United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 30, 2020 1:42 AM ET

Google Podcasts führt neues Design ein, startet auf iOS


iCrowd Newswire - Mar 30, 2020

Google nimmt seine Podcasts-App heute etwas ernster: Das Unternehmen führt Berichten zufolge ein fortschrittlicheres Design für Android-Nutzer ein und startet die App erstmals auf iOS (auch mit dem neuen Design), über Engadget. Es ist ein Schritt, der Google Podcasts in die Lage versetzt, besser mit etablierteren Podcast-Anbietern wie Apple, Overcast oder Spotify zu konkurrieren.

Das neue Design, das 9to5Google entdeckte, rollte früh über das Wochenende, fügt zahlreiche Funktionen zu Google Podcasts, zentriert auf der neuen Drei-Tab-Schnittstelle. Der Haupt-Startbildschirm ist jetzt auf Shows fokussiert, die Sie bereits abonniert haben, und bietet einen scrollbaren Feed neuer Episoden mit schnellen Links zum Herunterladen, Spielen oder Schlangestehen direkt von der Homepage. Erkennungs- und Empfehlungsfunktionen wurden in eine neue Registerkarte mit dem Namen “Erkunden” unterteilt, während Sie mit einem dritten “Aktivitäts”-Feed Ihre aktuelle Wiedergabewarteschlange, den Abhörverlauf, Downloads und Abonnements anzeigen und verwalten können.

Es gibt auch eine Funktion, die automatisch neue Episoden von Shows herunterlädt, wenn sie veröffentlicht werden, und Unterstützung für Benachrichtigungen für neue Episodenverfügbarkeit – wichtige Funktionen, die andere Apps seit Jahren bieten.

Der neue Fokus auf algorithmische Empfehlung ist ein besonders großer Schritt für Google, da es einer der größten Vorteile von Spotify war (durch seine Your Daily Podcast Playlist, die darauf abzielt, den Erfolg der beliebten Discovery Weekly des Unternehmens zu replizieren Empfehlungs-Playlist mit Podcasts sowie anderen algorithmuskurierten Empfehlungen). Das heißt, wenn es eine Sache gibt, bei der Google gut ist, ist es das Kompilieren einer riesigen Menge an Daten über seine Nutzer, um ihnen neue Dinge zu empfehlen.

Nicht nur Android und iOS profitieren von dem Update; Google überarbeitet auch Google Podcasts for Web mit Unterstützung für Abonnements, sodass Benutzer den Hörfortschritt geräteübergreifend synchronisieren können. Es gibt Google auch eine praktikable Desktop-Plattform, um mit Unternehmen wie Apple und Spotify zu konkurrieren, die ähnliche Synchronisierungsfunktionen in ihren eigenen nativen Apps anbieten.

Die neuen Google Podcasts sind jetzt auf iOS und im Web verfügbar, das Android-Update soll diese Woche auf den Markt kommen.

Contact Information:

Chaim Gartenberg



Tags:    German, United States, Wire