header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Online-Datenschutzstrategien, die Sie im Jahr 2020 kennen müssen

Jan 13, 2020 2:21 AM ET

Wahrung der digitalen Privatsphäre im Zeitalter mobiler Geräte

Im digitalen Zeitalter auf Nummer sicher zu gehen, ist wichtiger denn je. Folgendes sollten Sie wissen, um Ihr Privatleben auf all Ihren Geräten privat zu halten.

Auch wenn die digitale Revolution in vollem Gange ist, bleibt die Privatsphäre ein wichtiges Anliegen für alle, vom Gelegenheitsnutzer bis zum multinationalen Unternehmen. Da soziale Medien zum De-facto-Kommunikationsmittel werden und Benutzer mobile Geräte tendenziell häufiger als ihre herkömmlichen Gegenstücke verwenden, ändern sich einige Dinge jedoch nie, beispielsweise der Wunsch, die digitale Privatsphäre zu wahren, um die Chancen zu verringern, dass Cyberkriminelle angegriffen werden.

Brian Loughlin von Intelice Solutions erläutert, was Sie wissen müssen, um 2020 auf Nummer sicher zu gehen.

Err auf der Seite der Umsicht in den sozialen Medien

Eine der größten Gefahren für den Datenschutz entsteht, wenn persönliche Informationen in sozialen Medien zu nachlässig verarbeitet werden. Sie denken vielleicht, dass nur Freunde und Familie Zugriff auf Ihre persönlichen Seiten haben, aber Cyberkriminelle haben überall Augen und sie haben ein paar Tricks des Handels gelernt, um Zugang zu Ihren Finanzinformationen zu erhalten. Zum Beispiel verwenden viele Menschen die Namen ihrer Haustiere, Highschool-Maskottchen oder Kindernamen als Passwörter für Bank- und Kreditkartenkonten.

Der Grund für die Verwendung der oben genannten Passwörter ist, dass sich die Benutzer diese leicht merken können. Phrasen sind jedoch auch leicht zu merken und für Cyberkriminelle fast unmöglich herauszufinden, es sei denn, es handelt sich um eine Phrase, für deren Verwendung Sie bekannt sind. Wählen Sie in diesem Fall etwas anderes.

Speichern Sie vertrauliche Informationen nicht in öffentlichen Konten

Obwohl öffentliche Speicherdienste wie Dropbox und Google Drive den größtmöglichen Komfort bieten, sollten Sie sie nicht zum Speichern von Scans der persönlichen Identifikation oder von Passwortlisten verwenden. Wenn Sie keine andere Wahl haben, als diese Optionen zum Speichern vertraulicher Informationen oder Dokumente zu verwenden, müssen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren. Verlassen Sie den Pfad der ausgetretenen Suchmaschinen

Die meisten Menschen gehen beim Surfen im Internet automatisch zu Google. Google sammelt und speichert Informationen jedes Mal, wenn Sie es verwenden. Wenn der Anlass optimale Privatsphäre erfordert, verwenden Sie eine alternative Suchmaschine wie DuckDuckGo, die Ihren Suchverlauf nicht verfolgt, speichert und weitergibt.

Im privaten Modus browsen

Eine weitere Alternative, wenn Sie beim Surfen im Internet ein zusätzliches Maß an Datenschutz wünschen, ist die Verwendung des Inkognito-Modus. Dies stellt sicher, dass Ihre Aktivität nicht nachverfolgt wird. Die Schritte zum Aktivieren des Inkognito-Modus variieren je nach Browser.

Öffentliche WLAN-Nutzung minimieren

Auch wenn der Zugriff auf private Daten für Cyber-Angreifer im Jahr 2020 viel schwieriger war als in der Vergangenheit, bleibt das öffentliche WLAN einer der Hauptschuldigen bei digitalen Verstößen gegen die Privatsphäre. Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie sich in einem Café oder einem anderen Ort mit öffentlichem WLAN befinden und Ihre Kreditkarten- oder Bankdaten überprüfen und stattdessen Ihren Datentarif oder einen sicheren Hotspot verwenden müssen.

Passcode für Ihre Mobilgeräte

Die Nutzung mobiler Geräte ist in den letzten Jahren rasant angestiegen, und viele Menschen verbringen mehr Zeit damit als mit ihren Laptops oder Desktop-Computern. Viele Menschen gehen jedoch mit Telefonen nicht so vorsichtig um wie mit anderen Geräten. Das Passcodieren Ihres Telefons ist eine gute erste Verteidigungslinie für den Fall, dass das Gerät verloren geht oder gestohlen wird. Es ist auch wichtig, auf allen Geräten, einschließlich Telefonen und Tablets, Antivirensoftware zu verwenden.

Bitte wenden Sie sich an uns, um weitere Informationen zum Schutz Ihrer digitalen Privatsphäre im Jahr 2020 zu erhalten.

Contact Information:

Brian Loughlin
Intelice Solutions
301-664-6800