United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 4, 2020 9:18 AM ET

Saxena White P.A. kündigt Sammelklage an, an der alle Personen beteiligt sind, die die börsennotierte Stammaktie von HD Supply Holdings, Inc. gekauft haben.


iCrowd Newswire - Apr 4, 2020

ATLANTA

VEREINIGTE STAATEN Amtsgericht
NORTHERN DISTRICT OF GEORGIA


IN RE HD VERSORGUNG
HOLDINGS, INC.
WERTPAPIERSTREITIGKEITEN

Konsolidierter Fall
Nr. 1:17-cv-02587-ELR

ZUSAMMENFASSUNG SEKVON (I) PENDENCY VON CLASS ACTION, CERTIFICATION OF SETTLEMENT CLASS, AND PROPOSED SETTLEMENT; II) ANHÖRUNG ZUR FAIRNESS BEI DER SIEDLUNG; UND (III) MOTION FOR AN AWARD OF ATTORNEYS’ FEES
UND ERSTATTUNG VON PROZESSKOSTEN

TO: Alle Personen oder Unternehmen, die vom 9. November 2016 bis zum 5. Juni 2017 (die “Settlement Class Period”) die börsennotierten Stammaktien von HD Supply Holdings, Inc. (“HD Supply” oder das “Unternehmen”) erworben oder anderweitig erworben haben, wurden dadurch geschädigt.

Ein Bundesgericht hat diese Mitteilung genehmigt.  Dies ist keine Aufforderung eines Anwalts.

BITTE LESEN SIE DIESE NOTICE CAREFULLY, IHRE RECHTE WERDEN VON EINER KLASSE AKTION LAWSUIT PENDING IN DIESEM GERICHTSHOF BETROFFEN SEIN.

SIE SIND HIERBY NOTIFIED, gemäß Regel 23 der Federal Rules of Civil Procedure und einer Anordnung des United States District Court for the Northern District of Georgia, dass der oben betitelte Rechtsstreit (die “Aktion”) als Sammelklage für Vergleichszwecke nur im Namen der Settlement Class zertifiziert wurde, mit Ausnahme bestimmter Personen und Einrichtungen, die von der Settlement Class definitionsgemäß ausgeschlossen sind, wie in der vollständigen gedruckten Abrechnungsklasse und vorgeschlagene Abrechnung; (II) Anhörung zur Fairness bei der Siedlung; Und (III) Antrag auf Gewährung von Anwaltshonoraren und Erstattung von Prozesskosten (die “Mitteilung”).

SIE SIND AUCH NOTIFIED, dass Lead Plaintiffs in der Klage haben einen vorgeschlagenen Vergleich der Klage für 50.000 .000 US-Dollarin bar (die “Abrechnung”), die, wenn genehmigt, wird alle Ansprüche in der Klage zu lösen erreicht.

Eine Anhörung findet am 21. Juli 2020 um 9:30 Uhrvor der Ehrenrichterin Eleanor L. Ross vor dem United States District Court for the Northern District of Georgia, Richard B. Russell Federal Building, 2211 United States Courthouse, 75 Ted Turner Drive, SW, Atlanta, GA 30303-3309, statt, um zu entscheiden, (i) ob der vorgeschlagene Vergleich als fair, angemessen und angemessen genehmigt werden sollte; ii) ob die Klage mit Vorurteilen gegenüber den Beklagten abgewiesen werden sollte und ob die in der Vereinbarung und der Vereinbarung (und in der Bekanntmachung) beschriebenen Freisetzungen gewährt werden sollten; iii) ob der vorgeschlagene Zuteilungsplan als fair und angemessen genehmigt werden sollte; und (iv) ob dem Antrag von Lead Counsel auf Gewährung von Anwaltshonoraren und Erstattung von Prozesskosten stattgegeben werden sollte.

Wenn Sie Mitglied der Settlement Class sind, werden Ihre Rechte von der anhängigen Klage und dem Vergleich betroffen sein, und Sie können berechtigt sein, sich am Abrechnungsfonds zu beteiligen.  Wenn Sie das Mitteilungs- und Antragsformular noch nicht erhalten haben, können Sie Kopien dieser Dokumente erhalten, indem Sie sich an den Claims Administrator unter In re HD Supply Holdings, Inc. Securities Litigation, P.O. Box 3076, Portland, OR 97208-3076, (833)-935-1377 wenden.  Kopien der Mitteilung und des Antragsformulars können auch von der Website heruntergeladen werden, die vom Claims Administrator, www.HDSupplySecuritiesLitigation.com, gepflegt wird.

Wenn Sie Mitglied der Abrechnungsklasse sind, müssen Sie ein Antragsformular mit einem Poststempel bis zum 18. Juli2020 einreichen, um möglicherweise anspruchsberechtigt zu sein, eine Zahlung im Rahmen des vorgeschlagenen Ausgleichs zu erhalten.  Wenn Sie Mitglied der Settlement Class sind und kein ordnungsgemäßes Antragsformular einreichen, sind Sie nicht berechtigt, an der Verteilung des Nettoerlöses des Vergleichs teilzuhaben, aber Sie sind dennoch an alle Urteile oder Anordnungen gebunden, die der Gerichtshof in die Klage einreicht.

Wenn Sie Mitglied der Settlement Class sind und sich selbst aus der Vergleichsklasse ausschließen möchten, müssen Sie einen Antrag auf Ausschluss stellen, der gemäß den Anweisungen in der Mitteilung spätestens am 30. Juni 2020 eingeht.  Wenn Sie sich ordnungsgemäß aus der Vergleichsklasse ausschließen, sind Sie nicht an Urteile oder Anordnungen gebunden, die der Gerichtshof in die Klage eingebracht hat, und Sie sind nicht berechtigt, sich an den Erlösen des Vergleichs zu beteiligen.

Alle Einwände gegen den vorgeschlagenen Vergleich, den vorgeschlagenen Zuteilungsplan oder den Antrag des Lead Counsel auf Anwaltskosten und Dieerstattung von Kosten müssen beim Gerichtshof eingereicht und den Vertretern des Lead Counsel und des Anwalts der Beklagten so vorgelegt werden, dass sie spätestens am 30. Juni 2020gemäß den in der Bekanntmachung dargelegten Anweisungen eingehen.

Bitte wenden Sie sich in Bezug auf diese Mitteilung nicht an das Gericht, das Büro des Sachbearbeiters, HD Supply oder dessen Anwalt.  Alle Fragen zu dieser Mitteilung, dem vorgeschlagenen Vergleich oder Ihrer Berechtigung zur Teilnahme am Vergleich sollten an Lead Counsel oder den Claims Administrator gerichtet werden.

Andere Anfragen als Anfragen für die Mitteilung und das Antragsformular sollten an Lead Counsel gestellt werden:

Anträge auf Mitteilung und Antragsformular sind zu stellen bei:

Contact Information:

SAXENA WHITE P.A.
Lester R. Hooker, Esq.
7777 Glades Rd., Suite 300
Boca Raton, FL 33434
(561) 206-6708
lhooker@saxenawhite.com
In re HD Supply Holdings, Inc. Securities Litigation 
P.O. Box 3076
Portland, OR 97208-3076
(833)-935-1377
www.HDSupplySecuritiesLitigation.com
info@hdsupplysecuritieslitigation.com




Tags:    German, Latin America, North America, Press Release, South America, United States, Wire