United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 2, 2021 12:13 PM ET

Die Handelskammer der Minderheit der Vereinigten Staaten organisiert eine sektorübergreifende Handelsmission in Bogota, Kolumbien, und kündigt die Eröffnung ihrer neuen HUB-Bogota für den kommenden 8. bis 11. April an.


Die Handelskammer der Minderheit der Vereinigten Staaten organisiert eine sektorübergreifende Handelsmission in Bogota, Kolumbien, und kündigt die Eröffnung ihrer neuen HUB-Bogota für den kommenden 8. bis 11. April an.

iCrowd Newswire - Apr 2, 2021

Neue Handelszentren in Bogota und Cali werden die wirtschaftlichen und handelspolitischen Vorteile des internationalen Handels direkt in den mächtigen Sektor der Minderheitsunternehmer der Vereinigten Staaten und ihres Pendants in Kolumbien kanalisieren.

Die Mission des neuen HUB- Bogota ist:

  1. Verbinden Sie US-Unternehmen mit richtigen Partnern für Exportwachstum
  2. Helfen Sie bei der Ermittlung neuer internationaler Möglichkeiten in Kolumbien
  3. Aufbau lokaler Netzwerke durch höchste Form von legalen, ethischen Open-Source-Lokalkunden oder Partnern
  4. Fördern Sie den Bogota HUB als Tür zum Eingang in Kolumbien durch unsere Business Tour durch die Kammer; Und
  5. Stärkung des kolumbianischen Ökosystems der Mitglieder und Partner und Unterstützung bei der Nutzung des Wachstums und der Chancen Kolumbiens

Miami, Florida, 2. April 2021. Die United States Minority Chamber of Commerce (U.S. MCC) wird vom 8. bis 11. April 2021 eine multisektorale Handelsmission in Bogota(Kolumbien) leiten. Diese sektorübergreifende Mission wird die US-Exporte nach Kolumbien fördern, indem sie US-Unternehmen bei der Gründung oder Erweiterung ihres Geschäfts in dem südamerikanischen Land unterstützt und die Beziehungen durch unser neues HUB- Bogota, ein neues internationales Geschäftszentrum in der Lobby des Bogota Plaza Hotels in der Hauptstadt des Landes, sichert. Die dreitägige Mission umfasst Business-to-Government- und Business-to-Industry-Meetings, Marktbriefings, Networking-Veranstaltungen und Möglichkeiten, neue Vereinbarungen und Vereinbarungen zwischen Missionsteilnehmern und kolumbianischen Partnern zu fördern. “Diese Handelsmission wird die bilateralen Handelsbeziehungen voranbringen, indem sie Geschäftsbeziehungen zwischen US-amerikanischen und kolumbianischen Firmen fördert und sich darum richtet, allen Teilnehmern eine Folgezusicherung zu sichern, die den gegenseitigen Wohlstand durch verstärkte Exporte von US-Waren und Dienstleistungen nach Kolumbien verbessert”, sagte Doug Mayorga, CEO des US-MCC. “Im Rahmen dieser Handelsmission; wir freuen uns sehr, unsere neue HUB-Bogota als eines der stärksten internationalen Zentren der U.S.MCC bekannt zu geben, um das Wirtschaftswachstum durch Investitionen und Handel zusteigern. Die Delegation für Handelsmissionen wird sich aus leitenden Angestellten (entspricht C-Suite) von 6-10 US-Firmen zusammensetzen. Und der Zeitplan wird sein:Tag eins, Donnerstag, 8. April 2021 Delegation wird am Bogota International Airport von Miami Business Delegation Meet and Greet beim Welcome Reception mit Business Leaders ankommen – Vernetzung und Teilnahme an der Band-Cutting-Feier der HUB-Bogota. Tag 2, Freitag, 9. April 2021 Bogota Eröffnungsfrühstückssitzung: Begrüßungsworte von hohen Regierungsbeamten und dem Kammervorstand. Briefings/Panels über die Beziehungen zwischen Kolumbien und den USA. Matchmaking erste Phase mit Käufern und Delegierten. Arbeitsessen- Sitzung. Briefings/Panels mit Beziehungen zum Privatsektor. Unterzeichnungszeremonie und Empfänge Day Tree, Samstag, 10. April 2021 Firmenfrühstück mit Beamten aus Kolumbien/ The Business Opportunities in the public sector panel/ Matchmaking mit Bürgermeistern von Colombia Investment Private Public Partnership. Und weiter zu einer Tour in der Stadt. Über die HUB Bogota & Cali: Ein neues Geschäft internationale Zentren dient als Verbindung für bilateralen Handel, Investitionen und internationale Zusammenarbeit, die Verbindungen zwischen Unternehmen auf beiden Seiten aufbauen wird, und stärken die Landwirtschaft, Energie, Telekommunikation, Wasserentwicklung, öffentliche Sicherheit und Handel Sektoren, um seine Wirtschaft schnell zu transformieren. Die Hubs Bogota-Cali werden sich daher darauf konzentrieren, die US-Minderheit zu erweitern, um die Beziehungen zu lokalen Partnern durch den Einsatz von Technologie zu verbessern und die Verbindungen zwischen Käufern und Verkäufern über mehrere Handelsarten hinweg zu stärken. Über die U.S. Minority Chamber of Commerce: Gegründet im Jahr 2000 ist die große Minderheitsgesellschaft mit Sitz in Miami, Florida, mit Büros in Washington, D.C, Los Angeles und Puerto Rico. Die Kammer ist ein führender Anbieter von Bildung, Veranstaltungen und Verbindungen von Minderheitenunternehmern zu internationalen Möglichkeiten. Durch sein vielfältiges Portfolio an Mitgliedern ermöglicht U.S. MCC Mitarbeitern und Partnern, ihre Geschäftsvision mit Zuversicht zu planen, zu optimieren und umzusetzen, indem sie eine Vielzahl bewährter Plattformen nutzt, die Transparenz, Sicherheit und Einblicke in die einfache Abwicklung von Geschäftsabläufen bieten. MCC ist eine Minority Micro-Small Business Association, die die Interessen von mehr als 35.000 Minderheitsunternehmen aller Größen, Sektoren und Regionen auf der ganzen Welt vertritt. Weitere Informationen: www.minoritychamber.net

 

Kontaktinformationen:

Maria Loaisiga – Öffentliche Angelegenheiten 786-406-2190 – director@minoritychamber.net

Contact Information:

Maria Loaisiga – Public Affairs
786-406-2190 – director@minoritychamber.net



Tags:    German, United States, Wire