header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Haftungsausschluss: Der unten angezeigte Text wurde mithilfe eines Drittanbieter-bersetzungstools automatisch aus einer anderen Sprache bersetzt.


Gasdetektor Marktgröße Prognose wird 2,96 Milliarden US-Dollar bis 2025 erreichen

Apr 2, 2021 1:47 AM ET

Der Gasdetektormarkt wird bis 2025 voraussichtlich 2,96 Milliarden US-Dollar erreichen und im Zeitraum 2019-2025 um 4 % wachsen. Das Wachstum des Gasdetektormarktes ist auf den zunehmenden Einsatz von Gasdetektoren in Gebäudeautomationssystemen und Industrien wie Bergbau, Öl und Gas und anderen zurückzuführen. Zunehmende Investitionen der Hersteller in die Entwicklung intelligenter Gasdetektoren und die Integration von Gasdetektoren mit drahtloser Technologie wie Bluetooth, Wi-Fi, Wi-MAX, ZigBee, HART Protocol; künstliche Intelligenz die Nachfrage nach Gasdetektionssystemen anzukurbeln.

Gasdetektor Marktsegmentanalyse - Nach Anwendung

Der Einsatz von Gasdetektoren im Bergbau wird den Prognosen zufolge im Zeitraum 2019-2025 um 3,83 % wachsen. Im Bergbau spielen Gasdetektoren eine Schlüsselrolle beim Schutz vor Unfällen, die durch giftige Gase, Dämpfe und andere gefährliche Stoffe in unterirdischen Bergwerken verursacht werden. In den letzten Jahren stellen Unternehmen Gasdetektoren her, die mit Internet of Things (IoT) und Technologien für künstliche Intelligenz (KI) integriert sind, die die vorausschauende Wartung, die Analyse von Echtzeitdaten und das Senden von Warnungen an Bergleute an verschiedenen Standorten innerhalb der Minen während Gaslecks unterstützen. Unternehmen wie Motion Metrics mit Sitz in Kanada, TOMRA mit Sitz in Norwegen und VALE mit Sitz in Brasilien haben diese Technologie in der Herstellung von Anlagen zur Gasdetektion übernommen. Nach Angaben der US-Umweltbehörde EPA sind fast 75 % der Methanemissionen auf den Kohlebergbau zurückzuführen. Die zunehmende Einführung von Gasdetektoren im Bergbau, um die Früherkennung von Leckagen von Gasen wie Methan und anderen zu ermöglichen, wird den Gasdetektorenmarkt antreiben.

Anforderung der Stichprobe des Berichts https://www.industryarc.com/pdfdownload.php?id=15621

Berichtspreis: 4500 $ (Einzelbenutzerlizenz)

Gasdetektor Marktsegmentanalyse - Nach Geographie

Die nordamerikanische Region ist führend auf dem Gasdetektormarkt in Bezug auf den Umsatzanteil und hielt 2018 einen Anteil von 28 %. In Nordamerika hat die Nutzung von Gasdetektoren in Bergwerken, insbesondere in Kohlebergwerken, zugenommen, um die Methanemissionen zu reduzieren. Im Jahr 2016 sahen sich die USA fast einem viermonatigen Gasleck ausgesetzt, das fast 100.000 Tonnen Methan aus einem zerplatzten Brunnen des Aliso Canyon Speichers in Südkalifornien abgab. Vorfälle wie diese haben zu einer Zunahme der Einführung von Gasdetektoren in Industrien wie Bergbau, Öl und Gas und anderen geführt. Dies soll die Nachfrage nach Gasdetektoren in der Region Nordamerika ankurbeln.

Gasdetektor Markttreiber

Strenge regierungskonforme Vorschriften

Strenge Vorschriften für die Sicherheit der Arbeitnehmer in der verarbeitenden Industrie in Verbindung mit der Notwendigkeit, Risiken zu mindern, haben den Einsatz von Gasdetektionssystemen verstärkt. Im Jahr 2016 veröffentlichte die US-Umweltbehörde EPA eine Verordnung namens Quad Oa, die die Inspektion der Lecksuche und -reparatur an Standorten in der Öl- und Gasindustrie wie Gasanlagen, Kompressorstationen und anderen durch den Einsatz von Kameras empfiehlt, die mit Optical Gas Imaging (OGI) oder Method 21-Geräten ausgestattet sind. Laut EPA sollte die Inspektion der Lecksuche in dieser Branche jedes Quartal oder alle zwei Jahre durchgeführt werden. Die Einführung von Gasdetektoren mit Integration der OGI-Technologie in die Öl- und Gasindustrie wird die Nachfrage für den Gasdetektorenmarkt ankurbeln.

