United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
May 19, 2020 12:49 AM ET

Microsoft: Wir haben uns bei Open Source geirrt


iCrowd Newswire - May 19, 2020

Bild von Alex Castro / The Verge

Microsoft hat zugegeben, dass es falsch in Bezug auf Open Source war, nachdem das Unternehmen es und Linux jahrelang auf dem Höhepunkt seiner Desktop-Dominanz bekämpft hatte. Der ehemalige Microsoft-Chef Steve Ballmer brandmarkte Linux bereits 2001 als “krebserd, der sich im Sinne geistigen Eigentums an alles anhängt, was er berührt”.

Microsoft-Präsident Brad Smith glaubt nun, dass das Unternehmen in Bezug auf Open Source falsch lag. “Microsoft war auf der falschen Seite der Geschichte, als Open Source zu Beginn des Jahrhunderts explodierte, und ich kann das über mich persönlich sagen”, sagte Smith kürzlich in einer MIT-Veranstaltung. Smith ist seit mehr als 25 Jahren bei Microsoft und war einer der leitenden Anwälte des Unternehmens während seiner Kämpfe mit Open-Source-Software.

“Die gute Nachricht ist, dass, wenn das Leben lang genug ist, können Sie lernen … dass Sie sich ändern müssen”, fügte Smith hinzu. Microsoft hat sich seit den Tagen des Brandings von Linux sicherlich einen Krebs verändert. Der Software-Riese ist jetzt der größte Beitragszahler zu Open-Source-Projekten in der Welt und schlägt Facebook, Docker, Google, Apache und viele andere.

Microsoft hat in den letzten Jahren schrittweise Open Source eingeführt, einschließlich Open-Sourcing PowerShell, Visual Studio Code und sogar Microsoft Edges ursprünglicheJavaScript-Engine. Microsoft hat sich auch mit Canonical zusammengetan, um Ubuntu auf Windows 10 zu bringen, und es hat Xamarin erworben, um die Entwicklung mobiler Apps und GitHub zu unterstützen, um das beliebte Code-Repository für Entwickler zu verwalten.

Microsoft versendet sogar einen vollständigen Linux-Kernel in einem Windows 10-Update, das später in diesem Monat veröffentlicht wird, und es wurde letztes Jahr auf die Chromium-Browser-Engine für Edge verschoben. Microsoft arbeitet auch mit Open-Source-Communities zusammen, um PowerToys für Windows 10 zu erstellen, und die neue Open-Design-Philosophie des Unternehmens könnte bedeuten, dass wir in den kommenden Jahren viel mehr Open-Source-Bemühungen in Windows sehen werden.

Contact Information:

Tom Warren



Tags:    German, United States, Wire