USAS Spain Brazil Russia France China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 27, 2020 1:54 AM ET

Humio kündigt 20 Millionen US-Dollar Serie B an, um unbegrenztes Protokollierungstool voranzutreiben


iCrowd Newswire - Mar 27, 2020

Abstract Radial Tech Urban Light Fractal Background

Humio, ein Startup, das eine moderne, unbegrenzte Protokollierungslösung entwickelt hat, kündigte heute eine Investition in Höhe von 20 Millionen US-Dollar der Serie B an.

Dell Technologies Capital führte die Runde unter Beteiligung des bisherigen Investors Accel an. Die heutige Investition bringt die Summe auf 32 Millionen US-Dollar, nach Angaben des Unternehmens.

Humio-Mitbegründerin und CEO Geeta Schmidt sagt, das Startup wolle eine Lösung entwickeln, die es Unternehmen ermögliche, alles zu protokollieren, während gleichzeitig die damit verbundenen Gesamtkosten reduziert würden, ein schwieriges Problem aufgrund des Ressourcen- und Datenvolumens. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Kunden, die mehrere Terabyte daten pro Tag verarbeiten.

 

“Wir wollten wirklich eine Infrastruktur aufbauen, in der es einfach ist, alles zu protokollieren und alles in Echtzeit zu beantworten. Also haben wir eine indexfreie Protokollierungslösung entwickelt, mit der Sie […] Ad-hoc-Fragen über große Datenmengen stellen können”, sagte Schmidt gegenüber TechCrunch.

Sie sind in der Lage, so viele Daten mit Streaming-Technologie zu erfassen, sagt Unternehmen EVP von Vertrieb Morten Gram. “Wir haben diese Echtzeit-Streaming-Engine, die es Kunden ermöglicht, zu überwachen, was sie wissen, dass sie sich ansehen möchten. So können sie Dashboards und Warnungen für diese [Metriken] erstellen, die in Echtzeit ausgeführt werden”, erklärte Gram.

Darüber hinaus können Unternehmen, da die Lösung es Unternehmen ermöglicht, alles zu protokollieren, anstatt auszuwählen, was sie protokollieren möchten, Fragen zu Dingen stellen, die sie möglicherweise nicht kennen, z. B. einen laufenden Sicherheitsvorfall oder einen größeren Ausfall, und die Antwort aus den Daten in den Protokollen nachzuverfolgen. während der Vorfall passiert.

Vielleicht noch wichtiger ist, dass das Unternehmen eine Technologie entwickelt hat, um die Kosten für die Verarbeitung und Speicherung solch hoher Datenmengen zu reduzieren. “Wir haben viel darüber nachgedacht, mit viel weniger Ressourcen viel mehr zu tun. Und so ist zum Beispiel einer unserer Kunden, der von einem Wettbewerber gewechselt ist, von 80 Servern auf 14 gestiegen, die die gleichen Datenmengen machen”, sagte sie.

Deepak Jeevankumar, Managing Director und Lead Investor bei Dell Technologies Capital, sagt, dass seine Firma erkannt hat, dass Humio diese Probleme auf kreative und moderne Weise löst.

“Humios Team hat eine neue Loganalysearchitektur für das Microservices-Zeitalter entwickelt. Dies kann Echtzeitanalysen bei Vollgeschwindigkeit unterstützen und gleichzeitig die Speicher- und Analysekosten um mindestens eine Größenordnung senken”, erklärte er. “In kurzer Zeit hat Humio das Vertrauen vieler Fortune 500-Kunden gewonnen, die ihre Log-Plattformen von alten, jahrzehntealten Architekturen, die nicht für die Cloud-Welt skaliert werden, nach Humio verlagert haben.”

Zu den Kunden des Unternehmens gehören Netlify, Bloomberg, HP Aruba und die Michigan State University. Es bietet On-Prem-, Cloud- und gehostete SaaS-Produkte. Heute gab das Unternehmen auch bekannt, dass es einen unbegrenzten Ingest-Plan für gehostete SaaS-Kunden einführt.

 

Contact Information:

Ron Miller



Tags:    German, United States, Wire