United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
May 19, 2020 5:22 PM ET

Automotive Composites Marktschätzungen zeigen überraschende Stabilität in wichtigen Geschäftsfeldern und Prognosezeitraum 2017 bis 2022


iCrowd Newswire - May 19, 2020

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie sind in der gesamten chemischen Industrie zu spüren. Die zunehmende Unfähigkeit in den Produktions- und Fertigungsprozessen hat angesichts der selbstisolierten Arbeitskräfte zu erheblichen Störungen in der Lieferkette in der gesamten Branche geführt. Einschränkungen, die durch diese Pandemie gefördert werden, behindern die Produktion von lebenswichtigen Arzneimitteln wie lebensrettenden Medikamenten.

Die Art des Betriebs in Chemieanlagen, der nicht einfach gestoppt und in Betrieb genommen werden kann, macht die Betriebsbeschränkungen in diesen Anlagen zu einem ernsten Problem für die Branchenführer. Eingeschränkte und verspätete Lieferungen aus China haben zu einer Preiserhöhung bei den Rohstoffen beidere, die den Kern der chemischen Industrie beeinträchtigt.

Anforderung an Beispielbericht https://www.persistencemarketresearch.com/samples/4368

Die nachlassende Nachfrage aus verschiedenen betroffenen Branchen wie der Automobilindustrie beeinflusst das Wachstum der chemischen Industrie negativ. Angesichts der aktuellen Krise konzentrieren sich die Marktführer darauf, unabhängig zu werden, was dem Wirtschaftswachstum verschiedener Volkswirtschaften langfristig zugute kommen dürfte. Die Unternehmen lösen Ereignisse aus, um sich umzustrukturieren und sich von den Verlusten der COVID-19-Pandemie zu erholen.

Ein aktueller Business Intelligence-Bericht von Persistence Market Research (PMR) stellt fest, dass die Aktien des globalen Automobil-Composite-Marktes unter einer Handvoll Akteure, die über das technologische Know-how verfügen, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, moderat konsolidiert sind. In der Automobilindustrie geht der aktuelle Trend in die Entwicklung kraftstoffeffizienter Fahrzeuge, und eine Reihe von Akteuren transformiert ihr Geschäft, um diesen sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden. So hat Toray Industries eine neue Produktionsstätte in Japan eingeweiht, die ab 2018 jährlich mit dem Aussaugen von Elektrodenplatten für fast 100.000 Brennstoffzellenfahrzeuge beginnen soll. Torays neuer Kohlefaserverbund soll mit komplexen Formen stärker und leichter sein.

Anfrage für Methodology@ https://www.persistencemarketresearch.com/methodology/4368

Toho Tenax ist ein weiterer angesehener Name auf dem globalen Automobil-Composite-Markt und bietet maßgeschneiderte Produkte von leichten Elektrohybriden bis hin zu Hochleistungs-Rennwagen. Einige der beliebtesten Produkte des Unternehmens sind Tenax Filament Yarn, Tenax ThermoPlastics, Tenax Short Fibers, Tenax Dry Reinforcements, Tenax Part via Preform und Tenax Prepreg. Solvay S.A. ist ein weiterer Schlüssel, der eine starke Position auf dem globalen Automobil-Verbundwerkstoffmarkt innehat und seine DForm®-Komponententechnologie anbietet, die den Automobilmarkt mit hohem und mittlerem Volumen bedient und mit seinem kontinuierlichen Faser-Advanced-Formsystem hohe Abscheidungsraten und eine einfache Verarbeitung bietet.

Global Automotive Composites Market erreicht Bewertung von 7.019,7 Millionen US-Dollar bis 2022

Nach den Prognosen des PMR-Berichts wird die Nachfrage auf dem globalen Automobil-Composite-Markt im Prognosezeitraum 2017 bis 2022 mit einem beeindruckenden CAGR von 8,9 % anschwellen. Bezogen auf den Umsatz werden die Reichweiten in diesem Markt bis Ende 2022 auf 7.019,7 US-Dollar geschätzt, deutlich mehr als der vom Markt geschätzte Wert von 4.589,7 Millionen US-Dollar im Jahr 2017. Die Analysten des Berichts haben die SGL Group aus Deutschland, Mitsubishi Chemical Company aus Japan und Owens Corning und Plasan Carbon Composites aus den USA als einige der anderen Unternehmen identifiziert, die derzeit auf dem globalen Markt für Automobil-Verbundwerkstoffe vor der Kurve liegen.

Basierend auf Verbundwerkstoffen segmentiert der PMR-Bericht den Markt für Automobilverbundwerkstoffe in Polymermatrix, Keramikmatrix und Metallmatrix. Auf der Grundlage des Herstellungsprozesses wurde der Markt in Injektions- und kontinuierlichen Prozess-, Kompressionsprozess und manuellen Prozess eingebunden. Der Markt wurde auch auf der Basis von Verbundkomponenten, in Motor- und Antriebskomponenten, Außen- und Innenkomponenten kategorisiert. Geographisch wurde Asien-Pazifik als die Region mit maximalen Möglichkeiten ausgewählt. Bis Ende 2022 soll diese Region mehr als die Hälfte der Gesamtnachfrage auf dem globalen Automobil-Verbundwerkstoffmarkt decken.

Die besten In diesem Bericht profilierten Unternehmen sind:

N.v.

  • Johns Manville
  • Johnson Controls Inc.
  • Scott Bader Company Ltd
  • Teijin Limited
  • E. I. du Pont de Nemours und Gesellschaft
  • UFP Technologies, Inc.
  • Für eine eingehende Wettbewerbsanalyse kaufen Sie now@ https://www.persistencemarketresearch.com/checkout/4368

    800-961-0353

    Contact Information:

    800-961-0353



    Keywords:    Automotive Composites Market, Automotive Composites Market Size, Automotive Composites Market Share, Automotive Composites Market Growth, Automotive Composites Market Forecast, Automotive Composites Market Analysis, Automotive Composites Market Type, Automotive Composites Market Applications, Automotive Composites Market Demand
    Tags:    Extended Distribution, German, News, Research Newswire