United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
May 21, 2020 3:30 AM ET

Facebook und Instagram rollen Shops aus und verwandeln Geschäftsprofile in Schaufenster


iCrowd Newswire - May 21, 2020

Facebook Shops

Ab heute kannst du Produkte direkt von der Facebook-Seite oder dem Instagram-Profil eines Unternehmens durchsuchen und kaufen.

Sowohl Facebook als auch Instagram unterstützten bereits ein gewisses Maß an E-Commerce – zum Beispiel hat Facebook seinen Marketplace und wird wahrscheinlich einen größeren Schub durch seine Libra Kryptowährungsinitiativemachen, während Instagram Es Nutzern ermöglicht, Produkte zu kaufen, die in Beiträgen und Anzeigen enthalten sind. Aber die neuen Tools des Unternehmens gehen noch weiter und ermöglichen es Unternehmen, einen vollwertigen Facebook-Shop zu erstellen.

Schließlich hat die Pandemie wahrscheinlich die Verbraucher noch wahrscheinlicher gemacht, Facebook- und Instagram-Profile als die Bevorzugte Quelle für Informationen über lokale Restaurants und Geschäfte zu behandeln – wenn Ihr Lieblingsladen ihre Öffnungszeiten geändert hat oder auf Online-Lieferung/Curbside Pickup umgestiegen ist, haben sie mit ziemlicher Sicherheit darüber auf Facebook oder Instagram gepostet. Warum also nicht zulassen, dass Besucher Einkäufe tätigen, ohne die Facebook- und Instagram-Apps verlassen zu müssen?

 

Es lohnt sich auch daran zu erinnern, dass die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie bereits viele kleine Unternehmen schaden und töten – Unternehmen, die auf Facebook posten und werben. Das Unternehmen hat also ein Interesse daran, diesen Unternehmen zu helfen, auf jede erdenkweite Weise zu überleben.

In einer Facebook Live-Sitzung heute beschrieb CEO Mark Zuckerberg dies als eine Möglichkeit, Unternehmen zu helfen, die im Gefolge von COVID-19 leiden, obwohl er einräumte, dass es nicht “alle wirtschaftlichen Schäden rückgängig machen” wird.

Er deutete auch an, dass dies auch nach der Pandemie nützlich bleiben wird: “Ich denke, wir werden weiterhin mehr von unserem Leben online leben und mehr Online-Geschäfte machen.”

Instagram Shops

Bildnachweis: Facebook

Unterdessen sagte mir Der Vizepräsident von Instagram, Vishal Shah, sagte mir, dass dies ein großer, globaler Test der Funktion sei, mit fast einer Million Unternehmen, die sich bereits angemeldet haben.

Diese Unternehmen werden in der Lage sein, einen Facebook-Shop kostenlos zu erstellen – sie laden einfach ihren Katalog hoch, wählen die Produkte aus, die sie verwenden möchten, und passen ihn dann mit einem Titelbild und Akzentfarben an. Besucher können dann stöbern, produkte speichern und bestellen.

Dan Levy, Vice President of Ads bei Facebook, sagte, dass das Unternehmen zwar “kleine Gebühren” für jeden Kauf erheben werde, die wirkliche Monetarisierung aber von mehr Werbung kommen werde. (Shops können auch in Anzeigen und Storys angezeigt werden.)

Levy beschrieb dies als eine “Build and Render anywhere”-Lösung, wobei Shah hinzufügte, dass “der Shop selbst sehr konsistent sein wird, egal ob auf Facebook oder Instagram.” Was sich unterscheiden wird, ist, wie Verbraucher die Geschäfte entdecken, sei es über den Facebook Marketplace oder ein Produkt, das auf einem Foto auf Instagram markiert ist.

Das Unternehmen plant auch, in diesem Sommer eine weitere Erfahrung namens Instagram Shop zu starten, so dass Benutzer Produkte direkt von Instagram Explore durchsuchen und schließlich in ein Einkaufserlebnis von der Haupt-Navigations-Registerkarte der App springen. Es wird auch Möglichkeiten für Händler geben, ihre Live-Videos-Produkte aus ihren Facebook-Shops zu verwenden und zu verknüpfen, und für Verbraucher, treue Programme mit ihren Facebook-Konten zu verbinden.

Als Teil dieser Ankündigung, Facebook sagte, dass es eine Partnerschaft mit Shopify, BigCommerce, Woo, Channel Advisor, CedCommerce, Cafe24, Tienda Nube und Feedonomics.

Händler können diese Plattformen von Drittanbietern nutzen, um ihre Facebook-Shops sowie die an diese Shops gebundenen Anzeigen zu verwalten. Shopify sagte beispielsweise: “Facebook Shops ermöglicht es Shopify-Händlern, die Kontrolle über die Anpassung und das Merchandising für ihre Schaufenster innerhalb von Facebook und Instagram zu erhalten, während sie ihre Produkte, Inventar, Bestellungen und Erfüllung direkt innerhalb von Shopify verwalten.”

https://techcrunch.com/2020/03/17/facebook-small-business-grants/

 

Contact Information:

Anthony Ha



Tags:    German, United States, Wire