header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Haftungsausschluss: Der unten angezeigte Text wurde mithilfe eines Drittanbieter-bersetzungstools automatisch aus einer anderen Sprache bersetzt.


Drug Scheduling 101: Ein Überblick über die 5 Drogenklassen

Jan 20, 2020 1:42 AM ET


Sie fragen sich, wie Drogen in den Vereinigten Staaten von Amerika klassifiziert werden? Hier ist ein Überblick über die 5 Klassen von Drogen und was sie bedeuten.

Drogen sind unvorhersehbare und tödliche Substanzen. Einige gelten jedoch als gefährlicher als andere.

Aus diesem Grund klassifiziert die USA Drogen in fünf verschiedene Kategorien, bekannt als Zeitpläne, mit unterschiedlichen Strafen für jede. Es hilft uns, als Öffentlichkeit zu wissen, was sicher ist und was nicht, aber es bestimmt auch die Legalität hinter der Verwendung verschiedener Arten von Drogen.

Warum fallen Drogen unter welche Kategorie und wie können Sie den Unterschied kennen?

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie über die 5 Klassen von Drogen wissen müssen.

Warum brauchen wir 5 Klassen von Drogen?

Das 1970 eingeführte Gesetz über kontrollierte Substanzen wurde mit dem aktuellen Arzneimittelplanungssystem eingeführt.

Einfach ausgedrückt, werden Drogen in Zeitpläne gesteckt, damit sie gerechter und konsequenter bestraft werden können. Die Zeitpläne machen es auch leicht zu sehen, welche Medikamente mehr und weniger potenziell verwertbar sind.

Die DEA entscheidet letztlich, welche Drogen wo hin gebracht werden, aber es gab immer eine Menge Diskussionen über die Platzierung bestimmter Drogen. Im Dezember 2019 gab es beispielsweise einen Vorstoß der Beckley Foundation, MDMA von Zeitplan 1 auf Zeitplan 2 zu verschieben, damit seine Vorteile leichter untersucht werden können.

Das Verschieben einer Droge ist jedoch eine große Sache und kann die Tür zu mehr Missbrauch öffnen. Das Drogenplanungssystem ist letztlich vorhanden, um Menschen vor Drogenmissbrauch zu schützen, daher müssen Änderungen mit Vorsicht vorgenommen werden.

Grundkenntnisse können vielen Menschen helfen, die Gefahren des Drogenmissbrauchs zu verstehen.

Zeitplan 1

Drogen nach dem Zeitplan 1 Klassifizierung sind die gefährlichsten und süchtig. Es gibt über 100 illegale Substanzen, die als Drogen nach Zeitplan 1 aufgeführt sind. Das sind meist Straßendrogen.

Um als ein Schedule 1 Medikament betrachtet werden, muss die Substanz den Benutzer einem hohen Risiko für Sucht und haben keine akzeptierte medizinische Verwendung setzen. Zu den Drogen nach Zeitplan 1 gehören:

  • Heroin
  • Peyote
  • Ecstasy
  • Lsd
  • Meskalin
  • Psilocybin
  • Marihuana
  • Mdma

Es gab einige Debatten über die Zugabe von Marihuana als Zeitplan 1 Droge.

Seit der weiteren Legalisierung und Studie, Es wurde festgestellt, dass zumindest einige medizinische Verwendung von vielen haben. Trotz Pushback bleibt Marihuana unter Schedule 1, obwohl es in Staaten, in denen es legal ist, nicht als solches bestraft wird.

Sie fragen sich vielleicht auch: Ist CBD legal in allen 50 Staaten,und wird es als ein Zeitplan 1 Medikament, auch? CBD ist nicht in allen 50 Staaten legal, und da es ein Marihuana-Derivat ist, fällt es unter Zeitplan 1. Bis Marihuana bewegt wird, wird CBD auch unter Schedule 1 bleiben.

Zeitplan 2

Zeitplan 2 Drogen gelten als genauso wahrscheinlich, menschensüchtig zu bekommen. Viele Medikamente nach Zeitplan 2 werden jedoch von Ärzten verschrieben, was dieses Risiko senkt.

Viele bekannte Straßen- und verschreibungspflichtige Medikamente fallen unter Zeitplan 2, einschließlich:

  • Morphin
  • Fentanyl
  • Kokain
  • Oxycodon
  • Meth
  • Ritalin
  • Adderall
  • Opium
  • Codein

Ähnlich wie in Zeitplan 1 wurden einige Stoffe in Zeitplan 2 diskutiert.

In letzter Zeit gab es einen Vorstoß, Fentanyl auf Zeitplan 1 zu verschieben, da es für viele Todesfälle verantwortlich ist. Im Jahr 2019 unterstützte die National Association of Attorney General das "Stopping Overdoses of Fentanyl Analogues Act", oder SOFA Act, das genau das tun würde.

