USAS Spain Brazil Russia France China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 26, 2020 10:38 PM ET

Faruqi & Faruqi, LLP kündigt Einreichung einer Sammelklage gegen Hexcel Corporation (HXL) an


iCrowd Newswire - Mar 26, 2020

NEW YORK, — Hinweis ist hiermit gegeben, dass Faruqi & Faruqi, LLP hat eine Sammelklage beim United States District Court for the Southern District of New Yorkeingereicht, Fall Nr. 1:20-cv-01975-VM im Namen der Aktionäre der Hexcel Corporation (“HXL” oder der “Gesellschaft”) (NYSE:HXL), die durch die HXL und ihren Verwaltungsrat (das “Board”) geschädigt wurden, angebliche Verstöße gegen die Abschnitte 14 a) und 20(a) des Securities Exchange Act von 1934 (der “Börsenakt”) im Zusammenhang mit der geplanten Verschmelzung von das Unternehmen mit Woodward, Inc. (die “vorgeschlagene Transaktion”).

Am 12. Januar 2020veranlasste der Vorstand das Unternehmen, eine Vereinbarung und einen Fusionsplan zu schließen, nach dem die HXL-Aktionäre 0,625 Aktien der Woodward-Stammaktie für jede Aktie der Hexcel-Aktie erhalten, die sie besitzen.

Die Beschwerde wirft dem Bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Formblatt S-4 vor, gegen die Abschnitte 14 a) und 20(a) des Börsengesetzes zu verstoßen, weil es wesentlich unvollständige und irreführende Informationen über das Unternehmen und die Vorgeschlagene Transaktion, einschließlich Informationen über die finanziellen Prognosen und Analysen des Unternehmens, auf die sich der Board stützte, um die vorgeschlagene Transaktion den HXL-Aktionären als fair zu empfehlen.

Wenn Sie Informationen zu dieser Aktion erhalten möchten, können Sie hier klicken:www.faruqilaw.com/HXL.

Ergreifen Sie Maßnahmen

Kläger wird vertreten durch Faruqi & Faruqi, LLP, eine Anwaltskanzlei mit umfangreicher Erfahrung in der Verfolgung von Sammelklagen, und erhebliche Expertise in Handlungen mit Unternehmensbetrug.  Faruqi & Faruqi, LLP, wurde 1995 gegründet und das Unternehmen unterhält seinen Hauptsitz in New York City, mit Büros in Delaware, Kalifornien, Georgiaund Pennsylvania.

Wenn Sie als Hauptkläger auftreten möchten, müssen Sie das Gericht spätestens 60 Tage nach dem Datum dieser Mitteilung verlegen.  Jedes Mitglied der vermeintlichen Klasse kann das Gericht durch einen Rechtsbeistand seiner Wahl als Hauptkläger bewegen oder sich dafür entscheiden, nichts zu tun und ein abwesendes Mitglied der Klasse zu bleiben.  Wenn Sie diese Maßnahme besprechen möchten oder Fragen zu dieser Mitteilung oder Ihren Rechten oder Interessen haben,

Contact Information:

Nadeem Faruqi, Esq.
James M. Wilson, Jr., Esq.
FARUQI & FARUQI, LLP
685 3rd Avenue, 26th Floor
New York, NY 10017
Telephone: (877) 247-4292 or (212) 983-9330
E-mail: nfaruqi@faruqilaw.com
jwilson@faruqilaw.com



Tags:    German, Latin America, North America, Press Release, South America, United States, Wire