United States Brazil Russia France Germany China Korea Japan

Artificial Intelligence driven Marketing Communications

 
Oct 25, 2019 2:49 AM ET

Googles Nest Mini ist ein großartiges Upgrade über den Home Mini


iCrowd Newswire - Oct 25, 2019

Es kann nicht mit teureren Lautsprechern hängen, aber es kann an der Wand hängen

Die Hauptsache, die Sie über das neue Google Nest Mini wissen müssen, ist, dass es viel besser klingt als das ursprüngliche Home Mini, das 2017 herauskam. Das allein macht es zu einem würdigen Nachfolger, zumal es für den gleichen Preis von 50 Dollar verkauft. Es bietet einen reicheren Sound, der sofort spürbar ist, ob Sie Musik oder Podcasts hören, mit einer dringend benötigten Betonung auf den Tiefen und Mitten. Zugegeben, es ist bei weitem nicht so nah, eine Bedrohung für teurere Optionen zu sein, wie Apples HomePod oder ein Sonos One oder sogar das mittelgroße Google Home. Aber die Lücke in der Klangqualität ist nicht mehr so groß wie früher. Außerdem können Sie das Nest Mini jetzt ganz einfach an Ihre Wand montieren.

Was ist mit dem Echo Dot der dritten Generation, Amazons kostengünstigem Smart-Lautsprecher, der auch beeindruckend klingt? Es hat noch ein paar Vorteile über das Nest Mini. Es liegt auf der Hand: Es ist die günstigste Option für Menschen, die häufig die Dienste von Amazon nutzen und sich darauf verlassen. Wenn Sie den Echo Dot auf einem Tisch verwenden, treffen seine Seitenfeuerlautsprecher härter als der nach oben gerichtete Lautsprecher des Nest Mini. Sowohl Echo Dot als auch Nest Mini unterstützen Bluetooth-Kopplung für Ihr Smartphone, Tablet oder Computer, und jeder kann auch mit einem größeren Bluetooth-Lautsprecher verbinden, wenn Sie einen besseren Sound wünschen. Aber nur der Echo Dot hat eine 3,5-mm-Buchse, die eine kabelgebundene Verbindung ermöglicht.

 

Einer der einzigartigen Vergünstigungen mit dem Nest Mini ist seine Fähigkeit, ohne zusätzliches Zubehör an der Wand zu hängen. Hier gibt sich der Google-Lautsprecher die Waage zu seinen Gunsten. An der Wand füllt der Sound des Nest Mini viel mehr Platz als der Echo Dot, und seine verbesserten Mitten und Bässe nutzen die Oberfläche, um mitzuschwingen, was ihm einen tieferen Klang gibt, als wenn er flach eingestellt ist. Wenn Sie das Nest Mini kaufen, schlage ich vor, dass Sie es montieren.

In Sachen Klangqualität bevorzuge ich die warme, sanfte Lieferung des Nest Mini, die sich nur präsentiert, wenn sie an der Wand hängt. Wenn ich Musik höre, höre ich normalerweise nicht Texte, sondern die Instrumentierung, und hier springt Googles Lautsprecher vor den Echo Dot. Es trennt niedrige, mittlere und hohe Frequenzen mit viel mehr Anmut, und insgesamt bietet es die Klarheit, die ich sehne, während Amazons Lautsprecher manchmal kondensiert und ein wenig gedämpft klingen kann. Der Echo Dot lässt tiefe Stimmen jedoch kraftvoller klingen, also gibt es das, wenn Sie Podcasts oder viele sprachgesteuerte Melodien hören.

Das Nest Mini hat immer noch das kreisförmige, stoffbedeckte Design, das den Home Mini auszeichnete. Es kommt in mehreren Farben: schwarz, weiß, Koralle (eine Art Mischung aus Rosa und Orange), und Himmel (ein neuer Blauton, der sich leicht von der Mint-Farboption des Home Mini unterscheidet). Google hat diesen Stoff aus recycelten Plastikflaschen bezogen, was sehr cool für ein Produkt ist, von dem Google wahrscheinlich Millionen bewegen wird, obwohl es sich nicht anders anfühlt oder sieht als zuvor. Es ist erwähnenswert, dass Google den Netzstecker von Micro USB auf einen Fassstecker umgestellt hat, und es verwendet einen größeren 15W-Stecker, so dass Ihre alte Steckdosenhalterung, die zum Home Mini passt, und ihr kleinerer Stecker nicht mit diesem neuen Lautsprecher kompatibel ist.

