header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Haftungsausschluss: Der unten angezeigte Text wurde mithilfe eines Drittanbieter-bersetzungstools automatisch aus einer anderen Sprache bersetzt.


Der beste Weg zum Senden und Empfangen von verschlüsselten E-Mails

Sep 2, 2022 5:40 AM ET

E-Mails, insbesondere solche mit sensiblen Informationen über Finanzen, persönliche Daten oder Gesundheit, sollten nur von dem angegebenen Empfänger gelesen werden. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die rechtlich und ethisch dazu verpflichtet sind, personenbezogene Daten mit äußerster Sorgfalt und Respekt zu behandeln. Umso wichtiger ist es, dafür zu sorgen, dass diese Art von E-Mails und andere Kommunikationen verschlüsselt werden, damit keine unbefugten Personen an der Konversation teilnehmen können.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Messaging- und E-Mail-Dienste online zu schützen. Allerdings sind nicht alle gleich sicher, und einige können E-Mails und andere Kommunikationsmittel anfällig für Angriffe machen - entweder aufgrund schlechter Verschlüsselung oder schwacher Glieder in der Verschlüsselungskette, die ausgenutzt werden können.

Lassen Sie uns einen Blick auf die besten Möglichkeiten zum Senden und Empfangen verschlüsselter E-Mails werfen.

Wie funktioniert die E-Mail-Verschlüsselung?

Die Verschlüsselung hat sich im Laufe der Jahre seit ihrer Einführung weiterentwickelt. Mit den immer raffinierteren Methoden von Hackern und Betrügern haben sich auch die Methoden zur Verschlüsselung von E-Mails weiterentwickelt.

Es gibt zwei gängige Methoden der E-Mail-Verschlüsselung, die häufig verwendet werden. Die eine ist die Transport Layer Security, bekannt als TLS, und die andere ist die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (die auf verschiedene Weise eingesetzt wird). Diese Standardformen der Verschlüsselung funktionieren auf unterschiedliche Weise, und ihre Eignung für den Einsatz bei geschäftlichen E-Mails kann je nach Anforderungen variieren.

TLS-Verschlüsselung

Dies ist die Hauptform der Verschlüsselung, die von großen E-Mail-Anbietern wie Microsoft und Google verwendet wird. Diese Plattformen verwenden STARTTLS, das die Nachrichten während der Übertragung schützt und den Schutz von Klartextnachrichten erhöht. Dadurch wird verhindert, dass Nachrichten abgefangen werden können. Das TLS-System hat jedoch einige Nachteile.

TLS sichert die Nachricht während der Übertragung, nicht aber die Daten in der Nachricht selbst. Das bedeutet, dass nur der Übertragungskanal gesichert ist und der Inhalt der Nachricht sichtbar bleibt, wenn ein Angreifer diese Kanalverschlüsselung überwinden kann. Darüber hinaus ist die Sicherheit nur vom Computer zum Server gewährleistet, aber auf dem Weg vom Server zum Empfänger gibt es keine Garantien. Das macht TLS weniger sicher, vor allem wenn sensible Informationen übertragen werden.

End-to-End-Verschlüsselung

Diese Form der Verschlüsselung stellt sicher, dass Nachrichten immer nur auf dem Gerät des Empfängers entschlüsselt werden, ohne dass dazwischen liegende Server die Nachricht lesen können. Dies ist ein sicherer Verschlüsselungsstandard und die Form, die Unternehmen empfohlen wird, die die höchsten Sicherheitsstandards in ihren Abläufen gewährleisten wollen.

Verschlüsselung funktioniert über ein System aus privaten und öffentlichen Schlüsseln. Der Absender verwendet den öffentlichen Schlüssel des Empfängers, um eine Nachricht zu verschlüsseln. Nur der private Schlüssel des Empfängers, der auf dessen Gerät gespeichert ist, kann diese Nachricht entschlüsseln. Kein Dritter kann die Nachricht auf ihrem Weg lesen.

Wie man den richtigen verschlüsselten E-Mail-Dienst wählt

Es gibt viele verschiedene Plattformen, die die verschlüsselte Sicherheit von Ende-zu-Ende nutzen, jede mit ihren Vor- und Nachteilen. Welcher Dienst für ein Unternehmen am besten geeignet ist, hängt von dessen spezifischen Bedürfnissen ab, aber jedes Unternehmen sollte über eine End-to-End verschlüsselte E-Mail-Lösung verfügen. Die Wahl des richtigen Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsdienstes ermöglicht es, alle rechtlichen Anforderungen zu erfüllen und die Sicherheit sowohl von internen Informationen als auch von sensiblen Kundendaten zu gewährleisten.

Contact Information:

Name: Michael Bertini
Email:michael.bertini@iquanti.com
Job Title: Consultant

Tags:   News