United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Jun 10, 2020 12:15 AM ET

Motorolas neues Pop-up-Kameratelefon hat einen größeren Akku und einen schnelleren Prozessor


Motorolas neues Pop-up-Kameratelefon hat einen größeren Akku und einen schnelleren Prozessor

iCrowd Newswire - Jun 10, 2020

Bild: Motorola

Motorola hat das One Fusion Plus angekündigt, sein zweites Telefon mit einer Pop-up-Selfie-Kamera, nur sechs Monate nach dem ersten, einschließlich eines auf dem Motorola One Hyper im letzten Jahr. Wie sein Vorgänger hat es ein 6,5-Zoll 1080p-Display ohne Kerb oder Loch-Punch-Ausschnitt, aber das neue Telefon verfügt über eine Reihe von internen und externen Verbesserungen gegenüber dem One Hyper.

Die offensichtlichste Änderung ist auf der Rückseite des Geräts, wo Sie jetzt ein Quad-Kamera-Array finden, bestehend aus einem Haupt-64-Megapixel-Sensor neben einer Weitwinkel-8-Megapixel-Kamera, einer 5-Megapixel-Makrokamera und einer 2-Megapixel-Tiefe-Kamera. Im Gegensatz dazu hatte der One Hyper eine einfachere Dual-Kamera-Setup. Es gibt auch eine größere 5.000mAh Batterie, 6 GB RAM (im Vergleich zu 4GB auf dem One Hyper) und einen schnelleren Snapdragon 730 Prozessor. Der One Fusion Plus hat auch einen FM-Radioempfänger – eine Funktion, die im letzten Modell nicht vorhanden war – und behält die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse bei.

Bild: Motorola
Die Motorola One Fusion Plus hat vier rückwärtige Kameras und eine Pop-up-Selfie-Kamera.

In gewisser Weise wurde die One Fusion Plus jedoch ein wenig herabgestuft. In seiner Pop-up-Selfie-Kamera enthalten, zum Beispiel, GSMArena stellt fest, dass es einen 16-Megapixel-Sensor statt einen 32-Megapixel-Sensor hat. Schnelles Laden ist auch langsamer bei 15W, im Vergleich zu den 27W, die der One Hyper in Europa in der Lage war (während das US-Modell mit bis zu 45W noch schneller aufladen konnte).

Diese verschiedenen Änderungen haben zu einem Gerät geführt, das etwas billiger ist als das letzte Modell. Der Motorola One Fusion Plus wird für 299 € (ca. 337 USD) verkauft, wenn es Ende dieses Monats in Europa auf den Markt kommt, 15 € weniger als der One Hyper. Sowohl GSMArena als auch Android Central beachten Sie, dass es derzeit kein Wort auf einer US-Version.

Contact Information:

Jon Porter



Tags:    German, United States, Wire