United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 10, 2020 2:20 AM ET

TCL 10 Pro, 10 5G und 10L praktische Bewertung


iCrowd Newswire - Apr 10, 2020

Einführung

Gestern stellte TCL seine 10er-Smartphones mit dem TLC 10 Pro, dem TCL 10 5G und dem TCL 10L vor. Sie sind eine interessante Mischung aus Spezifikationen und Funktionen (der Pro hat einen schlechteren Chipsatz zum Nicht-Pro), mit einer Veröffentlichung für Q2 des Jahres (die Veröffentlichung des TCL 10 5G ist noch unbekannt) und einer Preisspanne von €250-€450.

Sie werden es wahrscheinlich auch zu mehreren Fluggesellschaften in Nordamerika, Europa, Großbritannien und Australien schaffen.

Wir hatten ein wenig Zeit mit den drei Geräten und werden Ihnen einen kurzen ersten Blick bringen, aber zuerst – sehen wir uns die TCL 10 Serie auf einen Blick.

TCL 10 Pro auf einen Blick

TCL 10 5G auf einen Blick

TCL 10L auf einen Blick

Wenn Sie sich ihre Spezifikationen ansehen, müssen Sie mit Bedacht zwischen dem TCL 10 Pro und TCL 10 5G wählen. Der TCL 10 Pro ist in Europa etwas teurer und macht das mit einem AMOLED-Bildschirm und der doppelten Auflösung seiner ultrabreiten Kamera und einem Selfie-Shooter mit höherem Megapixel wett. Der TCL 10 5G verfügt jedoch über einen schnelleren Snapdragon 765G Chipsatz, der 5G-Konnektivität, ein größeres Display (wenn auch nur ein LCD) und einen standardmäßigen kapazitiven Fingerabdruckscanner auf der Rückseite ermöglicht, was das wert ist.

Der TCL 10L ist mit 150€/200 € der billigste der drei, aber er hat sehr wenig geopfert, um zu diesem reduzierten Preis zu gelangen. Im Vergleich zur TCL 10 5G hat die 10L weniger Speicher (noch erweiterbar), “nur” 48MP Hauptkamera, ein minderwertiges 2MP dediziertes Makro, Snapdragon 665 anstelle der 675 der TCL 10 Pro und 765G der TCL 10 5G.

Vielleicht ist der größte Mangel des TCL 10L zu seinen Kollegen die 4.000mAh Batterie, die sowohl kleiner als auch langsamer zu laden ist als die 4.500mAh Einheiten der TCL 10 Pro und 10 5G.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die aktuelle Hardware der Geräte der 10-Serie von TCL.

TCL 10 Pro Hands-on

Der TCL 10 Pro hat vielleicht nicht den besten Chipsatz unter den drei 10-Serien-Handys, aber es fühlt sich zweifellos am schönsten an.

Auf der Rückseite hat sein Glas eine frostige, matte Oberfläche, die sowohl hilft, Fingerabdrücke zu lindern und fühlt sich angenehmer zu berühren.

Wir haben sowohl das Grau- als auch das Grün-Modell gehandhabt, und Sie können sehen, wie das Grün eher ein Blau-Grün ist, während das Grau Hellblau-Töne zeigen kann.

Ein subtiles, aber geschätztes Element des TCL 10 Pro ist, dass die Kamerainsel auf der Rückseite bündig mit der Oberfläche des Panels ist – die meisten anderen Telefone und die Gegenstücke des TCL 10 Pro haben einen Metallrahmen um ihre Kameras und besonders ausgeprägt, wenn sie so viele sind.

 TCL 10 ProTCL 10 Pro
TCL 10 Pro

Apropos Kameras, die TCL 10 Pro und die TCL 10 5G und 10L haben alle zwei LED-Blitze – jeweils ein Blitz auf beiden Seiten ihrer Kameras.

Die bekamen nicht bekommen, um Fotos zu schießen, um zurück ins Büro zu nehmen und mit Ihnen zu teilen, aber wir haben die Kameras trotzdem einen Blick-over. Das Umschalten zwischen Kameras am TCL 10 Pro erfolgt schnell. Der Ultrawide ist mit 13mm einer der breitesten, aber es fehlt der Autofokus.

Interessanterweise hat die Low-Light-Videokamera einen gesättigteren Look als die anderen Kameras.

Das andere Hauptmerkmal des TCL 10 Pro, vor allem gegenüber seinen Pendants, ist das AMOLED-Display. Es ist schön anzusehen, nicht zuletzt dank seiner lebendigen Farben.

Es wird sehr hell – unangenehm, so bei maximaler Helligkeit im gut beleuchteten Hands-on-Bereich, in dem wir es handhaben.

Die Seiten des Bildschirms sind gekrümmt, was den Eindruck erweckt, dass der Bildschirm keine Seitenblenden hat – Sie werden entweder diese lieben oder nicht. Die obere und untere Lünette sind sehr dünn, trotz der KameraKerb auf der Oberseite.

Der TCL 10 Pro

ist spürbar leichter als der TCL 10 5G. Es ist auch kürzer.

TCL 10 5G und 10L Hands-on

Der TCL 10 5G, der in der Mitte, ist der größte der drei, und auch der auffälligste. Versteckt unter seiner glänzenden hinteren Glasoberfläche ist ein Farbmuster, das unter bestimmten Lichtverhältnissen lebendig wird – TCL nennt es Chrome Blue.

Es ist ein schönes Finish, das es schafft, das Telefon von der TCL 10L zu unterscheiden, die sonst sehr ähnlich aussieht.

Beide haben den quadratischen FingerabdrucksensorAusschnitt in der Mitte der Rückwand, und beide haben scheinbar identische Kamera-Arrays. Sie sind jedoch nicht, wie wir in Seite 1 festgestellt haben – die TCL 10 Pro hat eine 64MP Hauptkamera zum 10L 48MP und ein 5MP-Makro zum 2MP-Makro der 10L.

Die TCL 10L und 10 5G teilen sich das gleiche 6,53-Zoll-IPS-LCD mit einer eingebetteten Selfie-Kamera. Es ist ein gutes Panel, aber bei weitem nicht so schön wie der AMOLED auf dem TCL 10 Pro – es fehlt der unglaubliche Kontrast und seine Farben knallen nicht annähernd so viel.

TCL 10LTCL 10L
TCL 10L

Wir können die Buildqualität eines der beiden Geräte der TCL 10-Serie nicht verschulden. Sie sind alle schön gemacht, alle fühlen sich robust an und alle haben 3,5-mm-Audiobuchsen und reversible USB-C-Anschlüsse.

 TCL 10LTCL 10L
TCL 10L

Sie sind auch erschwinglich, und sobald der TCL 10 5G verfügbar ist, wird es einer der günstigsten Einstiegspunkte in 5G-Konnektivität sein. Derzeit haben die meisten 5G-fähigen Geräte einen viel höheren Preis.

Der TCL 10 Pro erscheint im zweiten Quartal dieses Jahres und kostet 450 USD/450 EUR/GBP400.

Der TCL 10 5G wird EUR400/GBP400 kosten, aber das Veröffentlichungsdatum wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der TCL 10L wird im zweiten Quartal zu einem Preis von 250 USD/EUR250/GBP200 erwartet.

Contact Information:

GSMArena team



Tags:    German, United States, Wire