United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 10, 2020 1:20 AM ET

Microsofts CTO erklärt, wie KI dem Gesundheitswesen in den USA helfen kann


iCrowd Newswire - Apr 10, 2020

Diese Woche plaudert Der Verge-Chefredakteur Nilay Patel für unsere Verge-Interview-Serie mit Dem Microsoft-Technologiechef Kevin Scott über sein neues Buch Reprogramming the American Dream: From Rural America to Silicon Valley

Scotts Buch befasst sich damit, wie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen dem ländlichen Amerika auf eine fundiertere Weise helfen können, von der Beschäftigung über die Bildung bis hin zur öffentlichen Gesundheit. In einem Kapitel seines Buches konzentriert sich Scott darauf, wie KI bei Gesundheitsversorgung und diagnostischen Problemen helfen kann – ein prominentes Anliegen in den USA heute, insbesondere während der COVID-19-Pandemie.

In dem Interview fokussiert Scott die Lösungen, die er in dem Buch über die aktuelle Krise beschreibt, speziell Supercomputer, mit denen Microsoft die Verarbeitung natürlicher Sprache trainiert, die jetzt verwendet wird, um nach Impfstoffzielen und Therapien für das neuartige Coronavirus zu suchen.

Unten ist ein leicht bearbeiteter Auszug aus dem Gespräch.

Lassen Sie uns also über das Gesundheitswesen sprechen, weil es etwas ist, auf das Sie sich im Buch konzentrieren. Es ist eine besonders ergreifende Zeit, um über das Gesundheitswesen zu sprechen. Wie sehen Sie, dass KI im Gesundheitswesen und dann speziell bei der aktuellen Krise hilft?

Ich denke, es gibt ein paar Dinge, die vor sich gehen.

Eine, die ich denke, ist ein Trend, über den ich in dem Buch geschrieben habe, und das wird jeden Tag offensichtlicher, ist, dass wir mehr tun müssen. Wenn es also darum geht, jedem Menschen, der sie braucht, eine qualitativ hochwertigere und kostengünstigere Gesundheitsversorgung zu verschaffen, denke ich, dass der einzige Weg, wie sie alle drei Ziele gleichzeitig erreichen können, darin besteht, dass man irgendeine Form technologischer Störungen nutzt.

Und ich denke, KI kann genau das sein. Und Sie sehen bereits enorme Fortschritte in der KI-betriebenen Diagnosefront. Und nur in die Krise zu gehen, in der wir uns gerade befinden, ist eines der interessanten Dinge, die ein Haufen Leute tun – einschließlich, ich denke, ich lese eine Geschichte über die Chan Zuckerberg Initiative is dies tun – ist die Idee, dass, wenn Sie allgegenwärtige biometrische Sensorhaben haben, wie Sie eine Smartwatch oder ein Fitness-Band oder vielleicht etwas noch komplizierter, das irgendwie von Ihren Herz-Tick-Daten lesen kann , die Auf ihre Körpertemperatur schauen können, die die Sauerstoffsättigung in Ihrem Blut messen kann, die im Grunde eine biometrische Auslesung der Leistung Ihres Körpers erhalten kann. Und es ist eine Art Erfassung dieser Informationen im Laufe der Zeit. Wir können Diagnosemodelle erstellen, die sich diese Daten ansehen und bestimmen können, ob Sie krank werden oder nicht, und mit angemessener Genauigkeit vorhersagen, was vor sich geht und was Sie dagegen tun sollten.

Wie Sie nicht haben können, einen Kardiologen, der Ihnen den ganzen Tag lang folgt. Es gibt nicht genug Kardiologen auf der Welt, auch nicht, um Ihnen eine gute kardiologische Untersuchung bei Ihrem jährlichen Check-up zu geben.

Ich denke, das ist keine weit hergeholte Sache. Hier gibt es einen Weg nach vorn, um dieses Zeug in einem breiteren Maßstab bereitzustellen. Und es wird die Kosten für die Gesundheitsversorgung absolut senken und dazu beitragen, dass sie breiter verfügbar ist. Das ist also ein Eimer Dinge. Der andere Eimer der Dinge ist wie eine unglaubliche Wissenschaft, die aktiviert wird, wenn man KI mit dem Spitzenmaterial schneidet, das Menschen in den Biowissenschaften tun.

Geben Sie mir ein Beispiel.

Also zwei Dinge, die wir in der Sache vor relativ kurzer Zeit bei Microsoft getan haben.

Eines der großen Probleme in der Biologie, das wir hatten, dass Immunologen seit Jahren und Jahren studieren, ist, ob Sie eine Auslesung Ihres Immunsystems nehmen könnten, indem Sie die Verteilung der Arten von T-Zellen betrachten, die in Ihrem Körper aktiv sind. Und aus diesem Profil, bestimmen Sie, welche Krankheiten, die Ihr Körper möglicherweise aktiv zu behandeln. Worauf ist sie vorbereitet? Wie das, was Sie in letzter Zeit gehabt haben könnten?

