header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Schwere Waldbrände, andere Faktoren, um die Einnahmen der US-Forstwälder zu steigern

Mar 19, 2020 1:38 AM ET

CLEVELAND,– Die Einnahmen für die US-Forstindustrie werden laut Forestry: United States, einem kürzlich von Freedonia Focus Reports veröffentlichten Bericht, bis 2024 voraussichtlich um fast 1,0 % pro Jahr steigen. Der Ausbau des Wohnungsbaus und der Ausbau der Papier- und Kartonproduktion werden den Umsatz in den Segmenten Holz- und Holztrakt steigern. Die zunehmende Schwere der Waldbrände wird die Einnahmen für Waldbrandverhütungs- und -bekämpfungsdienste erhöhen und damit das Segment der forstwirtschaftlichen Unterstützungsaktivitäten erweitern. Dennoch wird erwartet, dass sich das Wachstum von den in der historischen Periode erlebten Werten verlangsamen wird, was auf die von der Rezession erholten Gewinne im Wohnungsbau widerspiegelt.

Die Umsätze in den marktbeherrschenden Holzeinschlagssegmenten werden steigen, da der konventionelle Wohnungsbau jährlich um 1,3 % und der Absatz von Holzprodukten bis 2024 jährlich um 3,0 % steigt. Die anhaltende Erhebung chinesischer Zölle auf US-Holzexporte wird jedoch das Nachfragewachstum auf einem der größten Exportmärkte der USA einschränken (obwohl dies teilweise durch ein im Januar 2020 unterzeichnetes Handelsabkommen ausgeglichen wird, das China zu einer bestimmten Menge landwirtschaftlicher Käufe aus den USA verpflichtet). Darüber hinaus wird die sinkende Nachfrage nach Zeitungspapier aufgrund sinkender Abonnements von US-Zeitungen das schnellere Wachstum der Umsätze in der Holzeinschlagsindustrie begrenzen.

Diese und andere wichtige Erkenntnisse sind in Forestry: United Statesvorgestellt. Dieser Bericht prognostiziert für 2024 US-Forsteinnahmen in nominalen US-Dollar. Der Gesamtumsatz ist nach Aktivitäten segmentiert in folgenden Bereichen:

  • Protokollierung
  • Unterstützungsaktivitäten
  • Holztrakt-Operationen
  • Forstprodukte und Baumschulen

Zur Veranschaulichung historischer Trends werden die Gesamterlöse und die verschiedenen Segmente sowie die Anzahl der Unternehmen, Betriebe und Arbeitsplätze in jährlichen Reihen von 2009 bis 2019 bereitgestellt.

Unternehmen, deren Haupteinnahmequellen aus dem Verkauf von Weihnachtsbäumen, Holzpellets oder Ahornsirup stammen, sind vom Geltungsbereich dieses Berichts ausgenommen. Darüber hinaus sind die Einnahmen von Immobilieninvestment Fonds (REITs), die Holzland bewirtschaften, nicht in reichweite.

Über Freedonia Focus Reports
Jeden Monat veröffentlicht the Freedonia Group – ein Geschäftsbereich von MarketResearch.com – über 20 neue oder aktualisierte Freedonia Focus Reports, die eine neue, unvoreingenommene Analyse zu einer Vielzahl von Märkten und Branchen liefern. Auf 20-30 Seiten veröffentlicht, reicht der Fokusbericht von Rohstoffen bis hin zu fertigen Fertigwaren und damit verbundenen Dienstleistungen wie Fracht und Bau. Weitere Services & Industries-Berichte können bei Freedonia Focus Reports oder MarketResearch.com erworben werden.

Die Analyse soll den beschäftigten Leser in rascher Folge durch relevante Themen führen, darunter:

  • Gesamthistorische Marktgröße und Industrieproduktion
  • Segmentierung nach Produkten und Märkten
  • Identifizierung von Markttreibern, Zwängen und Schlüsselindikatoren
  • Segment-für-Segment-Ausblick in Fünfjahresprognosen
  • eine Übersicht über die Versorgungsbasis
  • vorgeschlagene Ressourcen für weitere Studien

Contact Information:

Some contact

Corinne Gangloff
1 440.684.9600