header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

IBM stoppt alle Inlandsreisen für interne Meetings wegen Coronavirus

Mar 6, 2020 12:14 AM ET

Foto: Chesnot/Getty Images

IBM gab am Mittwoch bekannt, dass es wegen des anhaltenden Coronavirus-Ausbruchs alle Inlandsreisen für interne Meetings stoppt und internationale Reisen kürzt. Darüber hinaus verbietet das Unternehmen die Teilnahme von Mitarbeitern an externen Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern. IBM sagt, dass diese Einschränkungen bis Ende März gelten.

IBM verwandelt auch seine IBM Think 2020 Entwicklerkonferenz in eine “digital-first”-Veranstaltung, obwohl die Konferenz noch vom 5. bis 7. Mai stattfinden wird. Inlandsreisen für die Arbeit mit Kunden sind weiterhin erlaubt, aber das Unternehmen ermutigt die Mitarbeiter, Treffen praktisch zu halten, wenn möglich.

Das Abbrechen von Konferenzen oder deren Virtualisierung verhindert Menschenmengen, in denen sich das Virus ausbreiten kann – und die Beschränkung des In-Person-Kontakts zielt auf dasselbe ab. Mitarbeiter daran zu hindern, an großen Gruppenveranstaltungen teilzunehmen, ist eine Form der “sozialen Entsagung”, die Menschen daran hindern kann, mit anderen Kranken in Kontakt zu kommen.

Die heute angekündigten Einschränkungen von IBM ähneln anderen, die von Tech-Unternehmen aufgrund von Coronavirus-Befürchtungen angekündigt wurden. Google hat beispielsweise zwei große Konferenzen und eingeschränkte Mitarbeiterreisen abgesagt. Facebook hat soziale Besuche in Unternehmensbüros eingeschränkt. Twitter ermutigt seine Mitarbeiter “stark”, von zu Hause aus zu arbeiten.

Wenn ein IBM-Mitarbeiter an einen “eingeschränkten” Ort reist, der vermutlich eines der Länder mit größeren Ausbrüchen wie China, Italien oder iran ist, verlangt das Unternehmen von dem Mitarbeiter eine 14-tägige Selbstquarantäne nach Abschluss seiner Reise.

COVID-19, die durch das neuartige Coronavirus verursachte Krankheit, hat weltweit mehr als 95.000 Menschen infiziert und mehr als 3.200 Menschen getötet.

Contact Information:

Some contact

Jay Peters
Tags:   German, United States, Wire