United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 25, 2020 1:27 AM ET

Uk Fintech-Community kommt zusammen, um Covid Credit aufzubauen und Einzelhändler selbst einkommensverlorene Einkommen zertifizieren zu lassen


iCrowd Newswire - Mar 25, 2020

Covid Credit

Alles begann mit einem Tweet von 11:FS-Mitbegründer Simon Taylor. Wenn die britische Regierung während der Coronavirus-Krise dazu überredet werden könnte, Selbständige finanziell zu unterstützen, wie sie es bereits für Vollzeitbeschäftigte zugesagt hat, dann könnte die Open-Banking-Technologie dazu genutzt werden, verlorene Einkommen selbst zu zertifizieren und damit eine der größten Hürden bei der Verwaltung potenzieller Entschädigungen zu überwinden.

Die Gründer von zwei anderen Londoner Fintechs, Fronted und Credit Kudos, waren die ersten, die die Herausforderung annahmen, und bald wurden sie von Dutzenden anderen Freiwilligen aus der breiteren, vereinigten fintech-Community begleitet, mit dem Ziel, einen funktionierenden Prototypen von “Covid Credit” in nur 48 Stunden umzudrehen.

“Wie viele andere sahen wir eine Herausforderung für nicht entlohnte Arbeitnehmer, die derzeit nicht für staatliche Entlastungen in Frage kommen”, sagt Jamie Campbell von Fronted. “Durch den Einsatz von Open Banking konnten wir schnell einen einfachen Prozess entwickeln, der es nicht entlohnten Arbeitnehmern ermöglicht, eine Beweiserklärung zu erstellen, die ihr früheres Einkommen und die Auswirkungen von COVID-19 beschreibt.”

 

Die Hypothese des Covid Credit-Teams ist, dass die Nachweise und Validierung des Einkommens eines Einzelunternehmers wesentlich schwieriger ist als ein Angestellter, und dass es die Möglichkeit gab, Open Banking (über die bestehende API von Credit Kudos) zu nutzen, um schnell auf Daten zuzugreifen und diese zu analysieren. von den Bankkonten eines Einzelunternehmers und generieren eine validierte Gewinn- und Verlustrechnung, etwas Campbell frames als “Covid Credit ‘minted’ Selbstzertifizierung”.

“Mit der Bewerbung beantworten die Antragsteller einige einfache Fragen zu ihrer Rechtsform und den Auswirkungen von COVID-19 auf ihr Einkommen”, erklärt er. “Die Anwendung verarbeitet diese Informationen und schafft eine eindeutige Verbindung, die (zeitmäßig) mit der zuständigen Regierungsbehörde geteilt werden kann, um Einkommensverluste nachzuweisen.”

https://youtu.be/i0OG6h-fEAE

Unter der Haube existiert Covid Credit als eigenständige Python-Webanwendung, die in Google Cloud läuft. Die App verwendet die Credit Kudos API, aggregiert Daten von den Bankkonten einer Person und wendet eine Reihe von Mustererkennungsalgorithmen an, um Schlüsseleinkommenszahlen zu berechnen.

“Wir glauben, dass Covid Credit ein entscheidendes Puzzleteil bei der Identifizierung und Validierung der Bedürfnisse von Freiberuflern und nicht entlohnten Arbeitnehmern, die von COVID-19 betroffen sind, sein können”, fügt Campbell hinzu. “In der Praxis könnte dies dazu beitragen, die Reichweite der erleichterten Arbeiterentlastung (Teil des Regierungspakets für Vollzeitbeschäftigte) auf Selbständige auszudehnen, obwohl dies nur eine Hypothese ist. Wir planen, die fertige Lösung in dieser Woche den wichtigsten Stakeholdern vorzustellen und den potenziellen Roll-out in den kommenden Tagen zu unterstützen.”

Zu diesem Zweck sagt das Covid Credit Team, dass sie bereits mit einer Reihe von wichtigen Stakeholdern in HMT, HMRC und der FCA zusammengearbeitet haben, und hoffen, dass Einzelhändler unterstützt werden, mit oder ohne dass die App Teil der Lösung ist.

“Heute Nachmittag hat das Covid Credit Team mit @TheFCA gesprochen, @HMRCgovuk, eine Antwort auf @hmtreasury eingereicht und erhielt die Anweisung, Nummer 10 zu helfen”, twitterte Campbell gestern.

Contact Information:

Steve O'Hear



Tags:    German, United States, Wire