Evolution des Kommunikationsprotokolls für die drahtlose Integration von Gasdetektoren

Die Weiterentwicklung der standardisierten digitalen Kommunikation, wie das Highway Addressable Remote Transducer (HART)-Protokoll, kann zuverlässige Kommunikations- und Sicherheitswarnungen bei Gaslecks bieten. Das HART-Protokoll ist ein zweiwegs-Kommunikationsprotokoll, das datenzugriff zwischen Gasdetektoren und Steuerungssystemen bietet und Branchen Echtzeitvorteile bietet, wenn es darum geht, genaue Daten mit Systemen in Verbindung zu bringen. Gasdetektor OEMs nutzen HART-Protokolltechnologie für die Entwicklung von drahtlosen Gasdetektoren und dies hat den Weg für den Einsatz von Gasdetektoren in vielen Branchen geebnet. Im Jahr 2017 entwickelte MSA Safety Inc. mit Sitz in den USA den Gasdetektor Ultima X5000 mit dem HART 7-Protokoll, der durch Alarme und Sicherheitswarnungen während gasaustritten Anlagen in Branchen wie Bergbau, Öl und Gas und anderen zuverlässige Informationen für Anlagensteuerungssysteme liefern kann.

Beispielbericht herunterladen https://www.industryarc.com/pdfdownload.php?id=15621

Herausforderungen auf dem Markt für Gasdetektoren

Hohe Kosten und Wartung von Gassensoren

Die größte Herausforderung für Gasdetektoren sind die hohen Kosten und die Wartung. Gasdetektoren werden in der Industrie umfassend eingesetzt, um Personal und Ausrüstung vor schädlichen Gasen zu schützen. Da Gasdetektoren bei unterschiedlichen Temperaturen von extrem niedrig bis extrem hoch Anwendung finden, wird die Lebensdauer des Sensors beeinträchtigt. Nach Angaben verschiedener Gasdetektoren beträgt der übliche Betriebstemperaturbereich für Gasdetektoren typischerweise -30°C bis +50°C. Wenn die Temperatur über diesen Bereich hinausgeht, wird die Empfindlichkeit der Sensoren reduziert. Aufgrund der Temperaturschwankungen in Industrien wie Öl und Gas, Bergbau und anderen besteht die Notwendigkeit eines häufigen Austauschs von Sensoren. Hohe Kosten für Gasdetektoren und hohe Betriebskosten für die Wartung von Gassensoren durch Endverbraucher behindern das Wachstum des Gasdetektormarktes.

Marktlandschaft

Ab 2018 blieb der Markt für Gasdetektoren moderat fragmentiert, wobei die fünf größten Akteure 30-40% des Marktanteils ausmachten. Zu den wichtigsten Akteuren auf dem Markt für Gasdetektoren gehören ABB, MSA Safety Inc, Honeywell International Inc, Emerson Electric Co. und RIKEN KEIKI Co., Ltd. Akquisitionen von Unternehmen und Produkteinführungen sind Schlüsselstrategien, die von Akteuren auf dem Gasdetektormarkt übernommen werden.

Partnerschaften/Fusionen/Akquisitionen

2019 erwarb MSA Safety Inc. die Sierra Monitor Corporation, einen Anbieter von Lösungen für das industrielle Internet der Dinge (IIoT). Diese Akquisition wird MSA Safety Inc. dabei helfen, die Produktentwicklung von Gasdetektoren durch den Einsatz von Cloud-Technologie und drahtloser Konnektivität zu verbessern.

2019 erwarb Teledyne Technologies Inc. den Geschäftsbereich Gas- und Flammenerkennung von 3M. Diese Übernahme erfolgte, um bessere Produkte zu entwickeln und eine größere Anzahl von Aufträgen für den Einsatz von Gasdetektoren aus Industrien wie Öl und Gas, Bergbau und anderen zu gewinnen.

