USAS Spain Brazil Russia France China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 27, 2020 3:01 AM ET

Tesla-Chef Elon Musk: New Yorker Gigafactory wird wieder für Ventilatoren-Produktion geöffnet


iCrowd Newswire - Mar 27, 2020

Elon Musk At SpaceX Headquarters

Tesla CEO Elon Musk sagte am Mittwoch, dass die Fabrik des Unternehmens in Buffalo, New York, “so bald wie möglich menschlich” öffnen wird, um Ventilatoren herzustellen, die aufgrund der Ausbreitung der COVID-19-Pandemie knapp sind.

Seine Kommentare, die am Mittwoch über Twitter gemacht wurden, folgen früheren Aussagen des CEO, die Pläne skizzierten, entweder Beatmungsgeräte zu spenden oder die Produktion der kritischen medizinischen Ausrüstung zu erhöhen, die für Patienten benötigt wird, die mit COVID-19, einer durch Coronavirus verursachten Atemwegserkrankung, ins Krankenhaus eingeliefert werden. COVID-19 greift die Lunge an und kann ein akutes Atemnotsyndrom und Lungenentzündung verursachen. Und da es noch keine klinisch bewährte Behandlung gibt, sind Beatmungsgeräte darauf angewiesen, Menschen beim Atmen und Bekämpfen der Krankheit zu helfen. Es gibt etwa 160.000 Ventilatoren in den Vereinigten Staaten und weitere 12.700 in der National Strategic Supply, berichtete die NYT.

Elon Musk

@elonmusk

Gute Fortschritte machen. Wir werden alles Notwendige tun, um in diesen schwierigen Zeiten zu helfen.

Elon Musk

@elonmusk

 

Giga New York wird so schnell wie möglich für die Ventilatorenproduktion wiedereröffnet. Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um den Bürgern von New York zu helfen.

1,

064 Personen sprechen darüber

Letzte Woche erklärte Tesla in einer Erklärung, dass es die Produktion in seinem Werk in Fremont, Kalifornien, wo es seine Elektrofahrzeuge zusammenbaut, und seiner Gigafactory in Buffalo, N.Y, aussetzen werde, mit Ausnahme der “Teile und Lieferungen, die für den Service, die Infrastruktur und die kritischen Lieferketten.”

Es ist nicht klar, auf der Grundlage von Musks Aussagen, wann das Werk in Buffalo wiedereröffnet werden würde oder wie lange es dauern würde, einen Teil seiner Fabrik umzubauen, die zur Herstellung von Sonnenkollektoren verwendet wird. Musk sagte nicht, ob dies Teil einer möglichen Zusammenarbeit mit Medtronic war.

Medtronic-Chef Omar Ishrak sagte CNBC am Mittwoch, dass es die Kapazität seiner kritischen Beatmungsgeräte erhöht und mit anderen wie Tesla zusammenarbeitet. Er sagte, Medtronic ist offen Sourcing ein sunteres Ende Beatmungsgeräte in weniger akuten Situationen für andere, um so schnell wie möglich zu machen. Diese unteren Endventilatoren, die einfacher zu produzieren sind, weil es weniger Komponenten gibt, können als Zwischenschritt in der kritischen Pflege verwendet werden.

Tesla ist einer von mehreren Automobilherstellern, darunter GM, Ford und FCA, die Unterstützung zugesagt haben, entweder Vorräte zu spenden oder Ressourcen anzubieten, um mehr Ventilatoren herzustellen. Anfang dieser Woche erklärte Ford, dass es mit GE Healthcare zusammenarbeite, um die Produktionskapazität eines Ventilators zu erweitern.

GM arbeitet mit Ventec Life Systems zusammen, um die Produktion von Atemwegsprodukten wie Ventilatoren zu steigern. Ventec wird das Logistik-, Einkaufs- und Fertigungs-Know-how von GM nutzen, um mehr Ventilatoren zu bauen. Weitere Angaben machten die Unternehmen nicht, etwa wann die Produktion hochfahren oder wie viele Ventilatoren produziert werden könnten.

Contact Information:

Kirsten Korosec



Tags:    German, United States, Wire