United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 11, 2020 2:23 AM ET

Largo, Florida, Cop gefeuert für Drogenbesitz und Pflanzung falsche Beweise


Largo, Florida, Cop gefeuert für Drogenbesitz und Pflanzung falsche Beweise

iCrowd Newswire - Mar 11, 2020

Drogenbesitz ist ein schweres Verbrechen und kann zu extremen rechtlichen Konsequenzen führen. Ein Polizist aus Florida entdeckte, wie ernst das Gesetz in Bezug auf Drogenbesitz war, der harte Weg.

Letzten Sommer am 10. Juli 2019 wurde ein Polizist aus Florida schließlich für die seltsamen schweren Verbrechen zur Rechenschaft gezogen, die er in den vielen Jahren, die er als Polizist beging, begangen hatte. Der Abgeordnete Zachary Wester verlor seinen Job und wurde hinter Gitter gebracht, als bestätigt wurde, dass nicht nur hatte er selbst Drogen besessen, aber er pflanzte diese Drogen in die Fahrzeuge anderer unschuldiger Personen und ließ sie aus seinen persönlichen Motiven festnehmen.

Ein Opfer war gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und erhielt das Sorgerecht für seine Tochter, als Der Abgeordnete Wester Meth in sein Fahrzeug pflanzte und ihn erneut festnehmen ließ. Er verlor das Sorgerecht für seine Tochter aufgrund von Westers manipulativen Handlungen. Der Richter erklärte offen, dass es keinen Zweifel gab, dass die Handlungen des Ex-Polizisten absichtlich waren und obwohl sie das Motiv dafür nicht verstehen konnten, würde er immer noch vollständig für seine Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden. Es gab mindestens 11 weitere Opfer, die wegen Westers Machtmissbrauch ins Gefängnis geworfen worden waren.

Was soll ich tun, wenn ich wegen Drogenbesitzes verhaftet werde?

Ob eine Person gerahmt wurde oder ob sie wirklich schuldig waren, Drogen zu besitzen, sollten sie immer einen zuverlässigen DrogenbesitzAnwalt anrufen, um sie vor Gericht zu unterstützen. Die Folgen für den Drogenbesitz sind schwerwiegend, und egal wie viel Autorität eine Person hat, sie wird sich dem Gesetz stellen müssen, wenn sie für ein solches Verbrechen erwischt werden.

Abgesehen davon, dass sie Geldstrafen zahlen und Gefängniszeiten vernehmen müssen, wird eine Person höchstwahrscheinlich auch in Drogenrückgewinnungsprogramme einschreiben müssen, die ihnen beibringen, wie man Drogenabhängigkeit zu überwinden oder in ihren Köpfen bohren kann, warum der Besitz von Drogen so gefährlich ist und warum er als illegal gilt l in erster Linie.

Eine Person kann sogar eine lebenslange Freiheitsstrafe erhalten und mit einer Geldstrafe von bis zu 250.000 Dollar bestraft werden, abhängig von der Menge der Drogen, die sie besaßen und wie viele Menschen von dem Drogenbesitz betroffen waren. Dies sind keine leichten Gebühren, und eine Person sollte alles in ihrer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass sie nicht unfair verurteilt wird und dass sie nur so viel bezahlen muss, wie notwendig ist.

Wenn eine Person gerahmt wurde, können sie sich mit ihrem Anwalt zusammentun, um die erforderlichen Beweise zu finden, die ausreichen werden, um ihren Namen zu löschen und zu beweisen, dass sie unschuldig gegenüber dem angeklagten Verbrechen sind.

Wie der oben beschriebene Fall, kann nicht einmal ein Polizist mit etwas so ernstem wie Drogenbesitz davonkommen. Obwohl eine Person einige Strafen zu tragen haben kann, mit der richtigen rechtlichen Hilfe gibt es immer die Hoffnung, dass die Strafen reduziert oder sogar ihren Namen vollständig gelöscht, wenn sie für den Drogenbesitz gerahmt wurden.

 

Contact Information:

Free Case Evaluation

Call Us: 800-672-3103



Tags:    German, Latin America, North America, Research Newswire, South America, United States, Wire