header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Haftungsausschluss: Der unten angezeigte Text wurde mithilfe eines Drittanbieter-bersetzungstools automatisch aus einer anderen Sprache bersetzt.


Wer kann mir bei der Finanzplanung helfen?

Sep 23, 2022 3:08 AM ET

Finanzplanung ist ein weites Feld, das den Menschen bei vielen Aspekten der Verwaltung ihres Geldes helfen kann: von der Vermehrung des Geldes bis hin zu seiner Erhaltung im Ruhestand und sogar beim Aufbau eines Vermächtnisses. Es gibt viele Fachleute, die gut geeignet und sogar zertifiziert sind, um Ihnen bei bestimmten Aspekten des Finanzmanagements zu helfen.

Aber wie können Sie bei so vielen verschiedenen Berufsbezeichnungen und Hintergründen wissen, welche die besten für Ihre Bedürfnisse sind? Werfen wir einen Blick auf einige der beliebtesten Berufsbezeichnungen, um herauszufinden, wer Ihnen bei der Finanzplanung helfen kann und was er zu bieten hat.

CERTIFIED FINANCIAL PLANNER Professional (CFP®)

Im Allgemeinen bezeichnen sich viele Menschen in der Finanzbranche als Finanzplaner. Zur besseren Unterscheidung lassen sich viele als CERTIFIED FINANCIAL PLANNER zertifizieren (umgangssprachlich oft als "CFPs" bezeichnet). Dabei handelt es sich um eine spezielle Zertifizierung, die vom Certified Financial Planner Board of Standards vergeben wird.

Um diese Akkreditierung zu erhalten, müssen die Kandidaten einen Kurs erfolgreich abschließen, einen Bachelor-Abschluss haben, mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung vorweisen und eine sechsstündige Prüfung bestehen. CFP®-Zertifizierte müssen außerdem alle zwei Jahre dreißig Stunden Fortbildung absolvieren. Bei der Prüfung müssen sie ihre Kompetenz in vielen Bereichen der persönlichen Finanzen nachweisen, darunter:

  • Investieren
  • Steuerstrategien
  • Versicherungen
  • Rentenplanung
  • Vermögensplanung

Chartered Financial Analyst® (CFA®)

Der Titel Chartered Financial Analyst (CFA®) wird vom CFA-Institut vergeben. Um ein CFA® zu werden, müssen die Kandidaten einen Bachelor-Abschluss haben, drei mehrjährige Prüfungen ablegen und mindestens vier Jahre Berufserfahrung im Investmentbereich vorweisen können.

Die dreiteilige CFA®-Prüfung prüft Kenntnisse in diesen Bereichen:

  • Vermögensplanung
  • Ökonomie
  • Ethik
  • Portfoliomanagement
  • Investitionsinstrumente

CFA®-Charterholder können über Fachwissen in vielen Bereichen verfügen, aber aufgrund des Schwerpunkts der Zertifizierung auf Investitionen sind sie oft eine gute Quelle für Anlageberatung.

Chartered Financial Consultant® (ChFC®)

Der Titel Chartered Financial Consultant® (ChFC®) wird vom American College of Financial Services verliehen. Chartered Financial Consultants müssen eine Kombination aus Kursen, Prüfungen und Berufserfahrung absolvieren. ChFcs müssen mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung in Vollzeit nachweisen und acht vorgeschriebene Kurse absolvieren.

Um den Titel ChFC® aufrechtzuerhalten, müssen diejenigen, die den Titel erworben haben, auch nach Erhalt des Titels eine Weiterbildung absolvieren: insgesamt dreißig CE-Punkte alle zwei Jahre.

ChFC®-Designees sind in verschiedenen Bereichen ausgebildet und können bei vielen Aspekten der persönlichen Finanzen helfen, einschließlich Ruhestand, Vermögensverwaltung und Nachlassplanung.

Personal Financial Specialist (PFS)

Der Personal Finance Specialist (PFS) wird vom American Institute of Certified Public Accounts angeboten und ist eine Zertifizierung für CPAs, die zusätzliche Fachkenntnisse in der Finanzplanung nachweisen wollen.

Um die Bezeichnung PFS zu erhalten, müssen CPAs mindestens zwei Jahre Vollzeitunterricht oder einschlägige Berufserfahrung vorweisen. Außerdem müssen sie eine Prüfung ablegen. Um ihre Zertifizierung aufrechtzuerhalten, müssen sie alle drei Jahre sechzig Stunden Weiterbildung absolvieren.

Sie können sich selbst helfen

Es schadet nie, sich finanziell besser auszustatten. Dank der modernen Technologie gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich über die Grundlagen der Finanzplanung zu informieren. Dazu gehören:

  • Bücher oder Blog-Beiträge lesen
  • YouTube-Videos ansehen
  • Podcasts hören

Online-Kurse besuchen Und das Beste daran ist - die meisten dieser Informationen sind kostenlos!

Finanzplaner können Ihnen zwar helfen, einen Fahrplan für Ihre finanziellen Ziele zu erstellen, aber es schadet nie, so viel wie möglich zu wissen. Dies hilft Ihnen nicht nur, bessere Fragen zu stellen und fundierte Entscheidungen zu treffen, sondern gibt Ihnen auch mehr Vertrauen in den Finanzplanungsprozess als Ganzes.

Certified Financial Planner Board of Standards Inc. ist Eigentümer der Zertifizierungszeichen CFP®, CERTIFIED FINANCIAL PLANNER und CFP® (mit Flammenmuster) in den USA, die sie an Personen vergibt, die die Anforderungen des CFP Board für die Erstzertifizierung und die laufende Zertifizierung erfolgreich erfüllen.

Contact Information:

Name: Michael Bertini
Email: michael.bertini@iquanti.com
Job Title: Consultant

Tags:   German, United States, Wire