United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Feb 25, 2020 11:38 PM ET

Hacker verdienten 2019 fast 40 Millionen US-Dollar an Bug-Bounties


iCrowd Newswire - Feb 25, 2020

Hackers earned nearly $40M in bug bounties in 2019

Ethisches Hacking entwickelt sich schnell zu einer lukrativen Freizeitaktivität – zumindest für einen kleinen Teil der White-Hat-Hacker.

In ihrem Jahresbericht enthüllte die Plattform HackerOne, dass sie allein im Jahr 2019 fast 40 Millionen US-Dollar an Bug-Bounties an Sicherheitsforscher verteilte. Der Betrag entspricht fast der Hälfte der 82 Millionen US-Dollar, die das Unternehmen im Laufe der Jahre kumulativ vergeben hat.

HackerOne bemerkte weiter, dass es jetzt sieben Hacker auf seiner Plattform, die über eine Million für die Suche nach Sicherheitsknicks ausgehöhlt haben, sowie 13 weitere, deren Einnahmen über die 500.000-Dollar-Marke geflogen sind. Natürlich machen diese Gutverdiener nur einen winzigen Bruchteil der mehr als 600.000 registrierten Forscher der Plattform aus.

Ethisches Hacking scheint in Österreich und der Schweiz zu boomen, wobei Forscher aus diesen Regionen 950 % mehr verdienen als im Jahr zuvor. Auch aus Singapur, China und anderen Ländern aus dem APAC-Gebiet stiegen die Zahl der Weißen aus dem Jahr 200 prozentimimim.

Dennoch sind die USA, die 2019 19 % aller Preisgelder einkassierten, der prominenteste Kopfgeldjäger nach Nation, gefolgt von Indien und Russland mit 10 % bzw. 8 %.

Dennoch sind die Ergebnisse nicht so überraschend, wenn man bedenkt, dass der Löwenanteil des Kopfgelds von US-Unternehmen stammt.

Visualisierung der Bounties nach Geographie zeigt auf der rechten Seite, wo sich die Organisationen befinden, die Bounties zahlen, und auf der linken Seite, wo sich Hacker befinden, die Bounties erhalten.

Nun, angesichts der Tatsache, dass Die Schadenersatzschäden innerhalb von fünf Jahren voraussichtlich 6 Billionen Dollar jährlich übersteigen werden, ist es vielleicht nicht zu spät, um in die Aktion einzusteigen. Wie sich herausstellt, müssen Sie nicht einmal zur Schule gehen: Acht von zehn Weißenhutern gaben an, ihr Handwerk durch Online-Ressourcen und selbstgesteuerte Unterrichtsmaterialien gelernt zu haben.

Contact Information:

MIX



Tags:    German, United States, Wire