United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 6, 2020 2:00 AM ET

Bed Bath & Beyond bietet weitere Reaktion auf COVID-19


Bed Bath & Beyond bietet weitere Reaktion auf COVID-19

iCrowd Newswire - Apr 6, 2020

UNION, N.J.,– Bed Bath & Beyond Inc. (Nasdaq: BBBY) gab heute eine weitere Aktualisierung seiner COVID-19-Antwort bekannt.

Aktionen zum Verwalten von Stores und Direct Operations

Am 23. März 2020schloss das Unternehmen vorübergehend alle seine Einzelhandelsbanner-Stores in den USA und Kanada,mit Einem Kauf von BABY- und Harmon Face Values -Filialen (“Harmon”) bis zum 3. April2020.  Basierend auf den neuesten Leitlinien von Bund, Ländern und Kommunen und Gesundheitsbehörden und im Interesse der Gesundheit und Sicherheit seiner Kunden und Mitarbeiter verlängert Bed Bath & Beyond die vorübergehende Schließung seiner Einzelhandelsgeschäfte bis mindestens 2. Mai 2020.

Die vorübergehende Schließung bezieht sich auf alle Einzelhandelsbanner in den USA und Kanada,mit einer Überlagerung von BABY- und Harmon-Filialen, die weiterhin wichtige Baby-, Gesundheits- und Körperpflegeartikel im Laden anbieten werden, vorbehaltlich staatlicher und lokaler Vorschriften.

In Verbindung mit der Entscheidung, die temporären Filialschließungen zu verlängern, kündigte Bed Bath & Beyond an, zusätzliche Kostensenkungen einzuführen, darunter eine Menge der Mehrheit der Filialmitarbeiter und einen Teil der Unternehmensmitarbeiter bis mindestens 2. Mai 2020.

Wie bereits angekündigt, stellt das Unternehmen betroffenen Filialmitarbeitern bis zum 3. April 2020die geltenden Vergütungen und Leistungen zur Verfügung. Unternehmensmitarbeiter, die von der heutigen Ankündigung betroffen sind, erhalten bis zum 18. April 2020Lohn und Leistungen. Während des Zeitraums, in dem die Mitarbeiter nicht bezahlt werden, zahlt das Unternehmen bis auf weiteres 100 % der Kosten für Gesundheitsprämien für all diese Mitarbeiter, die derzeit am Gesundheitsplan des Unternehmens teilnehmen.  Furloughed Associates können auch Arbeitslosengeld beantragen, wenn sie berechtigt sind.

Mark Tritton, President & CEO, sagte: “Die Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter bleibt unsere oberste Priorität, da wir tun, was wir können, um die Verbreitung von COVID-19 zu verlangsamen.  Um unseren Gemeinschaften durch diese Krise zu helfen, stellen wir weiterhin wichtige Baby-, Persönliche- und Gesundheitsartikel im Laden zur Verfügung, während wir den Rest unserer treuen Kunden online in ihren Häusern bedienen.

“Dies ist eine Zeit beispielloser Störungen in unserer Branche. Wir treffen diese Entscheidungen nicht leichtfertig, aber während die überwiegende Mehrheit unserer Filialen geschlossen bleibt, müssen wir jetzt unsere Fähigkeit ausbalancieren, Arbeitsplätze und finanzielle Unterstützung für unsere Mitarbeiter kurz-, mittel- und langfristig bereitzustellen, sowie Investitionen zu priorisieren, die Investitionen priorisieren, die unser Geschäft zu stärken.  Deshalb treffen wir heute die schwierige Entscheidung, viele unserer Mitarbeiter vorübergehend beurlaubt zu haben, während unsere Filialen vorübergehend geschlossen bleiben.

“Ich möchte mich bei allen mitarbeitern mitarbeitern für ihren Service für das Unternehmen und unsere treuen Kunden bedanken und wir freuen uns darauf, alle Teammitglieder wieder zu begrüßen, wenn unsere Geschäfte sicher wieder öffnen können.”

In Anerkennung der Opfer, die von Mitarbeitern in dieser Zeit gebracht wurden, wird das Unternehmen auch vorübergehend die Gehälter im gesamten Führungsteam, einschließlich des Präsidenten und CEO Mark Tritton, vorübergehend um 30 % senken.  Gleichzeitig verzichten der Verwaltungsratspräsident und alle anderen unabhängigen Direktoren auf 30 % ihrer vierteljährlichen Barvergütung.

Maßnahmen zur langfristigen Shareholder Value & Stärkung der finanziellen Flexibilität

Bed Bath & Beyond hat mehrere weitere Maßnahmen ergriffen oder wird mehrere weitere Maßnahmen ergreifen, während es diese Geschäftsperiode leitet. Störungen und Ungewissheit:

Bed Bath & Beyond Inc. beendete das Geschäftsjahr 2019 mit rund 1,4 Milliarden US-Dollar an Barmitteln und Investitionen. Diese starke Cash-Position sowie die oben beschriebenen Maßnahmen bieten dem Unternehmen eine anhaltende finanzielle Widerstandsfähigkeit und reichlich kurz- und mittelfristige Liquidität, um die Geschäftstätigkeit zu finanzieren.

Tritton fügte hinzu: “Wir ergreifen entschlossene Maßnahmen in unserem gesamten Geschäft, um die beispiellosen finanziellen und operativen Auswirkungen von COVID-19 proaktiv zu bewältigen, während wir den Investitionen Priorität einräumen, die es uns ermöglichen, wieder aufzubauen und zu wachsen.  Diese gemessenen Schritte werden dazu beitragen, unsere finanzielle Gesundheit zu erhalten und die beste Position Bed Bath & Beyond für unsere Mitarbeiter, Kunden und andere Stakeholder.  Die Geschäftsnotfallpläne, die wir für diese Situation entwickelt haben, wurden umgesetzt, und wir werden uns bei Bedarf weiter anpassen.  Gleichzeitig arbeiten wir daran, dass wir bereit sind, unseren Betrieb wieder aufzunehmen und zu beschleunigen, wenn die Bedingungen es zulassen.”

