header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Haftungsausschluss: Der unten angezeigte Text wurde mithilfe eines Drittanbieter-bersetzungstools automatisch aus einer anderen Sprache bersetzt.


AMD CEO Dr. Lisa Su spricht über neue Ryzen 4000 Chips und out-performing Intel

Jan 29, 2020 12:24 AM ET

AMD CEO Lisa Su auf der CES 2020

Wir führen noch unsere Vergecast-Interviews von der CES 2020 in diesem Monat aus, und diese Woche haben wir ein Gespräch mit AMD CEO Dr. Lisa Su.

Dr. Su leitete die PRESSEKONFERENZ von AMD live auf der CES in Las Vegas, um die neue Ryzen 4000-Prozessorserie des Unternehmens zu enthüllen, die auf der 7nm Zen 2-Architektur des Unternehmens basiert. Später setzte sie sich mit Demersten Nilay Patel zusammen, um weiter zu sprechen und einige Fragen der Zuhörer zu beantworten.

Nilay und Dr. Su sprechen über die Leistung der neuen Chips, die Konkurrenz mit Intel um Consumer-Laptops und ob AMD den von Nvidias GPUs dominierten High-End-Markt übernehmen wird.

Unten ist ein leicht bearbeiteter Auszug aus dem Gespräch.

Nilay Patel: Also lassen Sie uns über 7nm für eine Minute sprechen. Sie sagen, es ist das erste 7nm x86 Teil. Es hat offensichtlich eine Menge Bewegung in der Branche in Richtung 7nm. Bringt es Ihnen nur mehr Leistung in einem kleineren Formfaktor? Bekommt es mehr Leistung pro Watt? Wie denken Sie über diese Prozessverschiebung nach?

Dr. Lisa Su: Ja, die Idee mit der Technologie ist, dass Sie eine Reihe von Entscheidungen drei bis fünf Jahre im Voraus treffen müssen, und es ist, welche Design-Entscheidungen Sie treffen und welche Fertigungsentscheidungen Sie treffen. Und 7nm ist nur die beste Fertigungstechnologie, die es heute in der Branche gibt.

Das hilft Ihnen also, viel mehr Transistoren in einen kleineren Raum zu stellen, und das hilft Ihnen bei der Energieeffizienz, das hilft Ihnen mit nur einer gesamten Rohleistung, die Sie in einen bestimmten Siliziumbereich stecken können. Und was das für den Benutzer bedeutet, ist nur mehr Knall für Ihren Bock. Also, wenn Sie gehen, um einen 1.000-Dollar-Laptop zu kaufen, möchten Sie, dass es die meisten Rechen-PS haben, die Sie haben können, und 7nm gibt Ihnen mehr.

Diese Prozessverschiebung ist also etwas, was Ihr Konkurrent Intel seit einiger Zeit nicht mehr tun konnte. Sie führen offensichtlich ein integriertes Unternehmen, in dem sie ihre eigene Fertigung betreiben. AMD ist heute ein fabless Unternehmen. Denken Sie, dass das ein zentraler strategischer Vorteil für AMD ist, dass Sie die Produktion anderswo produzieren? Oder arbeiten Sie eng mit den Fabs zusammen, um auf diese Weise auf 7nm zu kommen?

Nun, für uns geht es wirklich darum zu wissen, was wir wirklich, wirklich gut können. Und unsere Kernkompetenz liegt in der Entwicklung und Dementis großartiger Produkte, egal ob es sich um PC-Produkte oder Gaming-Produkte oder Serverprodukte handelt. Wir arbeiten bei der Fertigung zusammen. Wir denken eigentlich, dass das ein Vorteil ist, denn wenn man darüber nachdenkt, wenn man eine Art Spitzengießerei verwendet, arbeitet man tatsächlich für die Branche.

