United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Apr 3, 2020 2:24 AM ET

Zoom friert Feature-Entwicklung ein, um Sicherheits- und Datenschutzprobleme zu beheben


iCrowd Newswire - Apr 3, 2020

allie-smith-KzUsqBRU0T4-unsplash

Zoom wurde in den letzten Wochen wegen schrecklicher Sicherheit, einer schlecht gestalteten Screensharing-Funktion, irreführenden dunklen Mustern,gefälschten End-to-End-Verschlüsselungsansprüchen und einer unvollständigen Datenschutzrichtlinieweithin kritisiert. Trotzdem hat der Videokonferenzdienst dank der Coronavirus-Sperren auf der ganzen Welt eine Menge neuer Nutzer angezogen – das Unternehmen erreichte im vergangenen Monat 200 Millionen täglich aktive Nutzer.

Zoom, ein Unternehmensprodukt, das für langweilige Unternehmenstreffen entwickelt wurde, ist zu einem Mainstream-Produkt mit allen Risiken geworden, die damit verbunden sind.

Deshalb hat der CEO des Unternehmens Eric S. Yuan einen langen Blog-Beitrag geschrieben, um einige der Bedenken rund um Zoom zu adressieren. Er beginnt damit, einige Metriken zu teilen. Zoom wurde von 90.000 Schulen in 20 Ländern genutzt. Die Zahl der täglichen Treffen stieg von 10 Millionen im Dezember auf 200 Millionen im März.

 

Aber einige Unternehmen beginnen, die Verwendung von Zoom für Videokonferenzen zu überdenken. So hat SpaceX, elon Musks Raketenfirma, seinen Mitarbeitern die Nutzung des Dienstes untersagt.

Für die nächsten 90 Tage führt Zoom ein Einfrieren der Funktionen durch, was bedeutet, dass das Unternehmen keine neuen Funktionen versenden wird, bis die Reparatur des aktuellen Feature-Sets abgeschlossen ist. Zoom wird auch mit externen Experten zusammenarbeiten und einen Transparenzbericht erstellen.

“In den letzten Wochen war die Unterstützung dieses Zustroms von Nutzern ein enormes Unterfangen und unser einziger Fokus”, schreibt Yuan. “Wir sind uns jedoch bewusst, dass wir die Erwartungen der Gemeinschaft – und unserer eigenen – an Privatsphäre und Sicherheit nicht erfüllt haben. Dafür tut es mir sehr leid, und ich möchte teilen, was wir dagegen tun.”

Wie erwartet, sagt Yuan, dass die Mainstream-Adoption zu unvorhergesehenen Problemen geführt hat. “Wir haben das Produkt nicht mit der Weitsicht designt, dass in wenigen Wochen jeder Mensch auf der Welt plötzlich von zu Hause aus arbeitet, studiert und sozialisiert. Wir haben jetzt eine viel breitere Gruppe von Benutzern, die unser Produkt auf eine Vielzahl von unerwarteten Arten nutzen und uns mit Herausforderungen präsentieren, die wir nicht vorhergesehen haben, als die Plattform konzipiert wurde”, schreibt er.

Neben dem massiven Zustrom von Kundensupportanfragen hat Zoom bereits einige Updates ausgeliefert, um einige Probleme zu lösen. Das Unternehmen veröffentlichte eine neue Version seiner iOS-App, um Facebooks SDK zu entfernen, da die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens nie gesagt hat, dass Sie der Weitergabe von Daten mit Facebook zustimmen. Das Unternehmen hat auch seine Datenschutzerklärung aktualisiert.

Zoom entferntdie Teilnehmer-Aufmerksamkeits-Tracker-Funktion, eine umstrittene Funktion, mit der Hosts sehen können, ob das Zoom-Fenster gerade im Fokus steht. Das Unternehmen hat auch Sicherheitsupdates ausgeliefert, nachdem Patrick Wardle Schwachstellen aufgedeckthat.

Zoom schrieb eine spezielle K-12-Datenschutzrichtlinie und änderte einige Standardeinstellungen für Schulen (Wartezimmer sind standardmäßig aktiviert, nur Lehrer können Inhalte teilen usw.).

Das Unternehmen ist noch lange nicht fertig. Vergessen Sie nicht, dass es behauptete, dass Anrufe Ende-zu-Ende verschlüsselt sind, obwohl sie überhaupt nicht sind. Noch wichtiger ist, dass die Tatsache, dass Zoom Probleme so schnell wie möglich behebt, nicht ausreicht. Bei Zoom stimmt etwas nicht – es gibt ein Problem mit der Unternehmenskultur, das zu all diesen Fehltritten führt. Es dauert viel länger als 90 Tage.

Contact Information:

Romain Dillet



Tags:    German, United States, Wire