header-logo

Künstliche Intelligenz getriebene Marketingkommunikation

Haftungsausschluss: Der unten angezeigte Text wurde mithilfe eines Drittanbieter-bersetzungstools automatisch aus einer anderen Sprache bersetzt.


SHAREHOLDER ALERT: Pomerantz Law Firm untersucht Forderungen im Namen von Investoren von Fiat Chrysler Automobiles N.V. _ FCAU

Jan 11, 2020 7:28 AM ET

NEW YORK, — Pomerantz LLP untersucht Forderungen im Namen von Investoren von Fiat Chrysler Automobiles N.V. (“Fiat Chrysler” oder das “Unternehmen”) (NYSE: FCAU).  Solchen Anlegern wird empfohlen, Robert S. Willoughby unter rswilloughby@pomlaw.com oder 888-476-6529, ext. 9980, zu kontaktieren.

Die Untersuchung betrifft die Frage, ob Fiat Chrystler und einige seiner leitenden Angestellten und/oder Direktoren Wertpapierbetrug oder andere rechtswidrige Geschäftspraktiken begangen haben.

Am 20. November 2019reichte General Motors Company (“GM”) eine bundesweite Klage gegen Fiat Chrysler und seine ehemaligen Führungskräfte ein und beschuldigte Fiat Chrysler, Beamte von United Auto Workers (“UAW”) bestochen zu haben, um günstigere Bedingungen in Arbeitsverhandlungen zu erhalten.  Insbesondere behauptete GM, dass Fiat Chrysler in den Jahren 2009, 2011 und 2015 Tarifverträge zwischen GM und UAW “korrumpiert” habe, indem es Bestechungsgelder in Millionenhöhe gezahlt habe, und dass das angebliche System auf den höchsten Ebenen von Fiat Chrysler, einschließlich des verstorbenen Vorstandsvorsitzenden Sergio Marchionnedes Unternehmens, genehmigt worden sei.

Nach dieser Nachricht fiel der Aktienkurs von Fiat Chrysler um 0,58 USD je Aktie oder 3,72 % und schloss am 20. November 2019bei 15,00 USD pro Aktie .

Die Pomerantz Firm mit Niederlassungen in New York, Chicago, Los Angelesund Paris gilt als eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Unternehmens-, Wertpapier- und Kartellrechtsstreitigkeiten. Gegründet vom verstorbenen Abraham L. Pomerantz, bekannt als Dekan der Sammelklagebar, war die Pomerantz Firm Pionierimin des Bereichs der Wertpapierklassenklagen. Heute, mehr als 80 Jahre später, setzt die Firma Pomerantz die von ihm etablierte Tradition fort und kämpft für die Rechte der Opfer von Wertpapierbetrug, Verletzung von Treuhandpflichten und Fehlverhalten von Unternehmen. Die Firma hat zahlreiche Schadenersatzzahlungen in Millionenhöhe im Namen von Klassenmitgliedern zurückgefordert. Siehe www.pomerantzlaw.com

Contact Information:

Kasowitz Benson Torres LLP
Jonathan K. Waldrop
Partner
jwaldrop@kasowitz.com
+1 (650) 453-5425