United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Jun 2, 2020 1:55 AM ET

Trump vs. Twitter: Der Präsident übernimmt Social-Media-Moderation


iCrowd Newswire - Jun 2, 2020

Foto: Win McNamee/Getty Images

Twitter markierte schließlich mehrere von Trumps Tweets, die gegen seine Richtlinien verstießen

Nachdem Twitter einen der Tweets von Präsident Trump einen bescheidenen Realitätscheck gegeben hatte, drohte der Präsident, Social-Media-Unternehmen “abzuschalten”, persönlich einen Twitter-Mitarbeiter ins Visier zu nehmen und eine Executive Order zu unterzeichnen, die das gesamte Internet betreffen würde.

Es ist die neueste Salve in einer lang schwelenden Fehde zwischen dem Präsidenten und seiner Lieblings-Social-Media-Plattform. Obwohl er mehr als 80 Millionen Follower hat und seit 2009 auf Twitter ist, beschwert sich Trump seit langem über die seiner Meinung nach antikonservative Voreingenommenheit auf der Plattform (aber ohne Beweise zu zitieren). Twitter hatte sich entschieden, Trumps Tweets nicht zu löschen oder zu modifizieren, selbst wenn sie gegen seine Nutzungsbedingungen verstießen. Facebook weigerte sich dagegen, Beiträge zu entfernen, die den Tweets des Präsidenten ähneln.

Es wird erwartet, dass die Exekutive rechtliche Herausforderungen aufnimmt.

Contact Information:

Casey Newton



Tags:    German, United States, Wire