United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Mar 4, 2020 12:27 AM ET

CDC lässt Coronavirus-Testzahlen von ihrer Website fallen


iCrowd Newswire - Mar 4, 2020

Die Änderung kommt, da die Tests voraussichtlich im ganzen Land zunehmen werden

CDC headquarters in Atlanta

Eine Zählung der Zahl der Personen, die auf das neuartige Coronavirus getestet wurden, verschwand am Montag von der Website der Centers for Disease Control and Prevention. Der Journalist Judd Legum berichtete zuerst über den Wechsel auf Twitter. Das Verschwinden der Zahlen erfolgt weniger als eine Woche, nachdem die ersten Fälle des Virus mit unbekannter Herkunft in den USA bekanntwurden. In den letzten Tagen wurden im Bundesstaat Washington sechs Todesfälle durch COVID-19, die durch das Virus verursachte Krankheit, bestätigt.

Judd Legum

@JuddLegum

 

BREAKING: Die CDC hat aufgehört, die Anzahl der Amerikaner offenzulegen, die auf Coronavirus getestet wurden.

Auf der linken Seite ist, wie die Website gestern Abend aussah. Auf der rechten Seite sieht es jetzt aus, mit den Testinformationen entfernt.

Der Mangel an Tests ist ein Skandal.

Das ist die Vertuschung.

View image on Twitter

Zuvor sah sich die CDC Gegenreaktionen von lokalen und staatlichen Regierungen ausgesetzt, die durch Fehler und Verzögerungen im CDC-entwickelten Test frustriert waren. Viele wollten Ihre Populationen entwickeln und testen, ohne Proben nach Atlanta schicken zu müssen. Die begrenzte Verfügbarkeit von Tests hat für Experten im Bereich der öffentlichen Gesundheit frustrierend gemacht, weil es bedeutet, dass es äußerst schwierig ist, ein genaues Bild davon zu bekommen, wie sich das Virus im Land ausbreitet. Ohne eine zentralisierte Anzahl von Tests auf der CDC-Website ist es auch für die Öffentlichkeit schwierig zu sagen, wie stark sich die Tests erweitert haben oder wie stark sie in Zukunft erweitert werden.

Auf der Website des CDC sind nach wie vor die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in den USA und die Gesamtzahl der “vermutlich positiven” Fälle in den USA aufgeführt. Letztere sind Fälle, die positiv auf das neue Coronavirus in öffentlichen Gesundheitslabors im ganzen Land getestet haben, aber dies wurde von der CDC nicht bestätigt. Auf der Website des CDC heißt es nun: “Die Staaten melden mutmaßliche positive Fälle unabhängig voneinander; ihre Fallzahlen sind die aktuellsten.”

Die CDC reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Weltweit gab es mehr als 89.000 bestätigte Fälle von COVID-19 und 3.048 Todesfällen, wobei die überwiegende Mehrheit in China liegt, wo das Virus im Dezember auftauchte. Mehr als 45.000 Menschen, bei denen COVID-19 diagnostiziert wurde, haben sich von der Atemwegserkrankung erholt. Die Krankheit ist in der Regel mild, mit Husten, Fieber, und Kurzatmigkeit. Menschen mit zugrunde liegenden Erkrankungen und ältere Menschen gelten als am stärksten von der Krankheit bedroht.

 

Contact Information:

By Mary Beth Griggs



Tags:    German, United States, Wire