header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Haftungsausschluss: Der unten angezeigte Text wurde mithilfe eines Drittanbieter-bersetzungstools automatisch aus einer anderen Sprache bersetzt.


3D-Druckmarkt für die Luft- und Raumfahrt im Wert von 4,7 Milliarden US-Dollar bis 2026

Dec 10, 2021 7:30 PM ET

Laut dem neuen Forschungsbericht wird der von MarketsandMarkets™ veröffentlichte "Aerospace 3D Printing Market by Offerings(Printers, Materials, Services, Software), Technology, Platform (Aircraft, UAVs, Spacecraft), Application (Prototyping, Tooling, Functional Parts), End Product, End User (OEM, MRO) & Region - Global Forecast to 2026"von MarketsandMarkets™ auf 1,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 geschätzt und soll 4,7 Milliarden US-Dollar erreichen  bis 2026 bei einer CAGR von 19,4% im Prognosezeitraum. Die Nachfrage nach 3D-Druck in der Luft- und Raumfahrt wird voraussichtlich durch die geringe Stückzahlproduktion von Flugzeugkomponenten in der Luft- und Raumfahrtindustrie, die steigende Nachfrage nach Leichtbaukomponenten, die Notwendigkeit, die Produktionszeit von Komponenten zu verkürzen, und die Anforderung an kosteneffiziente und nachhaltige Produkte angetrieben. Es wird erwartet, dass die Anforderung an Rapid Prototyping das Wachstum des 3D-Druckmarktes für die Luft- und Raumfahrt im Prognosezeitraum ankurbeln wird.

 

PDF-Broschüre anfordern: https://www.marketsandmarkets.com/pdfdownloadNew.asp?id=7890041

 

Zu den wichtigsten Akteuren auf dem 3D-Druckmarkt für die Luft- und Raumfahrt gehören Stratasys Ltd. (USA), 3D Systems Corporation (USA), EOS GmbH(Deutschland),Norsk Titanium AS(Norwegen),Ultimaker B.V.(Niederlande) und EnvisionTec GmbH(Deutschland). . COVID-19 hat sich auch auf ihre Geschäfte ausgewirkt.

 

COVID-19 hat fast jede Branche betroffen, insbesondere die Luft- und Raumfahrt. Der sofortige Rückgang der Nachfrage nach Flugzeugen und die Störungen bei den Rohstoffen haben sich negativ auf die Branche ausgewirkt. Einschränkungen bei grenzüberschreitenden Bewegungen, Störungen in der Fertigung und im Transportwesen, eingeschränkte Lieferketten, die Lieferverzögerungen auslösen, und massive Produktionsverlangsamungen im ersten Quartal 2020 haben sich ebenfalls auf die Branche ausgewirkt.

 

In der kommerziellen Luftfahrt erleben Unternehmen Produktionsunterbrechungen und einen Nachfrageeinbruch aufgrund des Mangels an Arbeitskräften, weniger Reisen von Passagieren und Kunden, die die Auslieferung neuer Flugzeuge verschieben. Die Nachfrage nach Ersatzteilen ist ebenfalls rückläufig, da weniger Wartung erforderlich ist. Laut dem Boeing 2019 Q2-Bericht sanken die Umsätze für das erste Halbjahr (H1) 2019 im Vergleich zu H1 2018 um 19% und die Auslieferungen von Verkehrsflugzeugen für die gleiche Zeit um 37%.

 

Der Bedarf an kosteneffizientem kundenspezifischem Drucken und Herstellen wäre einer der Faktoren, die zum Wachstum des Angebotssegments führen.

Es wird erwartet, dass das Druckersegment das Segment in den ersten Jahren des Prognosezeitraums dominieren wird. Es wird erwartet, dass das Servicesegment den Markt bis 2026 gegenüber dem Druckersegment anführen wird. Die Notwendigkeit eines kosteneffizienten kundenspezifischen Druckens und Herstellens wäre einer der Faktoren, die zum Wachstum des Segments führen. Die meisten Unternehmen würden additiv gefertigte Teile an 3D-Druckunternehmen auslagern und benötigen einen umfangreichen After-Sales-Service, sobald die Nachfrage nach 3D-gedruckten Teilen steigt. Diese Faktoren würden zum Wachstum des Servicesegments im Markt führen.

 

Das Segment Material Extrusion oder Fusion Deposition Modeling (FDM) wird im Prognosezeitraum voraussichtlich die höchste CAGR verzeichnen.

