United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Jun 1, 2020 2:44 AM ET

Qualcomms erste Wi-Fi 6E Chips sind da


iCrowd Newswire - Jun 1, 2020

Für Telefone und Router

Qualcomm kündigt seine ersten Chips mit Unterstützung für Wi-Fi 6Ean, die brandneue Version von Wi-Fi, die dank ihres Zugangs zu einer ausgedehnten zusätzlichen Palette von Radiowellen, über die ausgestrahlt werden soll, schneller und zuverlässiger sein sollte.

Zwei Produktgruppen werden heute bekannt gegeben: eines für Telefone, das in der zweiten Jahreshälfte ausgeliefert werden soll, und eines für Router, die sofort mit dem Versand beginnen. Das Hauptmerkmal all dieser Chips ist die Unterstützung für Wi-Fi 6E, das das 6GHz-Spektrum nutzt, das im vergangenen Monat von der Federal Communications Commission in den USA neu für Wi-Fi geöffnet wurde. Es ist die größte Erweiterung des WLAN-Spektrums aller Zeiten, was zu einigen großen Leistungssteigerungen führen dürfte.

Die Telefonchips fallen unter Qualcomms FastConnect-Leitung, die in der Regel mit Snapdragon-Chips integriert ist. Es gibt zwei Optionen beim Start: den FastConnect 6700 und den FastConnect 6900, die theoretische Höchstgeschwindigkeiten von 3 Gbit/s und 3,6 Gbit/s aufweisen. Beide unterstützen die maximale Größe von WLAN-Kanälen (160 MHz auf 5 GHz und 6 GHz).

“Meine persönliche Erwartung ist, dass dies ein sehr schneller Übergang sein wird”, sagte VK Jones, Qualcomms VP of Technology, gegenüber The Verge. Vor allem bei High-End-Handys sagte er: “Das wird sehr schnell hinzugefügt.”

Es ist nicht ganz klar, ob wir warten müssen, bis die Flaggschiffe des nächsten Jahres ankommen. Qualcomm hat bereits seine top-of-the-line Snapdragon-Chips für dieses Jahr herausgebracht, und sie verwenden derzeit den FastConnect 6800, der keine 6GHz-Unterstützung enthält. Qualcomm deutete an, dass Telefonhersteller wählen könnten, einen dieser neueren Wi-Fi-Chips zu verwenden, aber es ist noch nicht klar, wie viele aus dem Weg gehen werden, um 6GHz-Unterstützung hinzuzufügen, anstatt nur auf eine neue Generation von Snapdragon-Chips zu warten, bei denen 6GHz-Unterstützung standardmäßig enthalten ist.

Neben den Telefonchips kündigte Qualcomm auch eine Reihe von Wi-Fi 6E-Chips für Router an. Sie fallen unter Qualcomms Networking Pro-Serie, und es wird insgesamt vier Chips geben – die 610, 810, 1210 und 1610. Die Chips reichen von sechs WI-Fi-Streams und einer theoretischen Höchstgeschwindigkeit von 5,4 Gbit/s am unteren Ende bis zu 16 Streams und 10,8 Gbit/s im High-End. Qualcomm stellt sich Mesh-Router vor, die diese Chips verwenden und das neue 6GHz-Spektrum als Backhaul verwenden, um die Geräte drahtlos zu verbinden, wodurch das 5GHz-Spektrum für die Kommunikation mit Geräten frei wird.

Wi-Fi 6E ist auf einen relativ schnellen Start, aber es gibt noch Hürden in seinem Weg. Es muss noch eine behördliche Genehmigung für die Nutzung von 6 GHz-Frequenzen in anderen Regionen – wie Europa – geben, und diese Chips müssen es tatsächlich in Verbrauchergeräte schaffen. Qualcomms schnelle Unterstützung für Wi-Fi 6E deutet darauf hin, dass es nicht zu lange dauern wird, bis das passiert.

Contact Information:

Jacob Kastrenakes



Tags:    German, United States, Wire