United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Feb 17, 2020 2:50 AM ET

Das Aufnehmen von 8K-Videos auf dem Galaxy S20 erfordert 600 MB pro Minute


iCrowd Newswire - Feb 17, 2020

Foto: Vjeran Pavic / The Verge

8K-Aufnahmen, die auf dem Samsung Galaxy S20 aufgenommen wurden, werden laut Samsung etwa 600 MB pro Minute aufnehmen, was bedeutet, dass Speicher schnell zum Problem werden könnte, wenn Sie Videos mit der höchstmöglichen Auflösung aufnehmen möchten.

Die Menge an Speicherplatz, die Sie benötigen, ist nicht die einzige Einschränkung, die für die Aufzeichnung von 8K-Videos auf dem Telefon gilt. Die maximale Aufnahmezeit ist auch auf fünf Minuten begrenzt, nach SamMobile, und Sie können auch nur Video mit 24fps schießen, ohne die Fähigkeit, mit höheren Bildraten wie 60fps oder sogar 30fps aufzunehmen.

Speicher wird weniger ein Problem sein, wenn Sie sich für die größte Kapazität Galaxy S20 Ultra entscheiden. Das Mobilteil ist mit bis zu 512 GB internem Speicher erhältlich und unterstützt bis zu 1 TB microSD-Karten, sodass Sie einen maximalen kombinierten Gesamtspeicher von 1,5 TB haben. Nicht alles davon wird für Medien verfügbar sein, sobald Sie für Apps und das Betriebssystem des Telefons Konto, aber es sollte genug für ein paar Dutzend Stunden 8K-Filmmaterial sein.

Natürlich argumentiert Samsung, dass es noch einige gute Gründe gibt, in 8K filmen zu wollen. Die hohe Auflösung bedeutet, dass Sie 33-Megapixel-Standbilder direkt aus einem Video ziehen können, was bedeutet, dass es möglich sein könnte, verwendbare Fotos aus Videoaufnahmen zu erstellen. Allerdings gibt es derzeit nur wenige Orte, an denen Sie Ihr 8K-Filmmaterial mit seiner nativen Auflösung wiedergeben können, da 8K-Fernseher gerade erst auf den Markt kommen.

Die große Frage ist, wie gut Samsungs Kamerasensoren überhaupt 8K-Aufnahmen aufnehmen. Dafür müssen wir warten, um etwas mehr Zeit mit den Telefonen als Teil unserer vollständigen Überprüfung zu verbringen.

Contact Information:

Jon Porter



Tags:    German, United States, Wire