United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 13, 2020 12:42 AM ET

Geschäftsinhaber in Arizona können sich an Rechtsstreitigkeiten wenden, wenn ihr Versicherer ihre Geschäftsunterbrechungspolitik nicht einhält


Geschäftsinhaber in Arizona können sich an Rechtsstreitigkeiten wenden, wenn ihr Versicherer ihre Geschäftsunterbrechungspolitik nicht einhält

iCrowd Newswire - Apr 13, 2020

Andere haben, nachdem ihr Versicherer ihre Betriebsunterbrechungsforderung abgelehnt hat. Obwohl viele nicht wesentliche Unternehmen in Arizona aufgrund der COVID-19-Pandemie vorübergehend schließen mussten, wird von vielen erwartet, dass sie ihren monatlichen finanziellen Verpflichtungen (d. h. Miete, Versorgungsunternehmen, Kreditzahlungen usw.) nachkommen. Während viele hoffen, einen Kredit von der Regierung zu erhalten, da ein erheblicher Teil des 3 Billionen Dollar CARE Act Geld speziell für Geschäftsinhaber beiseite gelegt wird, können viele entweder nicht für einen Kredit in Frage kommen oder nicht in der Lage sein, genug zu erhalten, um ihr Geschäft offen zu halten. Was also tun Unternehmer in der Zwischenzeit, um zu versuchen, mit den finanziellen Verpflichtungen Schritt zu halten, die mit der Tätigkeit als Geschäftsinhaber einhergeht? Sie stellen Versicherungsansprüche für Betriebsunterbrechungen ein. Aber das scheint ihnen nicht die Erleichterung zu geben, die sie brauchen. Tatsächlich lehnen die Versicherer Die Klagen nach links und rechts ab, weil Pandemien nicht abgedeckt sind. Für einige Geschäftsinhaber, wie Barbara Snowden, die Inhaberin eines Perückenladens ist, war dies ihre “letzte Verteidigungslinie”. Nachdem Snowden erfuhr, dass ihre Behauptung dementiert worden war, fühlte sie sich hoffnungslos. Doch anstatt die Entscheidung ihres Versicherers zu akzeptieren, beschloss sie, sich dagegen zu wehren. Laut dem Insurance Journal,Snowden, zusammen mit einem Dutzend anderer Geschäftsinhaber einschließlich Promi-Köche, Native American Casino-Besitzer, etc. verklagen Versicherungsgesellschaften für die Weigerung, ihre Policen zu respektieren. Juristen gehen davon aus, dass diese Klagen nur die ersten von dem sind, was zu “weit verbreiteten Rechtsstreitigkeiten der Versicherungsnehmer” werden wird. Obwohl viele Unternehmer das Gefühl haben, dass ihr Rücken gegen die Wand ist und sie keine andere Wahl haben, als zu klagen, behaupten die Versicherer, dass das “Geld, das weggesackt wurde”, zu schnell aufgefressen wird. Die American Property Casualty Insurance Association schätzte, dass “potenzielle Kontinuitätsverluste für kleine Unternehmen sich auf 220 bis 383 Milliarden Dollar pro Monat belaufen könnten”, was “leicht den geschätzten Überschuss von 800 Milliarden Dollar, den US-Versicherer haben, wegstecken würde” würde [Quelle: Post-Gazette]. Die Versicherer befürchten, dass sie, wenn sie gezwungen sind, einige dieser Forderungen auszuzahlen, nicht in der Lage wären, andere Verluste zu beheben. Sind Sie ein Kleinunternehmer in Arizona, dem der Endesbruchanspruch verweigert wurde? Wenn Ihr Geschäftsunterbrechungsanspruch abgelehnt wurde und Sie nicht sicher sind, an wen Sie sich wenden sollten, da Ihr Versicherer nicht bereit zu sein scheint, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, wenden Sie sich an USAttorneys.com. USAttorneys.com wird Sie in Kontakt mit einem erfahrenen Arizona Versicherungsanspruch Denial Attorney, der bestimmen wird, was die beste Vorgehensweise ist, um Ihr Problem zu lösen.

Contact Information:

Free Case Evaluation

Call Us: 800-672-3103



Tags:    German, Latin America, North America, Research Newswire, South America, United States, Wire