United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Feb 6, 2020 1:04 AM ET

Laut Berichten der Michigan Chamber of Commerce wird die starke Wirtschaft Michigans im Jahr 2020 voraussichtlich anhalten


Laut Berichten der Michigan Chamber of Commerce wird die starke Wirtschaft Michigans im Jahr 2020 voraussichtlich anhalten

iCrowd Newswire - Feb 6, 2020

LANSING, Mich . – Auf der 4. Annual Economic Forecast Forum heute in East Lansing, Wirtschaftsexperten aus dem Staat Michigan Department of Treasury und US Federal Reserve Bank gehalten vorausgesagt , dass Michigan starke 2019 Wirtschaft dürfte in 2020 als neue fortgesetzt werden soll Jahr beginnt.

Das Forum, das erste landesweite Ereignis für Wirtschaftsprognosen des Jahres, ist eine gemeinsame Produktion der Michigan Chamber of Commerce und der Michigan Bankers Association. Über 250 Teilnehmer sprachen der Präsident und CEO der Michigan Chamber, Rich Studley , der Präsident und CEO der Michigan Bankers Association, Rann Paynter , sowie Wirtschaftsexperten der Bundesstaaten und des Bundes an.

Der Wirtschaftsökonom Martin Lavelle von der Filiale der Federal Reserve Bank in Detroit erklärte den Teilnehmern, dass es voraussichtlich im Jahr 2020 keine Rezession in Michigan geben wird, es sei denn, es handelt sich um ein schwerwiegendes negatives Ereignis. Die Verbraucher und Unternehmen in Michigan können mit den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 rechnen Sieht nach den letzten sechs Monaten des Jahres 2019 aus, wobei sich das Wachstum etwas verlangsamt.

Lavelle wies darauf hin, dass die Wirtschaft Michigans angesichts der Tatsache, dass Michigan im Wesentlichen über Vollbeschäftigung und ein hohes Verbrauchervertrauen verfügt, weiter voranschreiten werde. Das Wachstum wird voraussichtlich auf oder knapp unter den Trendlinien von 2019 liegen, trotz eines kleinen, aber signifikanten Einbruchs, der durch den 40-tägigen Streik der Autoarbeiter bei General Motors verursacht wurde.

Viele Faktoren stärken das Verbrauchervertrauen, darunter:

Zu den Dingen, die zur Ankurbelung von Michigans Wirtschaft beitragen könnten, gehören die Erhöhung der Sicherheit für Unternehmen im Handel durch die Verabschiedung des USMCA und die Fortsetzung der Fortschritte bei den Handelsabkommen mit China . Mögliche negative Faktoren sind eine größere Unsicherheit in den Handelsbeziehungen der USA mit China oder vermehrte Konflikte mit dem Iran oder ähnliche Situationen.

Während die Nachfrage nach Wohnraum in Michigan die Preise hoch hält, hat der Staat den Wohnungsneubau um drei Jahre reduziert. Dies hat zu einem Mangel an erschwinglichem Wohnraum für Erstkäufer beigetragen, aber die Nachfrage besteht insbesondere bei den Millennials.

Die Schatzmeisterin des US-Bundesstaates Michigan, Rachel Eubanks, und Jeff Guilfoyle , stellvertretende Schatzmeisterin, stimmten zu, dass Michigan auf Expansionskurs ist, wenn auch etwas langsamer, was zum Teil auf die effektive Vollbeschäftigung und den Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften zurückzuführen ist. Guilfoyle prognostizierte für den Bundesstaat Michigan ein Beschäftigungswachstum von 0,5% im Jahr 2020.

Während Eubanks und Guilfoyle sagten, dass die offiziellen Schätzungen der Steuereinnahmen des Staates morgen veröffentlicht werden, prognostizierten sie ein höheres Umsatzsteuerwachstum im Jahr 2020, was teilweise auf die Entscheidung des Wayfair-Gerichts zurückzuführen ist. Sie erwarten auch ein Wachstum der staatlichen Umsatzsteuereinnahmen und ein bescheidenes Wachstum der Unternehmenssteuern in diesem Jahr.

Die Staatsbeamten fügten hinzu, dass die Verkäufe von Marihuana einen erheblichen Teil der Steuereinnahmen in die Staatskasse bringen werden. Voraussichtlich werden im Jahr 2021 143 Millionen US-Dollar veranschlagt, basierend auf geschätzten 1,4 Milliarden US-Dollar Umsatz.

Guilfoyle sagte, dass Michigan zwar seit 2010 erheblich gewachsen ist, der Staat jedoch in vielen Wirtschaftsindikatoren insgesamt hinter dem Niveau von 2000 zurückbleibt, so dass mehr Arbeit geleistet werden muss. Beispielsweise ist die Beschäftigung in nahezu allen Sektoren heute höher als 2010, liegt jedoch hinter dem Stand von 2000 zurück.

Wenn Michigan die gleichen Steuern wie heute hätte und mit der gleichen Rate gewachsen wäre wie der nationale Durchschnitt, wären die staatlichen und lokalen Einnahmen um 5 Mrd. USD höher. Guilfoyle fuhr fort, dass die staatliche und kommunale Steuer als Anteil am persönlichen Einkommen mit 9,1% des Einkommens den niedrigsten Satz seit 50 Jahren aufweist. Dies ist zum Beispiel auf die Begrenzung der Grundsteuern durch Vorschlag A und das Wachstum der Wirtschaft im Dienstleistungssektor zurückzuführen, der nicht besteuert wird.

Eubanks und Guilfoyle sagten, dass die Straßen ein wichtiges Problem für den Staat bleiben. Statistiken zeigten, dass Michigan bei den Pro-Kopf-Kapitalausgaben für Autobahnen auf dem letzten Platz liegt. Es wird erwartet, dass Gouverneurin Whitmer sich am 29. Januar erneut mit dem Thema Straßenfinanzierung in ihrer bevorstehenden Rede zum US-Bundesstaat befasst.

Die Michigan Chamber of Commerce ist eine landesweite Wirtschaftsorganisation, die fast 5.800 Arbeitgeber, Handelsverbände und lokale Handelskammern vertritt, die über eine Million Einwohner von Michigan beschäftigen . Es wurde 1959 als Anwalt für Michigans Stellenanbieter im legislativen, politischen und rechtlichen Prozess gegründet.

Contact Information:

Michigan Chamber of Commerce



Tags:    German, Latin America, North America, Press Release, South America, United States, Wire