United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Jun 5, 2020 1:06 AM ET

Silicon Power PC60 960GB tragbare SSD Bewertung


iCrowd Newswire - Jun 5, 2020

Ein erschwinglicher Newcomer in einem sehr überfüllten Markt

UNSER URTEIL

Der Silicon Power PC60 ist fad, unscheinbar und durchschnittlich in allem außer seinem Preis. Verstehen Sie mich nicht falsch, wir mögen es für das, was es ist, ein Einstiegs-, erschwingliches und fähiges Gerät, das weit, viel billiger ist als die (langsamere) Konkurrenz. Oh und es gibt 4% zusätzliche Kapazität.

Für

  • Einig schnell
  • Sehr klein und leicht
  • Typ-C
  • Günstigste in seiner Kategorie
  • 1 TB, nicht 960 GB
  • Drei Jahre Garantie

Gegen

  • nichts
 

Der PC60 von Silicon Power ist ein Externes Solid-State-Laufwerk (SSD) mit einer Kapazität von 240 GB bis 1,92 TB und ist zwar nicht einer der wenigen vertikal integrierten Anbieter, die Chips und Laufwerke herstellen (Kioxia, Samsung, SK Hynix, WDC und Micron), gibt es eine Sache, wo es alle anderen – einschließlich der Firma ganz eigene Bolt B75 Pro – und das ist die Preise.

 

Backside

(Bildnachweis: Zukunft)

Design

Der PC60 ist eminent klein und misst nur 80x80x11mm und ist damit eines der kompakteren Speichergeräte, die wir bisher gesehen haben; und mit 46g auch einer der leichtesten. Die Marketingliteratur ist wachslyrisch über die Designphilosophie: “Sie passt eng in die Handfläche und gleitet bequem in eine Tasche”, heißt es, bevor sie hinzufügt: “Der polierte Rahmen akzentuiert seine quadratische Form, während das einzigartige Ripple-Design symbolisch (sic) Erinnerungen wie Wellen, momentane Schwankungen im Leben vermittelt, die auf diesem Gerät aufgezeichnet werden.”

 
 

USB-C Port

(Bildnachweis: Zukunft)

All dies zu sagen, dass seine Oberfläche aus Gummi ist und nicht leicht aus der Hand rutschen wird, sind die hier erwähnten Wellen bis zu einem gewissen Grad hilfreich. Es gibt ein nützliches Schlüsselloch, eine weiße Statusleuchte, die bei der Datenübertragung blinkt, und einen Typ-C-USB-Anschluss.

</div class=”slot-double->

höhe-image-2″>

Cable

(Bildnachweis: Zukunft)

Ja, es ist aus Kunststoff, aber der PC60 ist unverschämt Einstiegsniveau und strebt nicht danach, alles andere als zu sein. Silicon Power sagt, dass es kleinere Stürze und Stöße aushalten wird. Versuchen Sie nichts zu gewagt, obwohl mit dieser Build-Qualität. Abgesehen von dem kurzen Kabel, als es mit ihm kam, gibt es nicht viel zu schreiben.

Keyhole

(Bildnachweis: Zukunft)

Leistung

Dies ist ein USB 3.2 Gen 2-Laufwerk, das jedoch an ein SATA-Gerät angeschlossen ist, sodass Silicon Power die maximale Lese-/Schreibleistung des Geräts überraschenderweise auf 540/500MBps beziffert. Wir kamen nie in diese schwindelerregenden Höhen, die PC60 erreichte 493MBps und überraschende 504MBps auf Lesen und Schreiben jeweils.

 
Benchmarks

So hat die tragbare SSD Silicon Power PC60 960GB in unserer Reihe von Benchmark-Tests funktioniert:

CrystalDiskMark: 493MBps (lesen); 504MBps (Schreiben)

Atto: 475MBps (lesen, 256mb);  470MBps (Schreiben, 256mb)

AS SSD: 455MBps (seq lesen); 465MBps (seq schreiben)

AJA: 464MBps (lesen); 452MBps (Schreiben)

Die Werte auf AJA, ATTO und AS SSD waren deutlich niedriger, wobei die reale Übertragung einer 10GB-Datei etwa 33 Sekunden in Anspruch nahm; das entspricht einer Übertragungsrate von etwa 300MBps. Allerdings waren die Zahlen besser als die Integral 1TB oder die Seagate One Touch 1TB, zwei Modelle, die wir vor kurzem überprüft haben.

Eine weitere Sache, auch wenn es sich um ein 960GB-Laufwerk handelt, betrug die formatierte Kapazität des Laufwerks 954 GB, was Sie von einem 1-TB-Laufwerk wie dem HP P700 oder dem Adata SE760erwarten würden. Ein winziger Unterschied, aber in einem extrem wettbewerbsintensiven Markt hilft jedes Kleine.

