United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 14, 2020 12:46 AM ET

Unterstützen COVID-19-bedingte Todesfälle in Pflegeheimen in Colorado unrechtmäßige Todesklagen?


Unterstützen COVID-19-bedingte Todesfälle in Pflegeheimen in Colorado unrechtmäßige Todesklagen?

iCrowd Newswire - Apr 14, 2020

Colorado Health Department Officials glauben, dass mindestens 55 Menschen, die in Wohn- und Nicht-Krankenhaus-Langzeitpflegeeinrichtungen lebten, am5. April an COVID-19 gestorben waren, als der Staat insgesamt 140 COVID-19-bedingte Todesfälle meldete.  Das bedeutet, dass fast 40 % der Menschen, die an Komplikationen des neuartigen Coronavirus in Colorado gestorben sind, in Pflegeheimen oder Gesundheitseinrichtungen lebten. Fruchtbare Umgebung. Da viele Bewohner von Pflegeheimen in Colorado die Kriterien der Bevölkerung erfüllen, auf die COVID-19 die negativsten gesundheitlichen Auswirkungen hat, sind diejenigen, die über 60 Jahre alt sind und chronische Erkrankungen haben, der perfekte Rahmen für gefährliche übertragbare Krankheiten.  Das Verwaltungspersonal muss zweckdienliche Vorkehrungen treffen, um die Verbreitung in den öffentlichen Bereichen mit gemeinsamen Ressourcen, einschließlich Personal und Ausrüstung, zu verringern.  Die Einrichtungen sollten die gleichen Praktiken anwenden, um die Ausbreitung von Atemwegsinfektionen wie Grippe zu verringern.  COVID-19 hat sich in jüngster Zeit von einem Virus entwickelt, das sich bei bestimmten Tierarten zu einem Virus entwickelt hat, das beim Menschen Wirt sein und sich durch Husten, Niesen und engen Kontakt zwischen Menschen ausbreiten kann. Sorgfaltspflicht. Eine Sorgfaltspflicht ist den Bewohnern von Pflegeheimen in Colorado in Übereinstimmung mit den staatlichen und föderalen Gesetzen geschuldet, und der Missbrauch von Pflegeheimen umfasst Fahrlässige Handlungen, die bestehende Gesundheitsbedingungen verursachen oder verschärfen oder Bewohner in Gefahr bringen. Der ständige Zustrom von Mitarbeitern und Besuchern, die eine Einrichtung betreten, erhöht das Risiko, dass gefährliche Krankheitserreger in geschlossene Wohnräume strömen und den Bewohnern unbeabsichtigt schaden.  Ältere Pflegeheimbewohner sind anfällig für gefährliche Komplikationen von COVID-19, da viele Bewohner das Immunsystem geschwächt haben und gebrechliche Körper die Wahrscheinlichkeit erhöhter Atemkomplikationen und der Wahrscheinlichkeit eines Todes erhöhen.  Abweichungen von der Sauberkeit der Anlage, der Hygiene des Personals und den administrativen Infektionskrankheitsprotokollen könnten einen Bewohner gefährden und als unbeabsichtigte Fahrlässigkeit angesehen werden. Wenn Sie oder ein geliebter Mensch Verletzungen erlitten haben oder durch die falsche Handhabung übertragbarer Krankheitsprotokolle in einem Pflegeheim oder eine anhaltende Exposition gegenüber anderen kranken Bewohnern gestorben sind, haben Sie möglicherweise Anspruch auf Entschädigung aus der Einrichtung, in der die Krankheit ihren Ursprung hat. Wenden Sie sich an einen Anwalt für Körperverletzung, der sich auf Pflegeheimgesetze in Colorado spezialisiert hat. Falscher Tod. Eine unrechtmäßige Todeshandlung kann in Colorado hervorgebracht werden, wenn der Tod einer Person als direkte Folge von Vernachlässigung oder Nachlässigkeit durch eine andere Partei verursacht wird.  Nachlässigkeit müsste nachgewiesen werden. Die Infektionskontrolle in Pflegeeinrichtungen wird vom Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste durch staatliche und föderale Gesetze geregelt und umreißt Situationen, in denen infizierte Bewohner von gesunden Bewohnern isoliert werden sollten. Verjährung. Die Verjährungsfrist für unrechtmäßige Todesklagen in Colorado beträgt zwei Jahre ab dem Todestag des Betrügers, mit angemessener Unterstützung, dass die Fahrlässigkeit oder vorsätzliche Handlung eines Angeklagten eine Rolle bei der Verursachung des Todes gespielt hat. Quellen. Nursing Home Reform Act (NHRA) von 1987 https://advance.lexis.com/documentpage/?pdmfid=1000516&crid=46e5791a-7a03-480e-a10c-9c431cf5d262&config=014FJAAyNGJkY2Y4Zi1mNjgyLTRkN2YtYmE4OS03NTYzNzYzOTg0OGEKAFBvZENhdGFsb2d592qv2Kywlf8caKqYROP5&pddocfullpath=%2Fshared%2Fdocument%2Fstatutes-legislation%2Furn%3AcontentItem%3A5YH1-3701-F7VM-S46X-00008-00&pdcontentcomponentid=234176&pdteaserkey=sr0&pditab=allpods&ecomp=tgw_kkk&earg=sr0&prid=3c28a34c-c359-4b63-af3b-ba4b0ef15d6f

Contact Information:

Free Case Evaluation

Call Us: 800-672-3103



Tags:    German, Latin America, North America, Research Newswire, South America, United States, Wire