Das Gesetz wird noch geprüft.

Zeitplan 2 Drogen sind sehr gefährlich im Allgemeinen. Kürzlich erlitt der 21-jährige Rapper Juice Wrld eine Überdosis, weil er zu viel Percocet, ein Medikament und Antidepressivum, einnahm.

Dies war ein Schock für die Rap-Community und seine Fans und hämmern nach Hause die Wichtigkeit der immer die Hilfe, die Sie brauchen, wenn Sie auf Zeitplan 2 Drogen angewiesen sind.

Zeitplan 3

Zeitplan 3 Medikamente sind ein bisschen weniger riskant als Zeitplan 1 und 2. Medikamente unter Zeitplan 3 enthalten bestimmte verschreibungspflichtige Medikamente für Verletzungen und Krankheiten. Dazu gehören:

  • Suboxone
  • Ketamin
  • Anabole Steroide
  • Chlorhexadol
  • Lysergsäure
  • Tylenol mit Codein

Während diese Medikamente sind nicht so wahrscheinlich, dass Sie süchtig nach der Regierung, Sie sind immer noch sehr verwertbar. Ketamin, auch bekannt als Special K, ist in den USA auf dem Vormarsch, die von vielen jungen Leuten als Partydroge verwendet wird.

Nur weil diese Medikamente weniger hart geplant sind, machen sie nicht sicher, es sei denn, explizit von einem Arzt verschrieben.

Zeitplan 4

Schedule 4 Medikamente gelten als erheblich niedrig auf der Risikoskala. Diese sind häufiger als Zeitplan 3 bis 1 Medikamente verschrieben. Unter Zeitplan 4 sind Medikamente wie:

  • Xanax
  • Valium
  • Ativan
  • Clobazam
  • Halazepam
  • Fenproporex

Diese Drogen können als weniger gefährlich angesehen werden, aber die Menschen auf jeden Fall missbrauchen sie. Xanax wird oft missbraucht und hat in der Rap-Musik einen guten Ruf, um mit Problemen fertig zu werden. Xanax ist eigentlich ziemlich einfach zu überdosieren, und zwischen 1999 und 2015 stiegen die Überdosis-Raten um fast das 8-fache.

Lil Peep gehört zu den populären Musikern, die bekanntlich überdosiert haben und an Xanax-Einsatz gestorben sind. Dennoch mischen viele Rapper verschreibungspflichtige Medikamente in ihre Musik in einem positiven Licht.

Auch wenn einige dieser Medikamente unter Zeitplan 4 fallen, ist es nie eine gute Idee, sie ohne ärztliche Empfehlung zu nehmen. Zeitplan 4 Medikamente sind für schwere Erkrankungen und Schmerzen gedacht, nicht für den gelegentlichen Gebrauch.

Zeitplan 5

Zeitplan 5 Drogen tragen die geringstmögliche Wahrscheinlichkeit der Sucht. Es gibt viel weniger Drogen unter diesem Zeitplan als die anderen. Dennoch, Diese Medikamente erfordern vor allem ein Rezept und haben potenzielle Suchtfaktoren.

Zeitplan 5 Medikamente enthalten:

  • Jedes Hustenmedikament mit Codein darin
  • Ezogabin
  • Pregabalin
  • Lacosamide
  • Bestimmte CBD-infundierte Medikamente

Im Jahr 2018 klassifizierte die DEA einige CBD-infundierte Medikamente nach Zeitplan 5 statt nach Zeitplan 1. Einige nahmen dies zu bedeuten CBD bewegte sich vollständig, aber dies ist nicht der Fall. Es gilt nur für staatlich hergestellte und zugelassene CBD-Medikamente wie Epidiolex, ein Medikament zur Anfallsreduktion.

Die Gefahren des Drogenmissbrauchs

Drogenmissbrauch ist weltweit ein Problem. Die Drogenplanung informiert die Menschen über die Gefahren von Drogen und die Strafen, denen sie durch den Missbrauch bestimmter Substanzen ausgesetzt sind. Die Hoffnung ist, dass dies bestimmte Menschen davon abhalten wird, das Risiko einzugehen, das mit den 5 Klassen von Drogen einhergeht.

Wenn Sie oder jemand, den Sie lieben, nach einem Medikament nach einem Zeitplan süchtig ist, ist es wichtig, die Hilfe zu bekommen, die Sie brauchen. Jede Droge ist verwendbar, und jede Droge kommt mit seinen eigenen Satz von Gefahren. Bleiben Sie sicher, und bleiben Sie von Medikamenten, es sei denn, von einem Arzt verschrieben.

Für mehr über Drogen und das Gesetz, schauen Sie sich den Rest unseres Blogs. Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Kommentaren.

Contact Information:

Drug.com