Basierend auf der Technologie wird erwartet, dass das Segment Material Extrusion oder Fusion Deposition Modeling (FDM) den 3D-Druckmarkt für die Luft- und Raumfahrt dominieren wird Der Extrusionsprozess ist schnell und effizient bei der Herstellung großer Mengen kontinuierlicher Formen in unterschiedlichen Längen mit minimaler Verschwendung. Die Fähigkeit, komplexe Formen mit unterschiedlicher Dicke, Texturen und Farben herzustellen, ist ein großer Vorteil dieses Prozesses.

 

Durchsuchen Sie das ausführliche Inhaltsverzeichnis zum Thema "Aerospace 3D Printing Market"
182 – Tabellen
53 – Zahlen
233 – Seiten

 

Anfrage vor dem Kauf:https://www.marketsandmarkets.com/Enquiry_Before_BuyingNew.asp?id=7890041

 

Es wird erwartet, dass das Flugzeugsegment im Prognosezeitraum die höchste CAGR verzeichnen wird.

Basierend auf der Plattform wird erwartet, dass das Flugzeugsegment den 3D-Druckmarkt für die Luft- und Raumfahrt im Prognosezeitraum nach Plattform dominieren wird. Die maximale Anzahl von Entwicklungen würde an einem Flugzeug stattfinden. Der Bedarf an leichten, kosteneffizienten Flugzeugen und die Notwendigkeit einer schnellen Herstellung komplexer Teile würden die Einführung von 3D-Druckern im Flugzeugbau vorantreiben.

 

Es wird erwartet, dass das Segment der Motorkomponenten im Prognosezeitraum den höchsten Marktanteil verzeichnen wird.

Basierend auf den Endprodukten verzeichnet das Segment der Triebwerkskomponenten im Prognosezeitraum den höchsten Marktanteil für den 3D-Druckmarkt für die Luft- und Raumfahrt. Einfache Konstruktion, verbesserte Festigkeit, geringes Gewicht und Haltbarkeit der hergestellten Komponenten sowie deren Kosteneffizienz tragen zum Wachstum der Endprodukte bei.

 

Es wird erwartet, dass die Funktionsteile im Prognosezeitraum die höchste CAGR aufweisen werden

Basierend auf der Anwendung wird das Prototyping-Segment voraussichtlich von 2021 bis 2026 den 3D-Druckmarkt für die Luft- und Raumfahrt anführen. Es wird jedoch erwartet, dass das Segment der Funktionsteile im Prognosezeitraum mit der größten CAGR wachsen wird. Das Wachstum des Segments der Funktionsteile ist auf die Fortschritte in der 3D-Drucktechnologie und die zunehmende Einführung von 3D-Druckern in Fertigungsprozessen in allen Branchen zurückzuführen.

 

Der nordamerikanische Markt wird voraussichtlich von 2021 bis 2026 den größten Anteil beitragen

Es wird geschätzt, dass die nordamerikanische Region im Jahr 2021 den größten Anteil von 47,7% des globalen 3D-Druckmarktes für die Luft- und Raumfahrt ausmachen wird. Es wird prognostiziert, dass im Prognosezeitraum eine CAGR von 18,6% verzeichnet wird, was auf die zunehmende Einführung der 3D-Drucktechnologie für die Herstellung komplexer 3D-Komponenten mit geringem Gewicht zurückzuführen ist. Darüber hinaus stellen Hersteller von Flugzeugkomponenten und Flugzeugen auf die 3D-Drucktechnologie um, um Kleinserienteile herzustellen und so das Wachstum des 3D-Druckmarktes für die Luft- und Raumfahrt anzukurbeln.

 

Verwandte Berichte:

3D-Druckmarkt mit COVID-19-Auswirkungsanalyse nach Angebot (Drucker, Material, Software, Service), Prozess (Binder Jetting, Direct Energy Deposition, Material Extrusion, Material Jetting, Powder Bed Fusion), Anwendung, Vertikal, Technologie und Geographie - Globale Prognose bis 2026

 

Industrieller 3D-Druckmarkt nach Angebot (Drucker, Materialien, Software, Dienstleistungen), Anwendung (Fertigung, Prototyping), Prozess, Technologie, Industrie (Luft- und Raumfahrt & Verteidigung, Automobil) und Geographie - Globale Prognose bis 2025

Herr Aashish Mehra MarketsandMarkets INC. 630 Dundee Straße Suite 430 Northbrook, IL 60062 USA: 1-888-600-6441

Keywords:  Aerospace 3D Printing Market, Aerospace 3D Printing Market Size, Aerospace 3D Printing Market Share, Aerospace 3D Printing Market Trends, Aerospace 3D Printing Market Forecast, Aerospace 3D Printing Market Analysis