United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 31, 2021 6:17 AM ET

WPD Pharmaceuticals gibt geänderte Sublizenzvereinbarung mit Moleculin Biotech für WP1066, WP1122 und Annamycin Drug Candidates bekannt


WPD Pharmaceuticals gibt geänderte Sublizenzvereinbarung mit Moleculin Biotech für WP1066, WP1122 und Annamycin Drug Candidates bekannt

iCrowd Newswire - Mar 31, 2021

WPD Pharmaceuticals Inc., ein Pharmaunternehmen aus der klinischen Phase, freut sich bekannt zu geben, dass eine geänderte und überarbeitete Unterlizenzvereinbarung mit Moleculin Biotech Inc.(“Moleculin”)geschlossen wurde.

Am 22. März 2021 nahm die WPD die Änderung ihrer Unterlizenz vom Februar 2019 von Moleculin für bestimmte Rechte an geistigem Eigentum, einschließlich der Rechte an Moleculin-Portfolios Annamycin, WP1066 und WP1122, auf die Erforschung, Entwicklung, Herstellung, Verwendung, Einfuhr, Angebot und Verkauf von Produkten aus diesen Portfolios im Bereich der Humantherapeutika(“Produkte“) in 29 Ländern, einschließlich einiger Länder in Europa(“Territorien“).

In Anbetracht der Unterlizenz stimmte die WPD zu, dass sie wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen muss, um Produkte in den Gebieten zu entwickeln und zu vermarkten. Der Begriff “kommerziell angemessene Anstrengungen” wurde geändert, um Ausgaben von mindestens 2.500.000 USD durch WPD in den ersten 4 Jahren des Abkommens über die Forschung, Entwicklung und Vermarktung von Produkten und mindestens 1.000.000 USD in jedem der vier Jahre danach zu bedeuten. WPD wird auch an Moleculin eine Lizenzgebühr für verkaufte Produkte zahlen.

Mit der Änderung wird der Zeitraum, den WPD für die Kosten für Forschung, Entwicklung und Kommerzialisierung aufwenden muss, ab Februar 2019 auf 8 Jahre verlängert und die für diesen längeren Zeitraum erforderlichen Beträge erhöht. Sie sieht auch einen Prozess zur Verlängerung der Frist vor, falls erforderlich.

Mariusz Olejniczak, CEO von WPD, kommentierte:“Wir sind sehr zufrieden mit den Änderungen unserer Unterlizenzvereinbarung mit Moleculin. Die Verlängerung der Zeit für uns, die notwendigen Ausgaben zu tätigen und unsere Unterlizenz in gutem Zustand zu halten, gibt uns die Möglichkeit, unsere Entwicklungspläne richtig vorzubereiten und zusätzliche Mittel aufzubringen. Auch ein längerer Zeitrahmen bedeutet, dass es weitere Entwicklungen in diesen wichtigen Drogenkandidatenportfolios geben kann, auf denen wir aufbauen können, um auf dem Weg zur Kommerzialisierung voranzukommen.

Über Moleculin

Moleculin Biotech, Inc. ist ein pharmazeutisch-klinisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung eines breiten Portfolios von onkologischen Wirkstoffkandidaten für die Behandlung hochresistenter Tumoren und Viren konzentriert. Die klinischen Medikamente des Unternehmens sind: Annamycin, ein Anthracyclin der nächsten Generation, entwickelt, um Multipharmazonsresistenzmechanismen zu vermeiden, bei denen wenig bis gar keine Kardiotoxizität zur Behandlung von rezidivierender oder refraktärer akuter myeloischer Leukämie untersucht wird, besser bekannt als AML, WP1066, ein Immun-/Transkriptionsmodulator, der in der Lage ist, p-STAT3 und andere onkogene Transkriptionsfaktoren zu hemmen und gleichzeitig eine natürliche Immunantwort zu stimulieren, die auf Hirntumoren, Bauchspeicheldrüsenkrebs und hämatologische Malignitäten abzielt, und WP1220, ein Analogon zu WP1066, zur topischen Behandlung von hautnahem T-Zell-Lymphom. Moleculin ist auch in der präklinischen Entwicklung von zusätzlichen Wirkstoffkandidaten, einschließlich anderer Immun-/Transkriptionsmodulatoren, sowie WP1122 und verwandten Verbindungen, die zur Metabolismus-/Glykosylierungshemmung in der Lage sind, tätig.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter http://www.moleculin.com.

Über WPD Pharmaceuticals

WPD ist ein biotechnologisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt Onkologie und Virologie, nämlich Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln mit biologischen Verbindungen und kleinen Molekülen. WPD hat in bestimmten Ländern 10 neuartige Arzneimittelkandidaten mit 4 zugelassen, die sich in der klinischen Entwicklungsphase befinden. Diese Arzneimittelkandidaten wurden an medizinischen Einrichtungen erforscht, und WPD arbeitet derzeit mit der Wake Forest University und führenden Krankenhäusern und akademischen Zentren in Polen zusammen.

WPD hat Lizenzvereinbarungen mit Wake Forest University Health Sciences und Unterlizenzvereinbarungen mit Moleculin Biotech, Inc. bzw. CNS Pharmaceuticals, Inc. abgeschlossen, die WPD jeweils eine exklusive, lizenztragende Unterlizenz für bestimmte Technologien des Lizenzgebers gewähren. Solche Vereinbarungen bieten DER WPD unter anderem bestimmte Forschungs-, Entwicklungs-, Herstellungs- und Vertriebsrechte.  Das Unterlizenzgebiet von CNS Pharmaceuticals und Moleculin Biotech umfasst für die meisten Compounds 30 Länder in Europa und Asien, einschließlich Russland.

Im Namen des Vorstands

‘Mariusz Olejniczak’
Mariusz Olejniczak
CEO, WPD Pharmaceuticals

Kontakt

Investor Relations
E-Mail: investors@wpdpharmaceuticals.com
Tel: 604-428-7050
Web: www.wpdpharmaceuticals.com

Contact Information:

Mariusz Olejniczak



Tags:    Europe, German, Latin America, Research Newswire, United Kingdom, United States, Wire