header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Haftungsausschluss: Der unten angezeigte Text wurde mithilfe eines Drittanbieter-bersetzungstools automatisch aus einer anderen Sprache bersetzt.


Global Single-Use Upstream Bioprocessing Market | Hauptakteure sind Danaher Corporation (Cytiva), Sartorius AG, Thermo Fisher Scientific, Inc., Merck KGaA, Corning Incorporated, Pall Corporation, General Electric Company (GE Healthcare), Eppendorf AG

Jul 13, 2022 7:00 AM ET

Die Marktgröße des Global Single-Use Upstream Bioprocessing Market im Jahr 2021 wird auf 9,03 Milliarden geschätzt und wird bis zum Jahr 2030 voraussichtlich 34,54 Milliarden bei einer CAGR von 16,6% im prognostizierten Zeitraum erreichen.

Anforderung von Beispielseiten:  https://www.insightaceanalytic.com/request-sample/1318

Die vorgelagerte Bioprozession, die Zelllinien erzeugt und kultiviert, so dass die Zellen durch Ernte gezüchtet werden können, ist der erste Schritt der Bioverarbeitung. Die heutigen Zellwachstumstechniken führen zu Bioreaktoren mit wesentlich größeren Titern, höherer Genauigkeit und geringerer Zeitbeschränkung. Die Entsorgung von Einwegartikeln im Bioprozesssektor hat aufgrund der Vorteile der Einwegtechnologie (SUT) zugenommen, wie z. B. der deutlichen Senkung der Kapitalkosten und der Bauzeit der Anlage. Die Branche für Einweg-Bioprozesstechnik ist dadurch zweistellig gewachsen. Steigende Produktionskapazitäten der Fertigungstechniken, die Beseitigung doppelter Prozesse, direkte Kosteneinsparungen durch billige Arbeits- und Materialkosten sowie ein geringerer Energieverbrauch und Wasserverbrauch tragen alle zur Expansion des Marktes bei. Einer der wichtigsten Trends, die den Markt für Einweg-Bioprozesstechnik beeinflussen, ist die Zunahme von Anbietern, die langlebige Einwegartikel für die industrielle Produktion von Biopharmazeutika anbieten. Darüber hinaus hat die Entwicklung der Automatisierung im Bereich der Bioprozesstechnik die Effizienz der Bioproduktion drastisch gesteigert. Die Notwendigkeit, die Vorlaufkosten zu senken, die Produktionsumstellungszeiten zwischen den Chargen zu verkürzen, die Produktion erheblich zu beschleunigen, das Risiko einer Kreuzkontamination zwischen den Proben zu verringern, keine Clean-in-Place- und Steam-in-Place-Operationen (CIP / SIP) zu erfordern und Rohrleitungs- und Instrumentierungsverfahren zu vereinfachen, tragen alle erheblich zum Wachstum des Marktes bei.

Es gibt immer noch erhebliche Schwierigkeiten bei der Entsorgung von festen Abfallprodukten aus dieser alternativen Technologie. Solche Produkte können nicht recycelt werden, da die Trennung der Komponenten in homogene Teile viel Arbeit erfordert. Die Mehrzahl der Einwegsysteme und ihre Eigenschaften sind daher für das Recycling ungeeignet. Derzeit unterliegt die Kontamination von Einweg-Bioprozesssystemen durch extrahierbare und auslaugbare Materialien keinen spezifischen Gesetzen oder Vorschriften. Da sie aus verarbeiteten Kunststoffmaterialien hergestellt werden, sind Einweg-Bioprozessprodukte häufig aufgrund von Auslaugungsmitteln mit einer Kontamination aus dem Behälter konfrontiert. Aufgrund ihrer möglichen Auswirkungen auf die Produktqualität und die Patientengesundheit können erhebliche Bedenken hinsichtlich extrahierbarer und auslaugbarer Stoffe, die aus den Komponenten von Einweg-Bioprozesssystemen stammen, das Marktwachstum einschränken.

Marktaufteilung:

Der Single-Use Upstream Bioprocessing Market ist auf der Grundlage von Produkt, Umfang und Endverwendung segmentiert. Basierend auf dem Produkt ist der Markt in Einweg-Bioreaktoren, Einwegmischer, Einweg-Medienbeutel, Einwegfilter, Einweg-Probenahmesysteme, Einweg-Steckverbinder und andere unterteilt. Basierend auf Scale ist der Markt als präklinisch / klinisch und kommerziell segmentiert. Basierend auf der Endverwendung ist der Markt als biopharmazeutische Hersteller und CMOs & CROs segmentiert.

Basierend auf dem Produkt wird das Segment der Einweg-Bioreaktoren als wichtiger Faktor auf dem Markt für Einweg-Upstream-Bioprozesse angesehen.

Das Segment der Einweg-Bioreaktoren dominiert derzeit den globalen Markt für Einweg-Bioprozesse, und es wird erwartet, dass sich dieser Trend im Laufe des prognostizierten Zeitraums fortsetzen wird. Das Segment wird in erster Linie von kleinen Unternehmen und Start-ups vorangetrieben, die häufiger Einweg-Bioreaktoren einsetzen, von technologischen Entwicklungen bei diesen Gütern und von den Vorteilen, die diese Produkte bieten. Zahlreiche biopharmazeutische Unternehmen haben das Rennen um die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs gegen das SARS-CoV-2-Virus ausgefochten. Infolgedessen ist der Bedarf an Einweg-Bioreaktoren sprunghaft angestiegen. Mit ihrer Flexibilität haben Einweg-Bioreaktoren die steigende Nachfrage nach Biopharmazeutika effektiv erfüllt und gleichzeitig Probleme mit Standard-Bioreaktoren überwunden. Einer der Hauptgründe für Investitionen in die Einweg-Bioreaktortechnologie ist die Flexibilität. In den kommenden Jahren wird prognostiziert, dass der Einsatz von Einweg-Bioreaktoren aufgrund der steigenden Nachfrage nach hochwirksamen Medikamenten, die keine große Anzahl von Bioreaktoren erfordern, zunehmen wird.

