United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 13, 2020 12:38 AM ET

Huntsville ISD Bus mit Football Team Crashes


Huntsville ISD Bus mit Football Team Crashes

iCrowd Newswire - Apr 13, 2020

23 Passagiere an Bord eines Huntsville ISD-Busses wurden am10.Oktober 2019 nach einem Unfall ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben des Texas Department of Public Safety überschlug sich der Bus im North Montgomery County, Texas und hatte keine Sicherheitsgurte für Passagiere. Zehn Schüler des Busses und der Fahrer wurden unter schweren Umständen in ein Bezirkskrankenhaus gebracht. Die übrigen Schüler wurden zur Auswertung und Vorsicht in einem anderen Bus ins Krankenhaus gefahren. Ganzes Fußballteam verletzt Abgeordnete vor Ort berichteten, dass Schüler der Fußballmannschaft der Montgomery High School zu einem Freshman-Spiel gebracht wurden, als sich der Busunfall ereignete. Der Busunfall ereignete sich auf der FM 1791 in der Nähe der Taliaferro Road. Alle Eltern der verletzten Schüler wurden sofort von Huntsville ISD-Beamten benachrichtigt, als sie von dem Unfall erfuhren. Neben den Schülern befanden sich auch drei Erwachsene im Bus. Es werden keine lebensbedrohlichen Verletzungen gemeldet. Alle Verletzten wurden in das Conroe Regional Hospital in Conroe, Texas gebracht. Bus rollt über Augenzeugen berichten, dass der Bus von der Fahrbahn abkam und überschlug, als der Busfahrer versuchte, ihn zu überkorrigieren. Es gab keine anderen Fahrzeuge, die in den Unfall verwickelt waren, der sich in der Nähe von Grimes County und Montgomery County Line östlich von Richards ereignete. Bataillonschef Rusty Griffith von der Montgomery Fire Department sagte, als die Feuerwehr auf den Unfall reagierte, sahen sie den Bus auf seiner Seite liegen und das Dach nach Süden ausgerichtet. Huntsville ISD-Beamte kamen schnell zum Tatort und eskortierten das Team, das den Bus nach Conroe Regional transportierte. Busse fallen unter Common Carrier Law in Texas Tausende von Menschen werden jeden Tag in Texas mit Bussen transportiert. Sie sind groß und können im Vergleich zu anderen Fahrzeugen schwierig zu navigieren sein. Wenn Busunternehmen und Autofahrer nicht vorsichtig und wachsam bleiben, könnte dies zu katastrophalen Unfällen führen. Die Opfer sollten nicht zögern, sich mit einem gut qualifizierten Fahrgastbusunfallanwalt in Verbindung zu setzen, um eine maximale Entschädigung zu erreichen. Busse werden nach texanischem Recht als gewöhnliche Fluggesellschaften eingestuft. Dies bezieht sich auf Fahrzeuge, die Menschen gegen Entschädigung transportieren. Das allgemeine Trägerrecht schreibt vor, dass Busfahrer, Unternehmen und andere Arbeitgeber eine erhöhte Sorgfaltspflicht aufrechterhalten müssen. Dies erleichtert es den Opfern, Entschädigungen von Fahrern, Unternehmen und anderen Arbeitgebern zu erhalten, wenn sie bei einem Busunfall zu Recht verletzt wurden. Es kann jedoch schwierig werden, nachzuweisen, dass der Busfahrer oder ein anderer Verantwortlicher nicht die gebotene Sorgfalt walten ließ. Hier können Die Anwälte von Personenbusunfällen hilfreich sein. Sie können sich in einer Klage rechthaben und die Verantwortlichen haftbar machen.

Contact Information:

Free Case Evaluation

Call Us: 800-672-3103



Tags:    German, Latin America, North America, Research Newswire, South America, United States, Wire