header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Amazon bestätigt Seattle-Mitarbeiter in Quarantäne mit Coronavirus

Mar 5, 2020 12:24 AM ET

Der Mitarbeiter ging am vergangenen Dienstag unwohl nach Hause

Ein Amazon-Mitarbeiter in Seattle hat positiv auf das COVID-19 Coronavirus getestet, wie zuerst die New York Times berichtete. “Wir unterstützen den betroffenen Mitarbeiter, der sich in Quarantäne befindet”, teilt das Unternehmen The Verge in einer Erklärung mit.

Der Mitarbeiter hat seinen Sitz im Gebäude “Brasilien” (SEA53), wie aus einem internen Memo hervorgeht, das an Amazon-Mitarbeiter verschickt und von The Vergeerhalten wurde. Sie gingen am Dienstag, den 25. Februar unwohl nach Hause und sind seitdem nicht mehr in das Amazon-Gelände zurückgekehrt. Amazon hat Mitarbeiter benachrichtigt, die in engem Kontakt mit der Person gestanden haben.

Anfang der Woche bestätigte Amazon, dass sich zwei seiner Mitarbeiter in Italien das Virus zugezogen hatten und sich in Quarantäne befanden. Das Unternehmen hatte bereits gefordert, dass seine fast 800.000 Mitarbeiter nicht wesentliche Reisen innerhalb der USA und anderswo einstellen sollten. Amazon hatte nach dem Virusausbruch auch mit Preisabsprachen und Fehlinformationen auf seinem Marktplatz zu kämpfen.

Neun Menschen sind im Bundesstaat Washington an dem neuartigen Coronavirus gestorben – und es ist der einzige Ort in den USA, an dem Todesfälle aufgetreten sind. Im nahegelegenen Kirkland, Washington, breitet sich das Virus kontinuierlich aus, wo es sich unter bewohnern einer Pflegeeinrichtung ausbreitet.

Laut einer genetischen Analysekönnte sich das Virus sechs Wochen lang unentdeckt in Washington ausgebreitet haben. Die Ausbreitung wurde erst letzte Woche bemerkt, weil die US Centers for Disease Control and Prevention keine Menschen getestet hatten, die keine bekannte Exposition gegenüber der Krankheit hatten.

 

Contact Information:

Some contact

Sam Byford
Tags:   German, United States, Wire