Eines der wenigen neuen Features dieses Lautsprechers ist ein Ultraschallsensor, der unter dem Gewebe eingebettet ist. Es erkennt, wenn Sie in der Nähe sind, und zeigt Ihnen dann an, wo Sie tippen können, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken, indem Sie zwei LEDs anzünden, eine auf jeder Seite des Lautsprechers. Dies ist eine Low-Stakes-Änderung, die auf jeden Fall in der ersten Generation Lautsprecher hätte sein sollen, aber es ist schön, jetzt zu haben. Wenn Sie den Nest Mini an Ihrer Wand montieren, müssen Sie die Ausrichtung dieser kapazitiven Steuerelemente in der Google Home-App ändern.

Außerdem können Sie jetzt auf die Mitte des Nest Mini tippen, um Ihre Audiowiedergabe abzuspielen oder anzuhalten. Wenn dies vertraut klingt, der Home Mini ursprünglich mit dieser Funktion gestartet, bis Google entfernt es aufgrund eines Fehlers, der den Google Assistant kontinuierlich aufzeichnen. Ich bin froh, dass Google diese auch herausgefunden hat, aber es hat nicht wirklich Auswirkungen auf meine Nutzung, da ich in der Regel den Lautsprecher mit meinem Telefon oder mit meiner Stimme steuere. Apropos Stimme, der physische Mikrofon-Kill-Schalter, ein wesentliches Feature in jedem intelligenten Lautsprecher oder Display, ist immer noch da.

Das Nest Mini bietet die gleiche Sprachfunktionalität wie der Home Mini und alle anderen intelligenten Lautsprecher von Google. Um es zu wecken, müssen Sie “Hey Google” oder “OK Google” laut sagen, und der Streifen von LEDs in der Mitte des Nest Mini zeigt an, dass Sie seine Aufmerksamkeit haben. Google hat ein drittes Mikrofon zu diesem Gerät hinzugefügt, um Sie besser zu hören, und in meiner Studiowohnung hat es nie versäumt, mich anzurufen.

Es gibt ein paar Funktionen, von denen Google auf seiner Hardware-Veranstaltung gesprochen hat, die darauf abzielen, Ihre Erfahrung mit dem Gerät im Laufe der Zeit zu verbessern. Das Nest Mini funktioniert anscheinend auf einem verbesserten Modell des Assistenten, so dass es schließlich einige Der häufig angeforderten Abfragen auf dem Gerät verarbeiten kann, anstatt Server anzupingen. Das Ziel dabei ist, zu beschleunigen, wie schnell der Nest Mini Befehle ausführen kann. Ich konnte keinen Unterschied während meiner Zeit damit wahrnehmen, aber wenn es sich im Laufe der Zeit verbessert, ist das nichts als eine gute Sache.

 

Google behauptet auch, dass das Nest Mini sich automatisch auf Ihre Umgebung einstellen kann, optimierungsfähig und andere Einstellungen wie der Apple HomePod und Google Home Max sind in der Lage zu tun. Vielleicht aufgrund der geringen Größe dieses Lautsprechers, und dass es bei weitem nicht so leistungsfähig wie die oben genannten Geräte ist, konnte ich nicht sagen, wann der Nest Mini jemals diese intelligenten Anpassungen vorgenommen hat, oder ob es jemals getan hat. Ich glaube nicht, dass Google lügt, aber in meinem Haus hat diese neue Funktion für mich keinen Unterschied gemacht.

Der Sound des Google Nest Mini beeindruckt, und die wenigen kleinen Verbesserungen, die Google an der Benutzeroberfläche vorgenommen hat, sind zum Besseren. Darüber hinaus scheint dieser Lautsprecher einen Wandel in der Strategie von Google zu markieren. Anstatt einen kleinen, mittleren und einen großen Lautsprecher zur Verfügung zu haben, jeder preislich entsprechend seiner Größe und Fähigkeit, ist der neue Nest Mini effektiv die neue kleine und mittlere Option. Es klingt nicht ganz so gut wie das mittelgroße Google Home, aber es ist billiger, einfacher zu bedienen, es kann an Ihrer Wand hängen, und es klingt gut genug, dass Sie es tatsächlich verwenden möchten, um Musik zu hören. Es tut gerade genug, das ist besser und etwas anders als Amazon Echo Dot, um es den Preis wert zu machen. Obwohl, wenn Googles Strategie mit dem Home Mini uns etwas gelehrt hat, ist es, dass ein Deal oder ein Giveaway-Angebot wahrscheinlich gleich um die Ecke ist, also möchten Sie vielleicht einen Tic warten, bevor Sie einen Ulysses S. Grant auf einen fallen lassen.

Contact Information:

Cameron Faulkner



Tags:    German, News, United States, Wire