United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 9, 2020 7:24 AM ET

Alex Hovde North Dakota spricht über Kletterexpeditionen von Küste zu Küste


iCrowd Newswire - Apr 9, 2020

Der Abenteurer Alex Hovde North Dakota teilt seine Lieblingsplätze für Klettern in den USA – vom Meer bis zum strahlenden Meer.

Alex Hovde North Dakota wurde im Küstenstaat Washington geboren und entwickelte in jungen Jahren schnell eine Lust auf Abenteuer.

Als begeisterter Outdoor-Mann hat Alex Hovde North Dakota mit vielen Freizeitaktivitäten experimentiert, von der Erkundung von Wanderwegen bis hin zum Klettern. Das Klettern hat sich jedoch neben dem Reisen zum langjährigen Favoriten entwickelt.

Alex Hovde North Dakota hat das Land durchquert und viele der besten Klettermöglichkeiten von Küste zu Küste erlebt.

Für den Reisenden, der eine mäandernde Reise quer durch sendert und bereit ist, auf dem Weg zum Klettern zu gelangen, empfiehlt Alex Hovde North Dakota die folgenden Trails.

In der Nähe der Ostküste, Old Rag, Höhe 3.128 Fuß, ist im Shenandoah National Park in Virginia und ist ein anspruchsvoller Tagesausflug für den begeisterten Kletterer. Es ist auch OK für den Wanderer mit einer geschätzten 5,5 Stunden Wanderzeit, alexHovde North Dakota sagte.

Eine Granitoberfläche mit mehreren Zugängen für Kletterer hilft Enthusiasten, Schwierigkeiten einzustellen, wenn genügend Ausrüstung für den Aufstieg mitgebracht wird.

Weiter westlich auf dem Weg liegt die Red River Gorge in Kentucky, ein atemberaubendes Ziel mit Sandsteinwänden mit einem Farbverlauf von Seite zu Seite, der die Fantasie einfängt, während man eine Route plant, sagte Alex Hovde North Dakota.

Die Red River Gorge scheint für Kletterer mit vielen Plätzen zum Greifen, Ankern und Klettern auf verschiedenen Herausforderungsebenen gebaut zu sein. Mit seiner Vielfalt an Funktionen kann die Red River Gorge lautAlex Hovde North Dakotafür eine Vielzahl von Fertigkeitsstufen geeignet sein.

Sam es Throne in Arkansas nimmt den Roadtrip weiter nach Westen und bietet eine hochwertige vertikale Reise im Ozark National Forest von Arkansas in der Nähe von Jasper.

Hochwertige Naturlinien auf Sandstein-Bereich in Schwierigkeiten basierend auf Klettererfahrung und machen eine großartige Gelegenheit für einen erfahrenen Kletterer, einen entspannteren Nachmittag zu genießen oder einen neuen Freund in den Nervenkitzel einzuführen.

Moab in Utah liegt näher an der Westküste und bietet lautAlex Hovde North Dakotaauch eine Vielzahl von Herausforderungen. Die Gemeinde bietet viele Kletterziele in unmittelbarer Nähe zueinander.

Mit Routen unterschiedlicher Klassen und Längen, die auf verschiedene Klettertechniken abzielen, können mehrere Kletterer auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen eine geeignete Herausforderung finden, die den Sandstein skaliert.

Der Yosemite-Nationalpark in Kalifornien ist lautAlex Hovde North Dakotaauch die Heimat von Klettermöglichkeiten auf höchstem Niveau.

Für den Reisenden, der endlich den Westen erreicht hat, kann ein feierlicher Aufstieg in Ordnung sein.

Das Potenzial zum Klettern mit einer Menge ist real am Southeast Buttress im Park, aber vorbei ist in der Regel kein Problem. Wenn Sie sich durch Die Tonhöhen bewegen, wird der Schwierigkeitsgrad schrittweise nach oben, und die Ansichten, die an verschiedenen Aussichtspunkten auf der Oberfläche verfügbar sind, dürfen nicht übersehen werden.

Contact Information:

Caroline Hunter
Web Presence, LLC
+1 7865519491



Tags:    German, Latin America, News, North America, Research Newswire, South America, United States, Wire