Basierend auf der Endverwendung wird das Segment der Einweg-Bioreaktoren als wichtiger Faktor auf dem Markt für Einweg-Upstream-Bioprozesse angesehen.

Im Prognosezeitraum wird die Kategorie der biopharmazeutischen Hersteller den größten Umsatz erzielen und den Markt für Einweg-Bioprozesstechnik dominieren. Die wachsende Akzeptanz von Einwegartikeln durch Auftragshersteller war für die biopharmazeutische Fertigungsindustrie äußerst vorteilhaft. Zahlreiche BiografienDie Hersteller haben begonnen, in die Erweiterung ihrer Produktionskapazität durch die Installation neuer Einweggeräte zu investieren, um mit den sich ändernden Kundenanforderungen an die Impfstoffherstellung und die damit verbundenen Bioprozessdienstleistungen Schritt zu halten. Die COVID-19-Pandemie hat die Investitionen in den Bioprozesssektor erhöht, was wiederum die Nachfrage nach Einweg-Bioprozessen angeheizt hat. Um die Erwartungen des aktuellen Marktes zu erfüllen, investieren die Marktteilnehmer einen erheblichen Betrag in die Entwicklung innovativer Einwegartikel, wie z. B. intelligente Einweg-Temperatursensoren.

In der Region hält der nordamerikanische Single-Use Upstream Bioprocessing Market einen bedeutenden Umsatzanteil.

Nordamerika wird den Markt für Einweg-Bioprozesstechnik mit einem großen Umsatzanteil im gesamten prognostizierten Zeitraum anführen.

Die Vormachtstellung der Region wurde durch den Ausbau der biopharmazeutischen Forschung und Entwicklung sowie durch die Existenz großer biopharmazeutischer Produktionsstätten in den Vereinigten Staaten enorm unterstützt. Darüber hinaus hat Nordamerika viele Auftragsfertigungsunternehmen, die in ihrem täglichen Betrieb auf Einwegartikel angewiesen sind. Es wird erwartet, dass die Vereinigten Staaten in Nordamerikas Einweg-Upstream-Bioprozessindustrie führend sein werden.

Die alternde Bevölkerung, die Entwicklung bahnbrechender Einweg-Bioprozesstechnologien in Industrienationen wie den USA und Kanada und der wachsende Wunsch nach bioaktiven Verbindungen sind wichtige Marktwachstumsfaktoren in diesem Bereich.

Wettbewerbslandschaft

Die Hauptakteure auf dem Einweg-Upstream-Bioprozessmarkt haben ihren Fokus auf biobasierte Komponenten für die Produktherstellung verlagert und initiieren bedeutende Strategien wie Fusionen, Übernahmen und Partnerschaften mit regionalen und internationalen Unternehmen, um ihr Produktangebot zu erweitern und ihre globale Marktpräsenz auszubauen. Einige der wichtigsten Akteure auf dem Single-Use Upstream Bioprocessing-Markt sind  Danaher Corporation (Cytiva), Sartorius AG, Thermo Fisher Scientific, Inc., Merck KGaA, Corning Incorporated, Pall Corporation, General Electric Company (GE Healthcare), Eppendorf AG, Rentschler Biopharma SE, Lonza, Meissner Filtration Products, Inc., JM BioConnect, Boehringer Ingelheim GmbH und Infors AG.

Neugierig auf diese neueste Version des Berichts  ? Abrufen von Berichtsdetails @ https://www.insightaceanalytic.com/report/global-single-use-upstream-bioprocessing-market/1318

Segmentierung des vorgelagerten Einweg-Bioprozessmarktes

Nach Produkt

  • Einweg-Bioreaktoren
  • Einweg-Mischer
  • Einweg-Medientaschen
  • Einwegfilter
  • Einweg-Probenahmesysteme
  • Einweg-Steckverbinder
  • Andere

Nach Maßstab

  • Präklinisch / Klinisch
  • Kommerziell

Nach Endverwendung

  • Biopharmazeutischer Hersteller
  • CMOs und CROs

Nach Region-

Nordamerika-

  • Die USA
  • Kanada
  • Mexiko

Europa-

  • Deutschland
  • Vereinigtes Königreich
  • Frankreich
  • Italien
  • Spanien
  • Übriges Europa

Asien-Pazifik-

  • China
  • Japan
  • Indien
  • Südkorea
  • Südostasien
  • Übriger asiatisch-pazifischer Raum

Lateinamerika-

  • Brazilien
  • Argentinien
  • Übriges Lateinamerika

 Mittlerer Osten & Afrika-

  • GCC-Länder
  • Südafrika
  • Übriger Naher Osten und Afrika

Für weitere Informationen @ https://www.insightaceanalytic.com/report/global-single-use-upstream-bioprocessing-market/1318

1 551 226 6109 E-Mail: info@insightaceanalytic.com

Contact Information:

+1 551 226 6109 Email: info@insightaceanalytic.com
Keywords:  Global Single-use Upstream Bioprocessing Market