United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Sep 16, 2020 12:40 AM ET

Neue Hausverkäufer treten auf den Markt ein, da die hohe Nachfrage anhält


Neue Hausverkäufer treten auf den Markt ein, da die hohe Nachfrage anhält

iCrowd Newswire - Sep 16, 2020

Der bekannte Trommelschlag der hohen Nachfrage der Käufer und der steigenden Preise hielt seinen Rhythmus bis in den September, als Käufer Häuser zu Rekordpreisen vom Markt holten, wie Zillows Wochenmarktbericht berichtet. Obwohl der gesamte Wohnungsbestand weiter zunimmt, fühlen sich die Verkäufer wohler, ihre Häuser aufzulisten, und es kommen mehr neue Angebote auf den Markt als zu irgendeinem Zeitpunkt seit Beginn der Pandemie. Sowohl auf dem Wohnungsmarkt als auch in der Wirtschaft wächst der Optimismus, da Käufer, Verkäufer und Ökonomen Vertrauen gewinnen, zeigen neue Daten.

Häuser gehen in verlängerter Kaufsaison noch schnell unter Vertrag

Neue Verkäufer kommen bei starkem Umsatz auf den Markt

Robuste Nachfrage treibt Preise in die Höhe

Optimismus steigt auf dem Wohnungsmarkt und in der Wirtschaft

Metropolregion*

Neu ausstehende Verkäufe – Yoy

Neu ausstehender Verkauf – WoW

Mediantage bis ausstehend

Neue Verkaufsangebote – YoY

Neue Verkaufsangebote – WoW

Alle For-Sale-Angebote – YoY

Mittlerer Verkaufspreis**

Median-Verkaufspreis – YoY**

USA

25.5%

0.7%

13

-3.5%

17.6%

-29.0%

$281.844

7.8%

New York/Newark, NY/NJ

62.2%

3.4%

32

-15.7%

3.8%

-13.5%

$445.250

2.1%

Los Angeles

9.1%

-0.6%

13

4.3%

9.3%

-24.2%

$716.750

6.6%

>

Chicago

46.4%

-2.5%

12

0.2%

13.8%

-26.8%

$263.160

6.0%

Dallas-Fort Worth

30.6%

0.2%

23

-15.6%

8.2%

-28.2%

$300.062

8.0%

Philadelphia

28.1%

-3.2%

9

-17.6%

0.8%

-37.5%

$276.825

3.4%

Houston

25.1%

-1.8%

16

-15.0%

18.5%

-25.1%

$269.474

9.8%

Washington, D.C.

22.1%

-3.9%

6

-10.3%

5.3%

-33.2%

$452.412

5.5%

Miami-Fort Lauderdale

40.2%

2.6%

27

33.5%

58.7%

-10.1%

$323.750

11.2%

Atlanta

22.3%

0.7%

14

-15.2%

8.5%

-24.2%

$276.750

6.0%

Boston

25.5%

-0.2%

7

-42.3%

-16.0%

-22.9%

$517.719

6.8%

San Francisco

51.7%

</p class=”>

prnews_p dnr”>-0,9%

 

12

-14.1%

17.4%

3.9%

$889.750

10.0%

Detroit

44.5%

-1.5%

8

-0.7%

3.4%

-35.8%

$221.750

8.7%

Riverside

14.3%

1.0%

9

-3.6%

10.7%

-46.5%

$405.625

7.7%

Phoenix, AZ

11.0%

1.7%

10

18.4%

13.7%

-22.9%

$321.112

10.7%

Seattle

28.7%

2.3%

6

-16.5%

1.6%

-27.3%

$543.744

10.7%

Minneapolis-St. Paul, MN

25.7%

-0.2%

16

-12.9%

-1.9%

-25.4%

$304.475

9.2%

San Diego

8

6.4%

3.5%

-36.5%

$635.862

8.7%

St. Louis

26.7%

0.8%

6

-4.4%

7.2%

-31.4%

$213.688

12.0%

Tampa

8

0.6%

8.4%

-31.2%

 

 

span class=”prnews_span”>-255.312

 

8.6%

Baltimore

6.8%

-4.2%

10

-10.6%

-0.3%

-44.5%

$321.250

2.9%

Denver, CO

28.9%

1.1%

6

-13.6%

-8.5%

-29.7%

$454.686

5.1%

Pittsburgh

61.2%

19.5%

8

-4.6%

4.2%

-23.7%

$197.238

7.8%

Portland, ODER

31.4%

1.4%

6

-12.5%

-2.8%

-30.2%

$429.054

6.3%

Charlotte

1.1%

1.5%

6

-15.1%

2.0%

-39.5%

282.500 USD

5.7%

Sacramento

22.8%

0.3%

7

6.0%

15.4%

-41.0%

$464.375

10.4%

San Antonio

42.3%

0.3%

27

6.1%

34.4%

-23.4%

$253.476

7.5%

Orlando

11

-1.0%

-0.2%

-13.1%

272.500 USD

3.8%

Cincinnati

14.5%

</p cla>

 

ss=”prnews_p dnr”>0,7%

 