Über Bed Bath & Beyond Inc.

Bed Bath & Beyond Inc. und Tochtergesellschaften (das “Unternehmen”) ist ein Omnichannel-Händler, der es unseren Kunden leicht macht, sich wie zu Hause zu fühlen.  Das Unternehmen verkauft ein breites Sortiment an haushaltsinternen Waren und Wohnmöbeln.  Das Unternehmen bietet auch eine Vielzahl von Textilprodukten, Annehmlichkeiten und andere Waren für institutionelle Kunden in der Gastgewerbe,Cruise Line, Gesundheitswesen und anderen Branchen.  Darüber hinaus ist das Unternehmen Partner in einem Joint Venture, das Einzelhandelsgeschäfte in Mexiko unter dem Namen Bed Bath & Beyond betreibt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Pläne des Unternehmens als Reaktion auf das neuartige Coronavirus (COVID-19).  Viele dieser zukunftsgerichteten Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie kann, erwarten, antizipieren, ungefähr, schätzen, annehmen, weiter, Modell, Projekt, Plan, Ziel und ähnliche Wörter und Sätze identifiziert werden, obwohl das Fehlen dieser Wörter nicht notwendigerweise bedeuten, dass Aussagen nicht zukunftsgerichtete sind.  Die tatsächlichen Ergebnisse und die zukünftige Finanzlage des Unternehmens können aufgrund vieler Faktoren wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt werden.  Zu diesen Faktoren gehören, ohne Einschränkung: allgemeine wirtschaftliche Bedingungen einschließlich des Wohnungsmarktes, ein herausforderndes makroökonomisches Gesamtumfeld und damit zusammenhängende Veränderungen im Einzelhandelsumfeld; Risiken im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19), einschließlich seiner Auswirkungen auf Nachfrage und Betrieb in unseren Geschäftsbereichen; Verbraucherpräferenzen, Ausgabengewohnheiten und die Einführung neuer Technologien; Demografie und andere makroökonomische Faktoren, die sich auf die Höhe der Ausgaben für die von der Gesellschaft verkauften Warenauswirken auswirken können; Unruhen und terroristische Handlungen; ungewöhnliche Wettermuster und Naturkatastrophen; Wettbewerb durch bestehende und potenzielle Wettbewerber über alle Kanäle hinweg; Preisdruck; Liquidität; die Fähigkeit, erwartete Kosteneinsparungen zu erzielen und die erwarteten Kosten im Zusammenhang mit organisatorischen Veränderungen und Investitionen nicht zu überschreiten; die Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter in allen Bereichen der Organisation zu gewinnen und zu halten; die Kosten für Arbeit, Waren und andere Kosten und Ausgaben; mögliche Unterbrechungen der Lieferkette aufgrund von Handelsbeschränkungen, politischer Instabilität, Arbeitsstörungen, Produktrückrufen, finanzieller oder betrieblicher Instabilität von Lieferanten oder Spediteuren und anderen Gegenständen; die Möglichkeit, geeignete Standorte zu akzeptablen Belegungskosten und andere Bedingungen zu finden, um die Pläne des Unternehmens für neue Filialen zu unterstützen; die Fähigkeit, die angemessene Mischung aus digitaler und physischer Präsenz auf den Märkten, die sie bedient, zu etablieren und gewinnbringend aufrechtzuerhalten; die Fähigkeit, Technologien zur Unterstützung der Entwicklung der Omnichannel-Fähigkeiten des Unternehmens zu bewerten und umzusetzen; Unsicherheit auf den Finanzmärkten; Volatilität des Preises der

Stammaktien und ihre Auswirkungen sowie die Auswirkungen anderer Faktoren auf die Kapitalallokationsstrategie der Gesellschaft; Risiken, die mit der Fähigkeit verbunden sind, ein erfolgreiches Ergebnis für seine Geschäftskonzepte zu erzielen und seine Geschäftsstrategien anderweitig zu erreichen; die Auswirkungen immaterieller Vermögenswerte und anderer Wertminderungen; Störungen der Informationstechnologiesysteme des Unternehmens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Sicherheitsverletzungen von Systemen zum Schutz von Verbraucher- und Mitarbeiterinformationen oder andere Arten von Cyberkriminalität oder Cybersicherheitsangriffen; Reputationsrisiken, die sich aus der Einhaltung verschiedener Gesetze, Vorschriften oder Standards des Unternehmens oder eines Externen produkts oder dienstleistungserbringlichen Anbieters ergeben, einschließlich der Anforderungen im Zusammenhang mit Arbeit, Gesundheit, Sicherheit, Privatsphäre oder Umwelt; Reputationsrisiko, das sich aus der Leistung von Waren oder Dienstleistern durch die direkte Lieferung nach Hause oder die Montage des Produkts für Kunden ergibt; Änderungen der gesetzlichen, regulatorischen und rechtlichen Anforderungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf vorgeschlagene Änderungen, die den internationalen Handel betreffen; Änderungen oder neue Steuergesetze oder Auslegung bestehender Steuergesetze; neu oder Entwicklungen in bestehenden Rechtsstreitigkeiten, Ansprüchen oder Beurteilungen; Änderungen oder neuer Rechnungslegungsstandards; und Wechselkursschwankungen.  Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

 

Contact Information:

Bed Bath & Beyond Inc.



Tags:    German, United States, Wire