Beachten Sie, dass ein</a class=”hawk-link-parsed” href=”https://www.silicon-power.com//web>

/software” target=”_blank” rel=”nofollow noopener noreferrer” data-original-href=”https://www.silicon-power.com/web/software” data-component-tracked=”1″>Free Software Package steht auch zum Download zur Verfügung, um nützliche Funktionen wie Datensicherung und -wiederherstellung, Synchronisierung, AES 256-Bit-Verschlüsselung und Cloud-Speicher für effizientes Datenmanagement bereitzustellen. Wie es normalerweise der Fall ist, fordern wir die Menschen auf, eine Cloud-Backup (oder Cloud-Syncing- oder Cloud-Speicher-Lösung) zu erhalten, um ihre Daten bei einem Anbieter zu schützen, vielleicht ist eine lebenslange Option von 1 TB oder mehr wahrscheinlich die beste Option.

Der Wettbewerb

Zu Beginn dieser Überprüfung haben wir die Tatsache erwähnt, dass der PC60 alle anderen, wenn es um den Preis geht, abprallt. Es kostet 97,99 $ zum Zeitpunkt des Schreibens bei Amazon, das sind 5 Dollar mehr als das billigste interne Laufwerk; wenn der günstigste Preis pro Speichereinheit das ist, wonach Sie suchen, dann gibt es nur einen sehr geringen Anreiz, woanders hinzuschauen.

Adata verfügt über zwei Speichergeräte, die gute Alternativen sind, aber zu einem teureren Preis. Der SD600Q und der SC680 sind beide bei Newegg für knapp 100 Dollar zum Zeitpunkt des Schreibens erhältlich. Der spätere ist besonders verlockend für diejenigen, die zusätzlichen Schutz suchen, da es den strengen MIL-STD-810G-Militärstandard erfüllt.

Wenn Sie bereit sind, ein wenig Geschwindigkeit für Ausdauer und Robustheit zu opfern, dann könnte die Adata SD700 (ja, eine andere) einen Blick wert sein. Es ist IP68-bewertet, ist also wasserdicht, staubdicht und stoßfest, hat aber eine Übertragungsrate von bis zu 440MBps. Es trägt ein OLD-School-USB-Kabel mit flachen Typ-A-Anschlüssen und sein Preis, 129,99 $, wird nur attraktiv sein, wenn Robustheit zu einem niedrigen Preis ganz oben auf Ihrer Liste steht.

Das vierte und letzte Adata-Produkt, das erwähnenswert ist, ist der SE800, der auch IP68-bewertet ist, wie der SD700, aber auch USB 3.2 Gen 2 mit Geschwindigkeiten von bis zu 1GBps bietet, alle für 147,99 $. Wir haben es getestet und ihm ein Editor-Wahlabzeichen gegeben; wir sagten, dass es “absurd schnell, wasserdicht und nicht so teuer” ist und “in der Nähe der Spitze Ihrer Liste sein sollte, wenn Sie nach einer externen SSD sind, die liefern kann, was es auf der Dose sagt.”

Endgültiges Urteil

Wenn es jemals eine sympathische externe SSD gab, dann ist der Silicon Power PC60 derjenige. Ja, es fühlt sich billig an und sieht billig aus, aber es ist auch extrem erschwinglich, so sehr, dass, wenn Ihre Bedürfnisse ziemlich bescheiden sind, sehen wir keine Gründe, warum Sie extra für alles andere ausforks sollten. Wenn Sie eine robustere Speicherlösung oder eine, die schneller ist, gibt es andere Optionen zur Verfügung, aber für Moor-Standard, schnörkellose, Lauf-of-the-Mill-Erfahrung, nichts, zum Zeitpunkt des Schreibens, kann den PC60 schlagen.

Wir würden es lieben, wenn sie mit einem Softwarehersteller zusammenarbeiten könnten, um eine Cloud-Speicherlösung irgendeiner Art bereitzustellen. Wir haben die Version 2TB/1.92TB dieses Laufwerks nicht gefunden. Angesichts der Tatsache, dass die billigste externe SSD etwa 300 Dollar kostet, könnte Silicon Power sehr schnell eine lukrative Nische schnitzen. Zu guter Letzt ist keine der von der taiwanesischen Firma produzierten SSD wasserdicht oder staubdicht; IP68 hat einen bedeutenden Cachet für ein großes Publikum da draußen und Silicon Power verfügt über Know-how in der Herstellung von IP68-Produkten, da seine Armor-Serie sechs Festplatten auflistet.

Contact Information:

Desire Athow



Tags:    German, United States, Wire