United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 29, 2020 7:18 AM ET

Legal-Bay Pre Settlement Funding Company kündigt Abwicklungsaktualisierungen für Looming Roundup Weed Killer Klagen an


iCrowd Newswire - Mar 29, 2020

JERSEY CITY, N.J., — Legal-Bay LLC, The Pre Settlement Funding Company, berichtet, dass inzwischen über 40.000 Kläger klage gegen Monsanto (eine Tochtergesellschaft von Bayer) wegen angeblicher toxischer Exposition gegenüber dem Unkrautvernichter der Marke Roundup des Herstellers. Kläger behaupten, dass ihr Non-Hodgkin-Lymphom direkt durch die Exposition gegenüber dem Glyphosat-basierten Produkt verursacht wurde.

Jüngste Vergleiche haben sich als siegreich für Kläger erwiesen, deren Krankheiten angeblich von Bayer Monsanto verursacht wurden. Prozessgleichlegende, bei denen ein Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert wurde, konnten einen Zusammenhang zwischen ihrer Exposition gegenüber dem Roundup-Unkrautkiller des Unternehmens und ihren verschiedenen Krankheiten nachweisen. Allein diese ersten Fälle erhielten Jury-Preise von mehr als 2 Milliarden US-Dollar. Angesichts zehntausender Fälle erwägt Bayer eine globale Regelung. Der Gesamtabrechnungsbetrag für diese Roundup-Unkrautvernichtungsprozesse könnte bei allem Gesagten zwischen 2 und 10 Milliarden Dollar liegen.  

Chris Janish, CEO von Legal-Bay, kommentierte: “Angesichts so vieler neuer Fälle, die dem Verfahren nahestehen, gehen unsere Quellen, die dem Verfahren nahestehen, davon aus, dass Bayer sehr bald Vergleichsgespräche führen wird. Obwohl eine günstige Urteilsentscheidung nie garantiert ist, unterstützen wir die Kläger in diesem Rechtsstreit und bieten jede Klage an, die Barvorschüsse finanziert, die sie benötigen.”

Wenn Sie in eine Round Up Unkrautvernichtungsklage verwickelt sind und jetzt nach Vorababrechnungsgeldern suchen, können Sie einen Antrag ausfüllen unter: http://lawsuitssettlementfunding.com

Legal-Bay ist ein führender Anwalt für Personenschäden vor der Abrechnung und arbeitet direkt mit vielen der führenden Anwaltskanzleien für Massendelikte zusammen, um in nur 24 – 48 Stunden die besten Barvorabzinsen in der Branche vor der Abrechnung zu erzielen. Wenn Sie noch keinen Anwalt haben und mit Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert wurden, kann Legal-Bay Ihnen helfen, einen Top-Anwalt oder eine Anwaltskanzlei zu behalten, die sich auf Bayer Monsanto Roundup Unkrautvernichtungsmittelspezialisierten spezialisiert hat.

Alle Legal-Bay-Förderprogramme sind risikofrei, da Sie den Vorschuss nur zurückzahlen, wenn Ihr Fall erfolgreich ist. Der Nicht-Regress-Barvorschuss ist kein Klagekredit, keine Klagedarlehen, kein Vorabrechnungskredit oder vor der Abwicklung.

Bitte bewerben Sie sich online unter: http://lawsuitssettlementfunding.com oder rufen Sie die gebührenfreie Hotline des Unternehmens an: 877.571.0405, wo Agenten zur Seite stehen.

Kontakt:

Chris Janish, Geschäftsführer

 

E-Mail: info@Legal-Bay.com

 

Tel.: 877.571.0405

Contact Information:

Chris Janish, CEO
Email: info@Legal-Bay.com
Ph.: 877.571.0405



Tags:    German, Latin America, North America, Press Release, South America, United States, Wire