F&E-Investitionen/Finanzierung

Im Jahr 2018 erhielt die Dragerwerk AG & Co. KGaA von drei großen Betreibern einen Fünfjahresvertrag im Wert von 1,3 Mio. US-Dollar für die Lieferung von mehr als 1.700 tragbaren Gasdetektionsgeräten. Im Rahmen dieses Vertrags liefert DragerWerk tragbare X-am-Gasdetektoren an 23 Plattformen in der Nordsee. Diese Detektoren können auf und vor der Küste eingesetzt werden, um brennbare Gase und Dämpfe wie Kohlenwasserstoffe, Kohlenmonoxid und Schwefelwasserstoff zu überwachen. Diese Art von Verträgen sollen den Gasdetektorenmarkt antreiben.
Darüber hinaus sind die FuE-Investitionen der Hersteller für die Entwicklung von Produkten mit erhöhter betrieblicher Effizienz und geringeren Kosten deutlich gestiegen. Im Jahr 2018 verzeichnete ABB Gesamtausgaben von 2 Milliarden US-Dollar für die Entwicklung neuer Produkte einschließlich Gasdetektoren. Anfang 2019 brachte ABB mobile Gasleckerkennungssysteme von Ability auf den Markt, die auf Drohnen montiert werden können. Diese Systeme ermöglichen eine bis zu 1000-mal schnellere Leckerkennung als herkömmliche Gasdetektoren. Dies wird sich voraussichtlich auch in Zukunft fortsetzen, wodurch die Wahrscheinlichkeit erhöht wird, dass wirksame Gasdetektionsgeräte entwickelt werden, die mehrAnzahl der Gase gleichzeitig.

Gasdetektor Marktforschung Umfang:

Das Basisjahr der Studie ist 2018, mit Prognosen bis 2025. Die Studie präsentiert eine gründliche Analyse der Wettbewerbslandschaft unter Berücksichtigung der Marktanteile der führenden Unternehmen. Diese bieten den wichtigsten Marktteilnehmern die notwendige Business Intelligence und helfen ihnen, die Zukunft des Gasdetektormarktes zu verstehen. Die Bewertung umfasst die Prognose, einen Überblick über die Wettbewerbsstruktur, die Marktanteile der Wettbewerber sowie die Markttrends, Marktanforderungen, Markttreiber, Marktherausforderungen und Produktanalysen. Die Markttreiber und -beschränkungen wurden bewertet, um ihre Auswirkungen im Prognosezeitraum zu ergründen. In diesem Bericht werden die wichtigsten Wachstumschancen aufgezeigt und gleichzeitig die wichtigsten Herausforderungen und möglichen Bedrohungen aufgezeigt. Schwerpunkte sind die Arten von Gasdetektoren und deren spezifische Anwendungen in den Bereichen Öl und Gas, Bergbau, Gebäudeautomation und andere Industrie.

Key Takeaways

Der Gasdetektormarkt ist ein mäßig fragmentierter Markt mit fünf topfünfjährigen Akteuren, die 2018 einen Marktanteil von 30-40% ausmachten.

Der Markt für Gasdetektoren verzeichnete 2018 aufgrund strenger Sicherheitsvorschriften in dieser Branche einen großen Anteil an Bergbauanwendungen.

Der nordamerikanische Markt hält einen großen Anteil an der zunehmenden Nutzung von Gasdetektoren in den Anwendungen Öl und Gas, Bergbau und Gebäudeautomation.

Die Einführung von drahtlosen Gasdetektoren und die Integration von KI-Technologie für die Entwicklung intelligenter Gasdetektoren wird den Markt antreiben.

Zugehörige Berichte :

A. Markt für elektrochemische Gassensoren

https://www.industryarc.com/Report/15653/electrochemical-gas-sensor-market.html

B. Ultraschallsensormarkt

https://www.industryarc.com/Report/214/Ultrasonic-sensor-market-analysis-Forecast-report.html

Über IndustryARC: IndustryARC konzentriert sich in erster Linie auf die Marktforschung von Cutting Edge Technologies und Neuere Anwendungen. Unsere Custom Research Services wurden entwickelt, um Einblicke in den ständigen Wandel in der globalen Angebots-Nachfrage-Lücke der Märkte zu geben. Unser starkes Team von Analysten ermöglicht es uns, die Kundenforschungsanforderungen schnell und mit einer Vielzahl von Optionen für Ihr Unternehmen zu erfüllen. Alle anderen kundenspezifischen Anforderungen können mit unserem Team besprochen werden, senden Sie eine E-Mail an sales@industryarc.com, um mehr über unsere Beratungsleistungen zu besprechen.

Contact Information:

Venkat Reddy
Sales Director
Email: venkat@industryarc.com
Website: https://www.industryarc.com
Phone: ( 1) 970-236-3677