United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 6, 2020 1:54 AM ET

Die Schweizer Version des GCA Cybersecurity Toolkit ergänzt die Neuauflage des Cybersecurity-Schnellchecks für KMU


Die Schweizer Version des GCA Cybersecurity Toolkit ergänzt die Neuauflage des Cybersecurity-Schnellchecks für KMU

iCrowd Newswire - Apr 6, 2020

BERN, Schweiz,– Die Global Cyber Alliance (GCA) in Partnerschaft mit ICTswitzerland und der Schweizerischen Akademie der Ingenieurwissenschaften (SATW) lanciert heute die Schweizer Version des GCA Cybersecurity Toolkit for Small Business. Das Toolkit stellt Unternehmen kostenlose, kostenlose Tools zur Verfügung, einschließlich Anweisungen für die sichere Nutzung im Internet und ergänzt die neue Ausgabe des Cybersecurity-Schnellchecks für KMU (kleine und mittlere Unternehmen), der ebenfalls heute veröffentlicht wird. Das international bewährte Toolkit wurde ins Deutsche übersetzt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS).

Mit Unterstützung von ICTswitzerland, dem Dachverband der digitalen Wirtschaft und SATW, bringt GCA heute die deutschsprachige Version des international bewährten GCA Cybersecurity Toolkit for Small Business1auf den Markt. Das Toolkit ist eine Plattform, die kleinen Unternehmen kostenlose Online-Tools und praktische Anweisungen für die sichere Online-Arbeit bietet.

Das GCA Cybersecurity Toolkit for Small Business ergänzt die neue Ausgabe des Cybersecurity-Schnellchecks für KMU, der ebenfalls heute auf den Markt kommt. Seit Ende 2018 bietet der Cybersecurity-Schnellcheck für KMU Unternehmen ein Tool, um ihr eigenes Cyberrisiko besser einzuschätzen und Sicherheitslücken zu identifizieren. Unter der Leitung von SATW wurde nun die Benutzerfreundlichkeit des Schnellchecks überarbeitet und der Test besser an die Bedürfnisse von KMU angepasst. Als nächsten Schritt bietet das Cybersecurity Toolkit for Small Business nun praktische Lösungen für Unternehmen. Durch die Implementierung der im Toolkit beschriebenen Steuerelemente und Best Practices können sie sich vor mehr als 85 % der häufigsten Angriffe schützen. “In Kombination leisten der Schnellcheck und das Toolkit einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS),” sagt Florian Schütz, Der Bundesdelegierte für Cybersicherheit. “Um das Ziel einer cyberresistenten Schweizzu erreichen, ist es entscheidend, dass wir auch international bewährte Lösungen wie das GCA Cybersecurity Toolkit für die Schweizanpassen.”

Die Partnerschaft mit ICTswitzerland und SATW ist auch eine wichtige Gelegenheit für GCA, seine globale Präsenz auszubauen. Klara Jordan, GCA Executive Director für die Europäische Union und Afrika, erklärt: “Die Einführung der Schweizer Version des Toolkits ist der erste Meilenstein in der Partnerschaft zwischen GCA, ICTswitzerland und SATW und ist ein wichtiger Schritt zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit und des Bewusstseins für Cyber-Risiken im gesamten KMU-Sektor. Die Zusammenarbeit bringt uns unserem Ziel, kleinen Unternehmen weltweit dabei zu helfen, sich vor den ständig wachsenden Risiken aus dem Cyberspace zu schützen, einen Schritt näher.”

Nicola Staub, Staatsanwältin für Cyberkriminalität und Botschafterin der GCA, ergänzt: “Als Initiatorin der Partnerschaft bin ich begeistert von der konstruktiven Zusammenarbeit und dem schnellen Ergebnis. Das Toolkit leistet einen wesentlichen Beitrag zur Prävention von Cyberkriminalität in kleinen Unternehmen.”

Über ICTswitzerland
ICTswitzerland ist der Dachverband der digitalen Wirtschaft. Die 1980 gegründete Organisation vereint 32 große und mittlere Unternehmen sowie 21 Vereine. ICTswitzerland vertritt ihre Interessen gegenüber der breiten Öffentlichkeit, den Behörden und anderen Verbänden und zielt darauf ab, digitale Technologien sowie die Aus- und Weiterbildung von IKT-Spezialisten zu fördern und weiterzuentwickeln. ICTswitzerland engagiert sich auch für die Identifizierung und Prävention von Cyber-Risiken. In der Schweizsind insgesamt rund 200.000 IKT-Spezialisten in allen Geschäftsbereichen und in der öffentlichen Verwaltung beschäftigt (2017). Mit einem Bruttowert von CHF 29,7 Milliarden im Jahr 2015 ist der ICT-Kernsektor die siebtgrößte Branche der Schweiz. www.ictswitzerland.ch/en/

Über die Global Cyber Alliance
Die Global Cyber Alliance (GCA) ist eine internationale, sektorübergreifende Anstrengung, die sich der Beseitigung von Cyberrisiken und der Verbesserung unserer vernetzten Welt widmet. Wir erreichen unsere Mission, indem wir globale Gemeinschaften vereinen, konkrete Lösungen umsetzen und den Effekt messen. GCA, eine Non-Profit-Organisation, wurde 2015 in Partnerschaft zwischen dem Manhattan District Attorney, dem Center for Internet Security und der City of London Police gegründet. www.globalcyberalliance.org

Schweizerische Akademie der Ingenieurwissenschaften (SATW)
Die Schweizerische Akademie der Ingenieurwissenschaften (SATW) ist das wichtigste Netzwerk technologiebezogener Experten in der Schweiz und pflegt den Kontakt zu den höchsten wissenschaftlichen, politischen und industriellen Gremien der Schweiz. Das Netzwerk besteht aus ausgewählten Einzelmitgliedern, Mitgliedsorganisationen und Experten. Das SATW arbeitet im Auftrag des Bundes, um relevante technologische Entwicklungen zu identifizieren und informiert Politiker und Öffentlichkeit über deren Bedeutung und Konsequenzen. Als fachliche Organisation mit hoher Glaubwürdigkeit vermittelt sie unabhängige, objektive und umfassende Informationen über Technologie, um als Grundlage für fundierte Meinungsbildung zu fungieren. Es ist politisch unabhängig und nicht-kommerziell.

Contact Information:

Global Cyber Alliance



Tags:    German, United States, Wire