United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 7, 2020 1:16 AM ET

Google schaltet seine Crowdsourcing-Q&A-App Im Mai aus


iCrowd Newswire - Apr 7, 2020

Bild: Google

Google hat am Donnerstag mit der geplanten Stilllegung von Neighbourly, seiner kurzlebigen Crowdsourcing-Plattform, einen weiteren Eintrag in seine lange Liste der eingestellten Produkte aufgenommen. Der Gottesdienst wird am 12. Mai dunkel.

Neighbourly wurde im Mai 2018 ins Leben gerufen, um lokales Wissen für Städte und Stadtteile in diesen Städten zu sammeln, eine Art Kreuzung zwischen Nextdoor und Quora. Aber Google sagt, dass es einfach nicht wirklich abheben.

“Wir haben Neighbourly als Beta-App gestartet, um Sie mit Ihren Nachbarn zu verbinden und den Austausch lokaler Informationen menschlicher und hilfreicher zu machen. Als Community haben Sie sich zusammengetan, um lokale Feste zu feiern, wichtige Informationen während der Überschwemmungen geteilt und über eine Million Fragen beantwortet. Aber die App ist nicht so gewachsen, wie wir gehofft hatten”, heißt es in der Erklärung des Unternehmens. “In diesen schwierigen Zeiten glauben wir, dass wir mehr Menschen helfen können, indem wir uns auf andere Google-Apps konzentrieren, die bereits täglich Millionen von Menschen bedienen.”

Google sagt, dass es plant, die Lehren aus Neighbourly zu nehmen und sie zu verwenden, um seine anderen Produkte zu verbessern. Es lenkt auch aktuelle Benutzer auf seine Google Maps Local Guides-Plattform, um “Ihr lokales Wissen weiterzugeben”. Wenn Sie Ihre Daten herunterladen müssen, rät Google Ihnen, sein Takeout-Tool jederzeit vor dem 12. Oktober 2020 zu nutzen.

Contact Information:

Nick Statt



Tags:    German, United States, Wire