United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 30, 2021 3:07 PM ET

Der Maler Pierre Paul Marchini prangert die Ausbeutung von Künstlern durch die


iCrowd Newswire - Apr 30, 2021

Achtung, im Universum der Kultur geht nichts mehr! Immer mehr Stimmen erheben sich, um missbräuchliche Praktiken in einem Sektor in Frage zu stellen, der dennoch sehr profitabel ist: Kultur und Schöpfung bringen jedes Jahr 100 Milliarden Euro für die französische Wirtschaft ein (Quelle ). Sänger Pascal Obispo hat gerade seine eigene Anwendung erstellt, um dem Würgegriff der Plattenfirmen zu entkommen (Quelle ), Karikaturisten und Comic-Autoren haben einen Aufruf unterzeichnet, um das Angouléme Festival zu boykottieren, das sie nicht bezahlt und ihre Unsicherheit in Frage stellt (Quelle )… Im Bereich der bildenden Kunst ist es der Maler Pierre Paul Marchini, der der institutionellen “Welt der Kunst” “die Tür zuschlägt”. Nach zwanzig Jahren, in denen er Ausstellungen und Salons praktiziert, prangert Pierre Paul Marchini den Missbrauch dieses elitären Milieus an, das Künstler ausbeutet und die breite Öffentlichkeit daran hindert, Werke zu erwerben, indem sie unerschwingliche Preise praktiziert. Der Maler nimmt kein Blatt vor den Mund:

Ich habe mehr als zweifelhafte Drifts in der künstlerischen Welt erlebt! Von Galeristen bis hin zu Designern von bezahlten Websites für Künstler, einschließlich Messeveranstaltern, sehen viele Spieler Kunst als Investition, ohne ihre Tiefe zu schätzen. Sie begnügen sich damit, wie an der Börse zu spekulieren und nach

der Anerkennung zu laufen … Der Künstler beschloss daher, einen anderen Weg zu gehen, indem er NO ARTE (eingetragene Marke) lancierte, eine eigene Online-Galerie mit Dauerausstellung auf Facebook. Sein Ziel: den Zugang zu seiner Kunst zu demokratisieren, indem eine direkte Verbindung zwischen dem Künstler und den Kunstliebhabern hergestellt wird. 20210127101536-p1-document-bija

Leinwände bei Drouot gelistet zu erschwinglichen Preisen

Wussten Sie, dass die Galeristen zumindest eine Marge von 50 % beim Verkauf von Werken einnehmen? Dass sich die exorbitanten Preise, die Künstlern, die in Ausstellungen ausstellen, meist ohne Garantie (Anzahl und Profil der Besucher) in Rechnung stellen, zum Teil im Preis der präsentierten Stücke widerspiegeln? So sind Künstler und Kunstliebhaber die großen Verlierer des gegenwärtigen Systems, das am Ende das Wesentliche vergisst: Jede Schöpfung ist das Ergebnis einer Geschichte, eines Herzens und einer Seele. 20210127101536-p4-document-eigd Es ist höchste Zeit, aus einer reinen Geschäftslogik herauszukommen, um Menschen und Emotionen wieder in den Mittelpunkt des künstlerischen Kreislaufs zu stellen. Dieser Ansatz beinhaltet auch das Ende von Überbewertungsarbeiten zu spekulativen Zwecken. Pierre Paul Marchini bestimmt:

Obwohl in Drouot gelistet, werden alle meine Bilder für die größte Anzahl auf No Arte zugänglich sein. Insbesondere beabsichtige ich, erschwingliche Preise, Ratenzahlungen und Rabatte für besondere Anlässe anzubieten. Da Künstler nichts ohne ihr Publikum sind, ziehe ich es vor, zu den Menschen zu gehen, anstatt zu den Profiteuren.

20210127101536-p5-document-rrsl

Zoomen Sie auf eine Auswahl von Ölen auf Leinwand, die auf NO ARTE angeboten werden

Alle auf NO ARTE ausgestellten Werke werden mit einem Echtheitszertifikat verkauft. Darüber hinaus ist dieser Genusskauf auch eine kluge Investition, da sich das Rating des Künstlers nicht ändern wird. Wild Flight wild flight Abstraktion eines Vogelfluges. Maße: H. 100 x L. 100 cm Ausstellung Issuance Maße: H 90 x L 90 cm Das Meer g_100568 Maße: H 60 x B 70 cm Korsischer Frühling g_98071 Maße: H 66 x B 80 cm

Bewegung

Maße: H 110 x L 80 cm

Glow

Abmessungen: H 100 x L 80 Genius Abmessungen: H 100 x L 80

Über Pierre-Paul Marchini, freier Mann und Künstler

Ursprünglich aus Ajaccio, Pierre-Paul Marchini ist einer der 50 neuen Meister der zeitgenössischen Kunst, neben Meistern wie Kandisky oder Pollock, nach einem Kunstwerk in englischer Sprache von Fachleuten in Italien veröffentlicht (veröffentlicht in modernen KunstGalerien, unter Sammlern). Maler der Abstraktion und des Informellen, begann er vor etwa fünfzehn Jahren zu malen, sehr schnell seinen Weg zu finden: Ölarbeit, die es ihm ermöglicht, unvergleichliche Effekte zu erzeugen. Der Künstler gibt an:

Von Pinsel zu Messer mit einer größeren Geste, fühle ich mich näher an meiner emotionalen und künstlerischen Realität.

Seine absolut modernen Arbeiten oszillieren zwischen einem abstrakten, mal lyrischen, mal dekorativen. Seine geographischen Mäander spiegeln die Impulse seiner Seele wider. Wir finden auch in seinem Werk seine Liebe zu Korsika, mit einem Stil, der die Vielfalt der Töne und Nuancen der Insel der Schönheit ausdrückt. 20210127101536-p2-document-yltz Indem er die Theorie der Farben ablenkt und jedes der Materialien ausnutzt, bricht er mit den klassischen Kanons. Pierre-Paul Marchini geht über die einfache Repräsentation hinaus, indem er in die reine Psyche eintaucht. Die Farbe wird mit großer Freiheit zu ihrem Höhepunkt gebracht. Er betont:

Kunst ist Leben, Kunst ist Gewalt! Er wird in Dissonanzen geboren, in turbulenten Strömungen, nie in Ruhe und Stille. Wer eine Idee erschafft, nimmt sie tief in sich, aber in Wirklichkeit kommt sie von anderswo, aus diesen unbekannten und hohen Welten, aus denen unser Wesen besteht. Er schafft, wie er weinen würde, bricht

die etablierte Harmonie wird dann wieder ruhig, für einen kurzen Moment, wie auf einer Pause zwischen zwei Leben. Der internationale Kunstkritiker Salvatore Russo schreibt über ihn: “Seine Malerei ist geprägt von dem großen Genie, mit dem der Künstler seine Linien zieht. Er ist ein Gemälde in Aktion. Ein Gemälde, das stark Situationen ausruft, an denen der moderne Mensch beteiligt ist. Ein Gemälde, das in der zeitgenössischen Kunst auftaucht, und er ist ein großer Protagonist “. Pierre-Paul Marchini stellt regelmäßig in Pariser und korsischen Galerien aus. 2012 stellte er auf der Fiac aus und gewann 2014 den 3. Preis für Malerei beim großen internationalen Wettbewerb für zeitgenössische Kunst.

Um mehr zu erfahren

NO ARTE: https://www.facebook.com/ma4chini

Contact Information:

https://www.youtube.com/watch?v=Bv-RearDCnA



Tags:    German, United States, Wire