4

-9.9%

6.8%

-37.0%

$208.125

8.7%

Cleveland

68.2%

19.8%

19

-9.6%

9.2%

-37.2%

$173.250

6.3%

Kansas City

19.4%

0.1%

4

5.3%

3.2%

-41.6%

$257.738

10.9%

Las Vegas

8.5%

-1.1%

13

5.2%

19.1%

-23.0%

$310.155

3.7%

Columbus

12.7%

-0.9%

4

-6.5%

6.6%

-37.7%

$239.812

10.1%

Indianapolis

13.0%

1.8%

4

-5.1%

9.0%

-39.9%

$225.422

11.3%

San Jose

-4.4%

9.1%

15

14.3%

8.8%

-18.8%

########

1.1%

Austin

35.2%

-2.6%

8

0.9%

25.6%

-31.1%

359.000 US-Dollar

11.1%

Virginia Beach

33

23.8%

13.7%

</p class=”p>

 

rnews_p dnr”>-37,1%

 

$276.938

5.7%

Nashville

36

-22.5%

11.3%

-15.5%

$321.212

7.3%

Providence

3.4%

-0.6%

12

-14.6%

2.9%

-36.0%

$320.350

7.7%

Milwaukee

26

4.8%

-0.9%

-8.4%

248.850 USD

5.6%

Jacksonville

37.9%

3.7%

14

-3.3%

7.6%

-31.9%

$274.175

5.8%

Memphis

30.8%

6.5%

8

-4.0%

-5.1%

-39.4%

$212.550

5.0%

Oklahoma City, OK

30.9%

0.4%

10

12.4%

5.8%

-33.3%

$203.133

9.0%

Louisville

9.0%

2.4%

6

-21.0%

1.5%

-41.9%

$224.750

10.0%

Hartford

40.2%

4.0%

9

-2.4%

19.6%

-41.4%

$251.975

3.5%

Richmond

</p cla>

 

ss=”prnews_p dnr”>5

 

-5.9%

15.7%

-35.2%

$279.844

4.4%

New Orleans

10.9%

-2.8%

15

-17.4%

12.5%

-41.7%

233.250 USD

9.8%

Buffalo

28.1%

0.5%

9

-14.7%

-8.6%

-32.0%

$184.488

5.1%

Raleigh

20.9%

-0.1%

5

-12.4%

3.0%

-36.4%

$309.375

4.9%

Birmingham

38.0%

-0.6%

8

4.7%

7.3%

-33.4%

$227.225

12.1%

Salt Lake City

6

-41.0%

-8.1%

-40.3%

$376.758

8.0%

 

*Tabelle bestellt nach Marktgröße
**Verkaufspreisdaten ab der Woche zum 25. Juli

1 Die Zillow Weekly Market Reports sind eine wöchentliche Übersicht über die nationalen und lokalen Immobilienmärkte. Die Berichte werden von Zillow Economic Research zusammengestellt und die Daten werden aus öffentlichen Quellen aggregiert und auflistende Daten über Zillow.com. Neue Daten zu Verkaufsangeboten spiegeln die tägliche Anzahl mit einem geglätteten, siebentägigen Trailing-Durchschnitt wider. Die Gesamtzahl der For-Sale-Angebote, neu ausstehende Verkäufe, Tage bis zu ausstehenden und medianen Listenpreisdaten spiegeln die wöchentliche Anzahl mit einem geglätteten, vierwöchigen Nachlaufdurchschnitt wider. Nationale neu ausstehende Verkaufstrends basieren auf der Aggregation der 38 größten Metro-Gebiete, in denen die historische Datenabdeckung für die Liste statistisch am zuverlässigsten ist, und schließen einige U-Bahnen aufgrund von Problemen mit der vorgelagerten Datenabdeckung aus. Weitere Informationen finden Sie in www.zillow.com/research/.

Über Zillow

Zillow, die Top-Immobilien-Website in den USA, baut ein On-Demand-Immobilienerlebnis auf. Ob Verkauf, Kauf, Vermietung oder Finanzierung, Kunden können sich an Zillows Unternehmen wenden, um mit Schnelligkeit, Sicherheit und Leichtigkeit ihr nächstes Zuhause zu finden und zu finden.

Zusätzlich zu den Vorverkaufs- und Mietangeboten kauft und verkauft Zillow Offers Häuser direkt in Dutzenden von Märkten im ganzen Land, sodass Verkäufer die Kontrolle über ihre Zeitleiste haben. Zillow Home Loans, unser Affiliate-Kreditgeber, bietet unseren Kunden eine einfache Option, um vorab genehmigte und sichere Finanzierung für ihren nächsten Hauskauf zu erhalten.

Millionen von Menschen besuchen jeden Monat die Websites der Zillow Group, um ihre Haussuche zu starten, und jetzt können sie sich auf Zillow verlassen, um ihnen zu helfen, sie zu beenden – mit dem gleichen Vertrauen, der Leichtigkeit und der Ermächtigung, die sie von der vertrauenswürdigsten Marke von Immobilien erwarten.

Contact Information:

https://www.zillow.com



Tags:    German, United States, Wire Real Estate