United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Feb 7, 2020 12:31 AM ET

Microsoft bricht den Start von Surface Hub 2X ab und verspricht stattdessen ein größeres Software-Update


iCrowd Newswire - Feb 7, 2020

Microsoft plant nicht länger, seine spezielle Upgrade-Cartridge für den Surface Hub 2X-Prozessor in diesem Jahr herauszubringen. Der Softwareriese plante, Surface Hub 2S-Besitzern ein Upgrade auf diese Kassette zu ermöglichen, um den Prozessor und die GPU im Inneren zu verbessern. Es war auch ein Teil dessen, wie Microsoft die Unterstützung für Kacheln und Rotation auf dem Surface Hub 2 ermöglichen würde, ein großes Feature, das das Unternehmen ursprünglich im vergangenen Jahr vorgestellt hatte.

In einem durchgesickerten Webinar für Surface Hub 2-Verkäufer erklärt Microsoft, dass die Entwicklung von Kacheln und Rotation weiterhin angestrebt wird, es jedoch nicht klar ist, wann diese Funktionen verfügbar sein werden. “Für Surface Hub 2S-Kunden ist möglicherweise kein Upgrade erforderlich, oder es ist kein Austausch von bezahlten Rechenkassetten erforderlich”, sagte ein Microsoft-Sprecher im Webinar. „Wir haben nicht vor, 2020 eine Rechenkassette herauszubringen, da wir diesen Weg möglicherweise nicht einschlagen müssen, um diese Funktionen – Kacheln und Drehen – optimal freizugeben.“

Stattdessen plant Microsoft jetzt die Veröffentlichung eines “großen Software-Updates” für Surface Hub- und Surface Hub 2-Kunden sowie für das größere 85-Zoll-Gerät. Es wird auf der ersten 2020-Version von Windows 10 basieren und IT-freundlichere Integrations-, Bereitstellungs- und Verwaltungsfunktionen enthalten. Microsoft veröffentlicht dieses Update kostenlos für alle Surface Hub v1- und Surface Hub 2S-Geräte, wohingegen das 2X-Prozessor-Cartridge-Upgrade nur für Surface Hub 2S-Geräte verfügbar gewesen wäre.

Während dieses Update auf der neuesten Windows 10-Version basiert, basiert es nicht auf der modernen Windows Core OS-Plattform des Unternehmens, die Windows 10X-Geräte wie das Surface Neo antreibt. Die Compute Cartridge (2X) sollte den Surface Hub 2S auf dieses modernere Betriebssystem aktualisieren, aber es ist nicht ganz klar, ob dies jemals eintreten wird. Die Pläne von Microsoft, das Surface Hub 2S-Display in einen Monitor für andere Geräte zu verwandeln, sind jedoch weiterhin für 2020 geplant.

Wir haben uns an Microsoft gewandt, um die Pläne für Surface Hub 2X zu klären, aber das Unternehmen wird seine Pläne für ein Software-Update in diesem Jahr nur bestätigen. “Wir haben einen ständigen Dialog mit unseren Kunden über Hub und arbeiten daran, die Roadmap so auszurichten, dass sie ihren Bedürfnissen am besten entspricht”, sagte ein Microsoft-Sprecher in einer Erklärung gegenüber The Verge. „Die beiden wichtigsten Prioritäten für Hub im Jahr 2020 sind die Bereitstellung des 85-Zoll-Geräts und die Einführung eines Betriebssystem-Updates, das viele wichtige Funktionen enthält, die seit der Einführung von Surface Hub 2S von Kunden gewünscht wurden, einschließlich der kostenlosen Verbesserung der Funktionen für IT-Integration, Bereitstellung und Verwaltung Version 1 Hubs und Hub 2S-Geräte. In den kommenden Monaten werden wir mehr zu teilen haben. “

Contact Information:

Tom Warren



Tags:    German, United States, Wire