Market, Safety Clothing Market, Industrial Clothing Market, Aramid & Blends Market, Polyolefin & Blends Market, Polyamide Market, PBI Market, UHMW Polyethylene Market, Cotton Fibers Market, Laminated Polyesters Market
Tags:    Extended Distribution, German, News, Research Newswire, Wire