Und so Dinge wie das Ankurbeln von Erträgen und das Erreichen der besten Kostenpunkte und die wirklichen Herauszufinden die Knicke in einer Technologie, wir bekommen es tatsächlich als Industrie zu tun. Und so haben wir… wir sind früh in 7nm. Wir hatten viele Produkte. Ich habe gestern in unserer Pressekonferenz erwähnt, dass wir etwa 20 Produkte sowohl in der Produktion als auch in der Entwicklung haben, was viel für einen bestimmten Technologieknoten ist, aber es läuft wirklich gut, und so sind wir zufrieden damit.

Auf der Bühne haben Sie gestern den Leistungssprung der 4000er-Serie als “disruptive Performance” bezeichnet, was mir gefällt. Das bedeutet, dass ich Excel plötzlich schneller verwenden werde. Alles wird sich ändern, wenn ich mir Google Docs anschaue. Aber die Grafik, die Sie gezeigt haben, ist ein ziemlich großer Sprung in die Umschläge dieser Chips. Ich denke, Sie haben 59 Prozent der GPU-Leistung angegeben, 59 Prozent Verbesserung. Es ist schneller als Ice Lake, bis zu 15 Prozent schneller in einigen der Maßnahmen, die Sie zitieren. Wie ist die Akkulaufzeit, wenn Sie sich die Leistung auf diese Weise ansehen?

Die Akkulaufzeit wird sehr, sehr gut sein. Die Akkulaufzeit wird sehr gut sein. Und weißt du was? Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass Sie es sehen und wie die Systeme kommen in den nächsten Wochen, werden Sie einige dieser Systeme zu sehen und messen Sie die Batterielebensdauer für sich selbst. In unseren Tests ist das System sehr gut, und wir nennen es den ganzen Tag Batterielebensdauer. Ganztägige Akkulaufzeit bedeutet, dass wir Fälle bis zu 18 Stunden gesehen haben. Nun, natürlich, Müssen Sie es in Ihren Anwendungen zu sehen, aber wir fühlen uns sehr gut über die Batterielebensdauer.

Also haben Sie das Lenovo Yoga Slim 7 angekündigt, das wir sehen mussten. Es gibt mehr als hundert Laptops, die in diesem Jahr mit diesen Prozessoren herauskommen. Wie läuft dieses Gespräch in einer Art Consumer-Laptop-Raum ab?

Ja, es ist eines dieser Dinge. Wir waren auf einer Reise mit der Marke Ryzen und den Ryzen-Produkten in PCs. Wenn man zum Beispiel auf dem Desktop hinschaut, haben wir die erste Generation von Ryzen vorgestellt, die Leute waren glücklich. Ryzen der zweiten Generation, sie fühlten sich noch besser über das Produkt. Mit der dritten Generation von Ryzen und mobile, haben wir gerade enorme Traktion im Desktop-Bereich bekommen, und wir sehen etwas Ähnliches im mobilen Raum. Das ist, unsere aktuelle, unsere zweite Generation von Ryzen Mobile ist ein sehr, sehr gutes Produkt und wir haben eine ganze Menge von ihnen verkauft. Wir haben in den letzten sieben oder acht Quartalen einen guten Anteil gewonnen.

Ryzen mobile der dritten Generation ist eine Schrittfunktion. Ich meine, es ist einfach viel, viel besser. Und so sind wir sehr gespannt, was 2020 bringt. Es bedeutet auch, dass unsere Partnerschaften mit den OEMs tiefer geworden sind, und so entwerfen sie mehr für unser Produkt. Und das haben Sie in dem einzigartigen Design gesehen, das Asus rund um unsere Ryzen 4000 Serie gemacht hat. Sie haben Lenovo erwähnt, Dell hat ein schönes Design. Es gibt viele Designs, die in den nächsten Monaten herauskommen werden. Wir sind also sehr aufgeregt. Und ich denke, die Partnerschaften mit unseren OEMs sind die besten, die sie je waren.

Contact Information:

Andrew Marino
Tags:   German, News, United States, Wire