Und das war ein schwieriges Problem herauszufinden, weil, im Grunde, Sie versuchen, etwas zu bauen, die als T-Zell-Rezeptor-Antigen-Karte bezeichnet wird. Und jetzt, mit unserer Sequenzierungstechnologie, haben wir die Möglichkeit, das Profil zu erhalten, so dass Sie irgendwie sehen können, was Ihr Immunsystem tut. Aber wir haben noch nicht herausgefunden, wie wir diese Kartierung des Immunsystemprofils zu Krankheiten aufbauen können.

Außer wir arbeiten mit diesem Unternehmen namens Adaptive zusammen, das wirklich großartige Arbeit mit uns macht, wie maschinelles Lernen an diesem Problem zu verschrauben, um herauszufinden, wie die Zuordnung tatsächlich aussieht. Wir eilen gerade einen serologischen Test – wie ein Bluttest –, dass wir hoffen, dass wir in der Lage sein werden, Ihnen zu sagen, ob Sie eine COVID-19-Infektion hatten oder nicht.

Also denke ich, es wird meistens nützlich sein, um die Art der Ausbreitung der Krankheit zu verstehen. Ich glaube nicht, dass es ein so guter diagnostischer Test sein wird wie ein Nasenabstrich und einer der sequenzbasierten Tests, die da draußen geschoben werden. Aber es ist wirklich interessant. Und die Auswirkungen sind nicht nur für COVID-19, aber wenn Sie in der Lage sind, besser zu verstehen, dass Immunsystem Profil, die therapeutischen Vorteile davon sind einfach absolut enorm. Wir versuchen seit Jahrzehnten, dies herauszufinden.

Die andere Sache, die wir tun, ist, wenn Sie über SARS-CoV-2 nachdenken – das ist das Virus, das COVID-19 verursacht, das gerade durch die Welt wütet – wir haben noch nie in der Geschichte der Menschheit ein besseres Verständnis eines Virus gehabt und wie es den Körper angreift. Und wir hatten noch nie eine bessere Reihe von Werkzeugen für Präzisionstechnik, potenzielle Therapien und Impfstoffe für dieses Ding. Und ein Teil dieses Engineering-Prozesses ist die Verwendung einer Kombination aus Simulation und maschinellem Lernen und diesen hochmodernen Techniken der Biowissenschaften in einer Weise, in der Sie alle drei gleichzeitig nutzen.

Also haben wir diese Arbeit, die wir gerade mit einem Partner machen, wo ich eine Reihe von Supercomputing-Clustern genommen habe, die wir verwendet haben, um natürliche Sprachverarbeitung, tiefe neuronale Netzwerke, nur massive Ausmaße zu trainieren. Und diese Cluster werden nun genutzt, um nach Impfstoffzielen und Therapien für SARS-CoV-2 zu suchen.

Wir gehören zu einer großen Anzahl von Menschen, die sehr schnell nach Therapien und potenziellen Impfstoffen suchen. Es gibt Gründe, hoffnungsvoll zu sein, aber wir haben einen Weg zu gehen.

Aber es ist einfach unglaublich für mich zu sehen, wie diese Techniken zusammenkommen. Und eines der Dinge, auf die ich hoffe, wenn wir mit dieser aktuellen Krise umgehen und darüber nachdenken, was wir auf der anderen Seite tun könnten, ist es sehr gut, dass dies die Sache ist, die eine Revolution in den biologischen Wissenschaften und Investitionen in Innovation auslöst, die die gleiche Art von jahrzehntelangen Effekt hat, die der Industrialisierungsschub um den Zweiten Weltkrieg in den 40er Jahren hatte, der im Grunde unsere der gesamten modernen Welt.

Ja, darauf komme ich immer wieder zurück, diese Idee, dass dies ein Reset in einem Ausmaß ist, das nur sehr wenige Menschen, die heute leben, jemals erlebt haben.

Und Sie sagten aus dem Zweiten Weltkrieg, dass viele grundlegende Technologien erfunden, eingesetzt, verfeinert wurden. Und jetzt bekommen wir irgendwie in Dinge wie KI in einer Weise zu schichten, die, offen gesagt, bemerkenswert ist. Ich denke, ich meine, es klingt, als ob wir akzeptieren müssen, dass Cortana bei der Verarbeitung natürlicher Sprache etwas schlechter sein könnte, während sie nach den Proteinoberflächen suchen. Aber ich denke, es ist ein Handel, den die meisten Leute machen.

[Lacht] Ich denke, das ist der richtige Kompromiss.

Contact Information:

Andrew Marino



Tags:    German, United States, Wire