United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Aug 3, 2020 3:17 AM ET

Pochettino bereut es nicht, Madrid zu meiden, erwartete aber mehr Unterstützung vom Spurs-Vorstand


Pochettino bereut es nicht, Madrid zu meiden, erwartete aber mehr Unterstützung vom Spurs-Vorstand

iCrowd Newswire - Aug 3, 2020
Mauricio Pochettino and Zinedine Zidane - cropped
Mauricio Pochettino und Real Madrid-Boss Zinedine Zidane
 

Mauricio Pochettino fühlt sich nicht bereut über seine Entscheidung, seinen Tottenham-Vertrag zu erfüllen und Real Madrid im Jahr 2018 zu meiden, aber offenbarte Frustration über einen wahrgenommenen Mangel an “Unterstützung” durch den Spurs-Vorstand.

Pochettino verbrachte fünf Jahre bei den Spurs, nachdem er 2014 von Southampton kam und das Team in die Top-Vier-Stammspieler der Premier League und Champions-League-Finalisten verwandelte.

Aber ein schwieriger Start in die Saison 2019-20 führte zu seiner Entlassung im November letzten Jahres, mit Spurs in Jose Mourinho als seinen Ersatz.

Pochettino hatte zuvor die Möglichkeit, zu seinen eigenen Bedingungen im Jahr 2018 zu verlassen, als Real Madrid versuchte, ihn als Zinedine Zidanes Nachfolger zu verpflichten, aber er entschied sich, gesetzt zu bleiben.

Kurzfristig erwies es sich als kluge Entscheidung, als er die Spurs zu ihrem ersten Champions-League-Finale führte und Madrid Julen Lopetegui und Santiago Solari in der gleichen Kampagne entließ und Zidane schließlich davon überzeugte, im März 2019 zurückzukehren.

Aber innerhalb weniger Monate nach der Champions-League-Niederlage der Spurs gegen Liverpool, die Aussichten des Clubs war viel düsterer und Pochettino rued nicht mehr Unterstützung von Vorsitzender Daniel Levy und dem Vorstand gezeigt.

“Ich war glücklich bei Tottenham und habe einen Vertrag unterschrieben”, sagte Pochettino auf die Frage von El Pais, ob er es bedauere, nicht zu Madrid gekommen zu sein, als sich die Gelegenheit ergebe.

“Und wir [seine Mitarbeiter und Spurs] haben sehr gut abgeschlossen, die Beziehung ist tadellos. Ich sage immer, ohne falsche Demut, dass auch wir Fehler gemacht haben, die zu dem geführt haben, was passiert ist, obwohl wir ein wenig mehr Unterstützung oder Zuversicht erwartet haben, um die Situation umzukehren.

“Aber die Clublinie ging einen anderen Weg und es gab Verschleiß; Von beiden Seiten war eine Atempause erforderlich.

“Wir arbeiten in einem ergebnisorientierten Umfeld, in dem es scheint, dass alle Dinge, die ein gutes Ergebnis haben, die Dinge sind, die weitergehen. Aber wie messen Sie, was funktioniert oder nicht?

“Nur derjenige, der gewinnt oder derjenige, der die Erwartungen übertrifft? Nach dem Champions-League-Finale, vier Jahre unter den ersten vier, zwei Jahre ohne Unterschrift … eine andere Managementstrategie erforderlich war.

“Manchmal wird die Vision eines Trainerstabes von der Vereinsführung nicht akzeptiert. Wir wussten, was passieren konnte.

“Du musst fallen, unten sein, um dann nach oben zu gehen, aber Tottenham hat die Entscheidung getroffen, uns nach fünfeinhalb Jahren zu trennen. Ich verstehe, dass es eine lange Zeit ist.”

Contact Information:

Omnisport



Tags:    German, United States, Wire